• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Juventus (r. Stefano Sturaro) konnte die Partie gegen Manchester City (Raheem Sterling) drehen. - © Reuters

Fußball-Champions-League

Fehlstart für Manchester City3

  • Juventus dreht Partie gegen die Engländer und gewinnt nach 0:1 noch 2:1.

Wien. (art) Die vergangene Champions-League-Saison war für Englands Fußballfans ein einziges Desaster: Kein einziger Vertreter der Premier League hatte es ins Viertelfinale geschafft, diesmal treten vier englische Vereine an, um es besser zu machen. Chelsea bekommt es am Mittwoch (20... weiter




Fußball

Gipfeltreffen in Englands Premier League1

Manchester. Schon in der zweiten Runde der englischen Fußball-Premier-League kommt es am Sonntag zum Duell Vizemeister Manchester City gegen Meister Chelsea. Die Londoner müssen auf ihren wegen einer roten Karte gesperrten Tormann Thibaut Courtois verzichten... weiter




Fußball-Champions-League

Wider die Fadesse

  • National ungefährdet, international stagnierend: Will Juventus wachsen, muss gegen Dortmund der Aufstieg ins Viertelfinale der Champions League her.

Dortmund/Barcelona. (art) Wenn der Frühling über das Ruhrgebiet hereinbricht, hat auch dieses seine Reize, doch für Juventus Turin geht es am Mittwoch (20.45 Uhr) um mehr als einen netten Betriebsausflug nach Dortmund. Die Reise soll vielmehr einen Ausbruch aus einem Alltag bringen, der lahm zu werden droht... weiter




Fußball-Champions-League

"Wenn schon verlieren, dann so"

  • Dortmund trotz Niederlage zuversichtlich, Manchester City kampfeslustig.

Turin/Manchester. So entspannt war Dortmund-Trainer Jürgen Klopp nach Niederlagen selten. Trotz der dummen Abwehrfehler seiner Profis beim 1:2 im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales bei Juventus Turin hielt sich der Ärger des 47-Jährigen in Grenzen. "Wenn schon verlieren, dann 1:2", kommentierte Klopp ungewohnt unaufgeregt... weiter




Experten für Körpersprache hätten eine Freude mit Bildern wie diesem. Lionel Messi war auch schon mal besser gelaunt. - © Reuters/Albert Gea

Fußball-Champions-League

Schwankende Stimmung2

  • Der FC Barcelona hat die Generalprobe für das Champions-League-Spiel mit Manchester City verpatzt.

Barcelona. (art) Es ist erst wenige Tage her, da war die rot-blaue Welt noch in Ordnung. Der FC Barcelona hatte elf Pflichtspiele hintereinander gewonnen, damit den Rekord aus der Saison 2008/09 unter Trainer Pep Guardiola eingestellt und sich in der Tabelle der spanischen Primera División auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter... weiter




Lionel Messi

Neuer Wirbel um Messi

  • Rätselraten um angeblichen Transfer des Barça-Stars.

Zürich/Barelona. Lionel Messis Zick-Zack-Kurs seine eigene Zukunft betreffend hat wieder einmal für Wirbel gesorgt. Dass der Fußball-Superstar des FC Barcelona bei der Wahl zum Welttrainer des Jahres auch noch ein Kreuzerl für Chelsea-Coach Jose Mourinho übrig hatte, tat sein übriges, um Transferspekulationen neu anzuheizen... weiter




Einer steigt auf, einer fliegt: Showdown zwischen Manchester City (links Abwehrspieler Martin Demichelis) und AS Roma (rechts Torjäger Francesco Totti) am Mittwochabend. - © epa/Powell

Fußball-Champions-League

Dreikampf um ein Ticket

  • Champions League: In Gruppe E rittern Manchester City, AS Roma und ZSKA Moskau um den Aufstieg.

Rom/Wien. Großer Name, großes Zittern - Manchester City muss vor dem finalen Gruppenspiel bei Mitkonkurrent AS Roma am Mittwoch (20.45 Uhr) um den Aufstieg ins Achtelfinale der Fußball-Champions-League bangen. Englands Meister benötigt zumindest ein Remis, besser noch einen Sieg und ist zugleich auf fremde Schützenhilfe angewiesen... weiter




Champions League

Für Beharrlichkeit belohnt2

  • Bayern München schlägt in der Champions League Manchester City in letzter Minute mit 1:0.

München. (klh) Franz Beckenbauer ist ja vieles beim FC Bayern: Ehemaliger Libero, Ikone, Ehrenpräsident und Kaiser ist er sowieso. Und hin und wieder gibt er auch den Chef-Analytiker. Also sprach Beckenbauer vor dem Champions-League-Heimspiel der Bayern gegen Manchester City am Mittwoch: "Manchester City ist in einer sehr guten Verfassung... weiter




. . . da war er doch im Tor. Ciro Immobile sorgte für die Führung der Borussia. - © Reuters/Kai Pfaffenbach

Champions League

Ciro, gar nicht immobil1

  • Siege für Dortmund und Real zum Auftakt der Champions-League - Bayern startet am Mittwoch.

Wien. (art/rel/apa) Nimmt man den ersten Spieltag der Champions League 2014/15 als Gradmesser, sollte man bis zum 6. Juni möglichst keine Spiele verpassen. Schon zum Auftakt gab es sehenswerte Partien, eine kleine Überraschung durch das 2:3 von Vorjahresfinalist Atlético bei Olympiakos - für die Griechen trafen Arthur Masuaku... weiter




Premier League

Manchester City zum vierten Mal englischer Meister

  • Liverpool hat nach einer großen Saison am Ende doch das Nachsehen.

Manchester. Manchester City hat sich zum vierten Mal den englischen Fußball-Meistertitel gesichert. Die "Citizens" gewannen am Sonntag in der letzten Runde ihr Heimspiel gegen West Ham United mit 2:0 und beendeten die Saison damit zwei Punkte vor Liverpool. Für die "Reds" war das 2:1 vor eigenem Publikum gegen Newcastle zu wenig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung