• 31. Juli 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Filmkritik

Revolutionäre Denkweise

  • "Die Poesie des Unendlichen" eines unbekannten Genies.

Biopics genialer Persönlichkeiten sind eine höchst interessante, aber auch schwierige filmische Herausforderung. Man kann allzu leicht in Kniefälle, Sentimentalitäten oder Glätte verfallen. "A Beautiful Mind" ist ein typisches Beispiel eines Hollywood-Hochglanz-Blockbusters, der vor allem von den Darstellerleistungen lebt... weiter




Armando (Alfredo Castro, l.) und Elder durchleben eine emotional fordernde Beziehung in Caracas. - © Filmladen

Caracas eine Liebe

Unter dem Staub13

  • "Caracas, eine Liebe" von Lorenzo Vigas gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen in Venedig.

Als Lorenzo Vigas Mitte September des Vorjahres aus den Händen seines Berufskollegen Alfonso Cuarón in Venedig den Goldenen Löwen überreicht bekam, da kannte diesen Mann noch niemand. Er, der 47-jährige Venezolaner, Sohn des Malers Oswaldo, war bis dato in der Filmszene unbekannt und hatte für sein Land (und für ganz Südamerika) soeben den ersten... weiter




Nur wir drei gemeinsam

Neu im Kino

Krimi mit doppeltem Boden (fan) Es gibt Filme, die entziehen sich jeder Mainstream-Einordnung. Sie folgen zwar vordergründig dem genregemäßen Verlauf, doch nimmt der Subplot nur scheinbar eine Nebenrolle ein. In Wirklichkeit verbergen sich dahinter die Hauptaussagen. Zu dieser seltenen Kombination gehört "Marshland"... weiter




Scrat ist wieder da. - © Fox

Ice Age: Kollision voraus

Sonnensystem unter Eichhörncheneinfluss1

  • In "Ice Age: Kollision voraus!", dem fünften Teil der Reihe, geraten die Planeten in Bewegung.

Wie die Eiszeit vergeht. Weltmeere entstanden, die Dinosaurier starben doch nicht ganz aus, Kontinente sind auseinander gedriftet und schon befinden wir uns im bereits fünften Teil der Ice-Age-Franchise. In "Ice Age: Kollision voraus!" wird die Frage gestellt, wer dem Sonnensystem seine Form gegeben hat... weiter




Mikro & Sprit

Auf in die Freiheit

  • "Mikro & Sprit" ist ein Jugendabenteuer besonderer Art.

Hatte David Lynch 1999 in "The Straight Story" einen 73-Jährigen auf einen langen Trip geschickt, mit dem Fortbewegungsmittel eines Aufsitz-Rasenmähers, so greift nun Michel Gondry diese Rahmenidee auf. Allerdings wird völlig anderes daraus. Auch Außenseiter-Kinder, die ihren eigenen Weg suchen, sind nichts Neues... weiter




Bach in Brazil

Neu im Kino

Musik, die verbindet (fan) Wie sehr die Musik die Menschen, auch fremder Kulturen, verbinden und inspirieren kann, ist kein neues Thema. Ebenso das dadurch erweckte frische Lebensgefühl für Jung wie Alt. Man denke etwa an "Die Kinder des Monsieur Mathieu" oder "Wie im Himmel"... weiter




Nie Yin-Niang (Shu Qi) begibt sich in "The Assassin" auf eine gefährliche, aber wunderschön gefilmte Mission. - © Filmladen

The Assassin

Töte, was du liebst!1

  • "The Assassin" von Hsiao-Hsien Hou ist eine epische Besonderheit.

Mit Wuxia- und Martial-Arts-Filmen verbindet man spektakuläre Kampfkunst-Action mit Kung Fu oder Schwertgefechten. Mit Assassine einen gnadenlosen Meuchelmörder. Wer hingegen Werke des 69-jährigen taiwanesischen Drehbuchautors und Regisseurs Hsiao-Hsien Hou kennt, einem der führenden Vertreter der "taiwanesischen Nouvelle Vague", wird ahnen... weiter




7 Göttinnen

Neu im Kino

Wiederum auf Geisterjagd (fan) In der Fortsetzung des erfolgreichen Horrorfilms "Conjuring" müssen die US-Dämonologen Ed Warren (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) nach Großbritannien reisen. In dieser angeblich "wahren Begebenheit" der 1970er Jahre riefen Eltern um Hilfe, weil ihre Kinder behaupteten... weiter




Europe She Loves

Liebe ist Politik

  • Die Doku "Europe, She Loves" kommt Europa ganz nah.

Acht junge Menschen lieben sich in Europa. Der Schweizer Dokumentarfilmer Jan Gassmann geht den Kontinent von den Rändern an und filmt vier Paare zwischen 20 und 30 in Tallinn, Sevilla, Dublin und Thessaloniki. Er kommt ihnen erstaunlich nah: Sie streiten, duschen, schlafen, trinken, feiern und haben Sex... weiter




Filmkritik

Dolche unter dem Rock

  • "Stolz und Vorurteil und Zombies" ist typisches Mash-up.

Die elfte Verfilmung des berühmten Entwicklungsromans von Jane Austen ist ein lupenreines "Mash- up", also die Kombination aus Literatur mit anderen Genres. Verfasst hat ihn Seth Grahame-Smith, von dem auch "Abraham Lincoln Vampirjäger" stammt. Ähnlich gemischt dürfte auch "Stolz und Vorurteil und Zombies" aufgenommen werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung