• 28. Februar 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kampfzone: "Foxcatcher" formuliert aus einer wahren Geschichte um zwei Ringer und einen Multimillionär (im Bild: Steve Carell) einen Kommentar zur amerikanischen Gesellschaft. - © Poly Film

Ein Ring, der sie bindet3

  • Mark Ruffalo brilliert in "Foxcatcher", ein Wrestler-Drama nach wahrer Begebenheit.

Die beste Szene in Bennett Millers Film "Foxcatcher" spielt zwischen den Brüdern Mark und David Schultz (Channing Tatum und Mark Ruffalo), beide Amateur-Wrestler, beide je einen Olympia-Sieg hinter und trotzdem keine goldenen Aussichten vor sich.David trainiert den jüngeren Mark bereits seit langem, ist an seiner Erscheinung beteiligt... weiter




Filme

Neu im Kino

Die Gesellschaftin der Krise(fan) In der Tradition des italienischen Films steht es auch, die Maßlosigkeit der Gesellschaft satirisch zu entlarven, oft über die bröckelnden Fassaden von Familien. So auch hier. In mehreren Kapiteln werden ein am Rande der Pleite stehender Immobilienmakler, seine enttäuschte Ehefrau und deren Tochter... weiter




Holzhammer-Farce3

  • Auf "The Interview" lastet zu viel Bedeutung.

Für den Fall, dass man nur eine begrenzte Menge an Slapstick erträgt, der über den Analbereich nie wirklich hinauskommt, ist "The Interview" vermutlich tatsächlich schwer auszuhalten.Was allerdings Form und Inhalt angeht - zwei Boulevard-TV-Journalisten sollen Nordkoreas Diktator Kim Jong-un töten - ist jede Aufregung eine zuviel... weiter




Rache für den Hund1

  • Racheengel "John Wick" überzeugt in Form, nicht Inhalt.

Ein Ex-Auftragskiller im Ruhestand, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird und plötzlich wieder ins Getümmel gerät, gehört zur immer wieder nachgeladenen Film-Munition. Nun lädt Keanu Reeves durch, der dringend wieder einen Kassen-Point Blank braucht... weiter




Filme

Neu im Kino

KreuzbraveBetrachtungen(fan) Nach dem Kniefall mit "Bavaria" streichelt Joseph Vilsmaier jetzt Österreich. Eine nette Sache, wären die Bilder und Betrachtungen vom Himmel wie von der Erde aus mehr als nur schön, der Kommentar von Michael Niavarani mehr als nur harmlos ironisch, die Musik mehr als nur Goisern-Jodler... weiter




Wenn der Vater mit der Tochter: Film-Verwandtschaft zwischen Michael Keaton und Emma Stone in "Birdman". - © Fox

Fliegt, was Flügel hat?2

  • "Birdman" ist für neun Oscars nominiert und hat gerade in seiner Durchschnittlichkeit große Chancen.

Michael Keaton ist vor allem für eine Rolle bekannt: Als "Batman" spielte er 1989 und noch einmal 1992 in "Batmans Rückkehr" den Helden im Fledermauskostüm. Sogar bis in den neuen Film des mexikanischen Regisseurs Alejandro González Iñárritu flattert ihm dieser Schatten hinterher: Als alternder Schauspieler Riggan Thomson war Keaton hier der... weiter




Gewaltmarsch ins Ich

  • "Der große Trip" läuft anders als übliche Roadmovies.

"Pacific Crest Trail" heißt ein 4240 Kilometer langer US-Wildwanderweg, von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze. Die Autorin Cheryl Strayed kleidet ihre 2012 erschienene Ich-Form-Erzählung "Wild: From Lost to Found on the Pacific Crest Trail" in einen Gewaltmarsch durch Teile dieser Gebiete... weiter




Filme

Neu im Kino

Die Elterndes Gemetzels(fan) Aus Unzufriedenheit mit der Lehrerin ihrer Kinder wird diese von den Elternvertretern mit der Entscheidung konfrontiert: "Frau Müller muss weg." Doch was mit dem Allerbesten für die Sprösslinge motiviert wird, entpuppt sich als Kampfarena von Eitelkeit, Selbstsucht, Dummheit... weiter




Wir in Timbuktu1

  • "Timbuktu" thematisiert Diktatur und Widerstand.

Eine Gruppe Dschihadisten, die ein Dorf übernehmen und in tyrannischer Herrschaft gnadenlos willkürlich regieren. Was sich 2012 in Nordmali abspielte, als Tuareq-Rebellen die Abspaltung des Staates Azawad proklamierten, passiert in vielen Gebieten auf der ganzen Welt, vor allem aber immer wieder in Nordafrika... weiter




Filme

Neu im Kino

Alter Grantscherbenmit Humor(fan) Der alternde Grantscherben, der seinen guten Kern entfaltet, als unerwartet ein Kind vor seiner Türe steht, ist natürlich ein alter Hut. Erst kürzlich von Michael Douglas zelebriert. Auch diesmal wäre solch ein Plot kaum erwähnenswert, käme nicht Bill Murray an die Reihe... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung



Werbung