• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fußball

Gipfeltreffen in St. Pölten

  • Der Lask muss beim Erste-Liga-Führenden gewinnen, um seine Aufstiegschancen zu wahren - Grödig hadert mit dem Abstieg.

St. Pölten. Nach dem Abstieg von SV Grödig ist vor dem Aufstieg von - nunja, wem? In der Fußball-Erste-Liga könnte diesbezüglich am Freitag in der drittletzten Runde der Saison eine Vorentscheidung fallen, wenn Spitzenreiter St. Pölten den Lask, mit drei Punkten Rückstand letzter verbliebener Konkurrent um den Meistertitel, empfängt (20... weiter




Erste Liga

St. Pölten baut die Führung aus

Tabellenführer SKN St. Pölten hat die Patzer seiner ersten Verfolger LASK und Wacker Innsbruck in der Fußball-Erste-Liga genutzt. Die Niederösterreicher zitterten sich am Freitag bei Fixabsteiger Austria Salzburg zu einem 1:0-Sieg und bauten den Vorsprung auf den LASK auf drei Punkte aus... weiter




St.-Pölten-Trainer Karl Daxbacher ist auf dem Weg zurück in die Bundesliga. Foto: apa/Georg Hochmuth

Fußball

Gipfeltreffen im Souterrain2

  • Das Erste-Liga-Duell zwischen dem Lask und St. Pölten könnte eine Titel-Vorentscheidung bringen.

Pasching/St. Pölten. (art) Meister werden wollen viele, sagen tun’s die Wenigsten. Und wohl noch weniger schreiben es sogar in ihr Leitbild wie der SKN St. Pölten auf seiner Homepage. "Wir ( . . . ) sind von unserem Sitz im Herzen Niederösterreichs ( . . ... weiter




ÖFB-Cup

Austria und St. Pölten im Halbfinale6

  • Bei den Niederösterreichern spielte das Glück als zwölfter Mann.

Der SKN St. Pölten die Wiener Austria sind am Dienstag ins Semifinale des österreichischen Fußball-Cups eingezogen. St. Pölten setzte sich im Viertelfinale auswärts gegen den Bundesligisten SV Mattersburg mit 2:1 (1:0) durch und steht damit nach 2014 wieder in der Pokal-Vorschlussrunde... weiter




SKN St. Pölten

Eine Nummer zu groß

  • SKN St. Pölten verliert gegen PSV Eindhoven daheim mit 2:3.

St. Pölten. Für Fußball-Zweitligist SKN St. Pölten ist der Auftritt auf der europäischen Bühne bereits wieder zu Ende. Im Rückspiel der dritten Europa-League-Qualifikationsrunde zeigte der Cupfinalist am Donnerstag zwar eine bemühte Leistung, unterlag dem niederländischen Spitzenklub PSV Eindhoven vor 8000 Zuschauern in der NV Arena aber dennoch... weiter




Europa League

SKN St. Pölten schafft den Aufstieg17

  • Nach dem Doppelpack Segovias geht es gegen Eindhoven.

Fußball-Zweitligist St. Pölten hat die Sensation perfekt gemacht und beim Europacupdebüt die erste Hürde Botew Plowdiw genommen. Nach dem 1:2 vor einer Woche setzte sich die Gager-Elf am Donnerstag im Heimspiel gegen die Bulgaren mit 2:0 (1:0) durch und werden nun mit einem weiteren Höhepunkt belohnt: In der dritten Qualirunde der Europa League... weiter




Mit Herz und Courage: St. Pölten (mit Konstantin Kerschbaumer) will bei der Europacup-Heimpremiere den Aufstieg fixieren. - © apa/Hochmuth

Europa League

Das Ziel heißt Eindhoven

  • Zweitligist St. Pölten reicht ein 1:0-Heimsieg gegen Plowdiw, um mit dem Duell gegen Topklub PSV Eindhoven belohnt zu werden.

St. Pölten/Grödig. (apa) Der SKN St. Pölten hat im Hinspiel in Bulgarien gesehen, dass im Europa-League-Qualifikations-Duell mit Botew Plowdiw etwas möglich ist. Nach dem 1:2 vor einer Woche muss aber am Donnerstag (21.05Uhr/live ORFeins) in der NV-Arena ein Sieg her, um in die dritte Runde einzuziehen... weiter




SKN St. Pölten

St. Pölten verliert knapp

Die Chance auf ein in den Europabewerben hat der SKN St. Pölten am Donnerstag gewahrt. Das Hinspiel in der zweiten Rundene zur Europa League gegen Botew Plowdiw ging knapp 1:2 (0:1) verloren. Im Lazur-Stadion in Burgas sorgte Tschuntschukow erst in Minute 86 für die Entscheidung zugunsten des bulgarischen Cup-Finalisten... weiter




ÖFB-Cup

Cup ohne Verlierer

  • Salzburg jubelt über Double und St. Pölten darüber, trotzdem Europacup-Luft schnuppern zu dürfen.

Klagenfurt. (rel/apa) Für Meister Salzburg ist am Sonntag mit dem 4:2-Finalsieg über den SKN St. Pölten und dem damit verbundenen Double eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen. Kevin Kampl und Co. bereiteten Trainer Roger Schmidt einen gelungenen Abschied - und machten Lust auf ihre Auftritte in der Champions-League-Qualifikation... weiter




Für Roger Schmidt (l.) und St. Pölten-Coach Gerald Baumgartner ist der Cup in Griffweite. - © apa/Pfarrhofer

Cup-Finale

Zum Greifen nah

  • Am Wochenende trifft Salzburg im Cup-Finale auf St. Pölten, Bayern auf Dortmund und Arsenal auf Hull.

Klagenfurt. (rel) Dass es kein Vergnügen ist, als amtierender Meister eine Cup-Finalpartie gegen einen Unterhausklub zu verlieren, hat die Wiener Austria erst in der vergangenen Saison demonstriert. Aber nicht nur deshalb gerät heuer das Pokalspiel gegen den Sensationsfinalisten St. Pölten am Sonntag im Wörthersee-Stadion (16... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung