• 20. April 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Hausdrache" mit Alkoholproblem: Meryl Streep. - © Tobis

Ein Leichenschmaus bringt keinen Frieden

(az) Kein Fest, sondern ein Leichenschmaus bringt die große, aber immer schon völlig zerstrittene Familie in "Im August in Osage County" wieder in Oklahoma zusammen, und wie immer bei familiären Angelegenheiten, dient das meist unfreiwillige Zusammensein der Demontierung der Figuren untereinander, hier vor allem in der Konstellation krebskranke... weiter




 - © Principal - Fotolia

Filme

Neu im Kino

Profiteure, Pioniere und Rebellen(fan) Die Doku geht dem Wahnsinn rund um das Thema Energie nach, den verzweifelten wie rücksichtslosen Versuchen, der Erde ihre letzten Reserven zu entlocken. Im Vordergrund stehen dabei der Profit skrupelloser Konzerne, aber auch der Widerstand dagegen, sowie individuelle Lösungsideen... weiter




Die Chronik eines Zwillingspaares

(az) Es die schleichende, unaufhaltsame und systematisch induzierte Entmenschlichung, die der mehrfach ausgezeichnete Roman von Ágota Kristóf chronologisiert: Im Zweiten Weltkrieg befindet ein 9-jähriges Zwillingspaar, dass es für diese Welt zu mitleidig ist... weiter




Philomena Lee (Judi Dench) und Martin Sixsmith (Steve Coogan) haben eine Mission. - © Constantin

Das verlorene Ich5

  • Judi Dench geht in "Philomena" von Stephen Frears auf die Suche nach ihrem Sohn.

Ein "in Schande", also unehelich empfangenes Kind galt in katholischen irischen Klöstern der 50er Jahre als willkommener Anlass, die jeweilige Mutter zu Zwangsdiensten zu verpflichten und sie nach der Geburt die Entbindungskosten abarbeiten zu lassen... weiter




Von Ausgesetztsein und Vertrauen

(fan) Vor 30 Jahren landete die Familie Nguyen nach ihrer Flucht aus Vietnam in der etwa 800 Einwohner fassenden Gemeinde Furth an der Triesting, im Bezirk Baden. Mit dabei auch ihr kurz vorher auf der malayischen Flüchtlingsinsel Pulau Bidong geborene Sohn Martin... weiter




Wichtige Verstörung

(az) Manchmal in Joshua Oppenheimers Film "The Act of Killing" wünscht man sich, das Gesehene wäre nicht nur nachgestellt, sondern erfunden. Ein "act" bezeichnet im Englischen schließlich nicht nur eine Handlung, sondern auch eine Rolle, die zum Beispiel ein Schauspieler spielt... weiter




Clooney will Kunstwerke vor den Nazis retten. - © Fox

Monumental daneben

(az) Aus der Vorlage von Robert M. Edsel, der die wahre Geschichte der Monuments Men erzählte, also jener seltsamen Sturmtruppe aus Kunsthistorikern, Museumsleuten, Restauratoren und Architekten, die in den Wirren des Zweiten Weltkriegs tausende Kunstwerke vor den Bomben und den Raubzügen der Nazis retteten... weiter




 - © Principal - Fotolia

Filme

Neu im Kino1

Wir sind Stromberg(az) Fakt ist: Wir sind Stromberg. Das sexistische, ausländerfeindliche Horrorwesen, das in jedem von uns schlummert, auch in jenen, denen das so gar nicht schmecken mag. Im besten Fall unschädlich gemacht durch Bildung und politische Korrektheit, durch Menschenliebe und simplen Hausverstand... weiter




Im Spiel um Lug und Trug: A. Adams (l.), B. Cooper, J. Renner, C. Bale und J. Lawrence. - © Tobis Film

Zehn Oscar-Nominierungen für Dramödie "American Hustle"

Grandiose Leere7

Einem Film wie diesem eilen seltsam große Lorbeeren voraus: Mit zehn Oscar-Nominierungen wird "American Hustle" am 2. März in Los Angeles antreten, und seit Monaten räumt er einen wichtigen Preis nach dem anderen ab. Dabei ist David O. Russells Gangsterkomödie (oder besser: mit Kultelementen aufgeladene Retro-Flair-Parade) nicht das Meisterwerk... weiter




Das Ehepaar, das keines war: Der Iraner Ahmad (Ali Mosaffa) trennt sich von seiner Frau, der Pariserin Marie (Bérénice Bejo). - © Thimfilm

Eine Zeit des Übergangs

  • Asghar Farhadis "Le Passé" erzählt in ausschweifenden Dialogen von einer Scheidung.

Auch, wenn sich in Asghar Farhadis Filmen wie etwa zuletzt in "Nader und Simin - Eine Trennung", für den der Iraner 2012 einen Oscar gewann, durchaus Ansätze einer politischen Rebellion und versteckten Kritik gegen das iranische Regime interpretieren lassen, liegt die große Qualität von Farhadis Arbeiten nicht in politischen Gesten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Auf den Philippinen zeigen die Ultragläubigen, was wirkliches Leid bedeutet. Einige religiöse Fanatiker lassen sich mit diesen zentimeterlangen Nägeln kreuzigen. 19.4.2014: Ei-Installation in Kiew.

Abstimmungsverhalten 14.-17.4.2014 Mit dem Kran wurde der rosa Hase auf einen Flugel der Wiener Albertina gehievt. Sein kleineres Aquarell-Alter-Ego von Albrecht Dürer ist drinnen zu sehen.

Werbung