• 19. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Eröffnung des Life Ball am Rathausplatz in Wien. - © APAweb, HANS PUNZBlog + Video

Life Ball

Die Promis trugen die Botschaft11

  • Der Life Ball wartete mit einer glamourösen Zeitreise in die 1930er-Jahre auf, statt Elton John kam Naomi Campbell.

Wien. Gediegener, aber fokussierter ist der 24. Life Ball am Samstag über die Bühne gegangen. Unter dem Motto "Recognize the Danger" wollte das Team rund um Gery Keszler weg vom Presserummel rund um die Promis und hin zum eigentlichen Thema, nämlich die Ausrottung von HIV und Aids. Es ist ihnen gelungen... weiter




Schrill wie eh und je - der Life Ball 2017. - © apa/Punz

Life Ball

Nachdenkliches Comeback4

  • Der 24. Life Ball steht unter dem Motto "Recognize the Danger".

Wien. Die wichtigste Nachricht zuerst: Das Wetter hält laut den Vorhersagen. Die Bühne des Life Ball, Europas größtem Aids-Charity-Event, am Rathausplatz steht und die letzten Proben wurden am Donnerstag und Freitag erfolgreich absolviert. Die alljährliche Frage, welche Promis auf den Ball kommen, steht heute nicht mehr im Mittelpunkt. Die 24... weiter




Das Rathaus wird für den 24. Life Ball zur Hochsicherheitszone. - © apa/Sarah Kvech

Life Ball

"Keine Panik, aber Vorsicht"12

  • Der 24. Life Ball am Samstag wird unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen über die Bühne gehen. Ein Lokalaugenschein.

Wien. Schön langsam geht es bei den Vorbereitungen für den 24. Life Ball am kommenden Samstag im und vor dem Wiener Rathaus in die Zielgerade. Die Bühnenkonstruktion steht, das Gelände ist abgeriegelt und die Aufbauarbeiten sind in vollem Gange. Angesichts der jüngsten Terroranschläge in Manchester, London... weiter




Motiviert: Gery Keszler und Conchita Wurst bei der Pressekonferenz zum Life Ball. - © apa/Hans Punz

Life Ball

Ausgedünnt5

  • Emotionale Pressekonferenz zum 24. Life Ball: Musical statt Modeschau, weniger Sponsoren und ein neues Konzept.

Wien. Vieles wird anders, hatte es schon im Vorfeld geheißen. Wie der 24. Life Ball 2017 nach der einjährigen Unterbrechung in all seinen Details tatsächlich ausfallen wird, wurde am Montagvormittag bei einer ausgelassenen und emotionalen Pressekonferenz im Hotel Le Meridien präsentiert... weiter




Information und Prävention: Jugendliche klären Jugendliche über Aids und HIV auf. - © apa/Herbert Neubauer

Life Ball

Aufklärung auf Augenhöhe2

  • Beim Projekt "Life Ball Next Generation" leisten Schüler als "Peers" wichtige Aufklärungsarbeit im Kampf gegen HIV und Aids.

Wien. Der Life Ball spricht das Leben an und kämpft gegen HIV. Dieser Kampf soll bei der 25. Jubiläumsausgabe am 10. Juni wieder in den Mittelpunkt rücken (die "Wiener Zeitung" berichtete ausführlich). Neu ist allerdings, dass am Tag nach dem Life Ball die junge Generation beim "Life Ball Next Generation" das Ruder übernimmt... weiter




AIDS

Der runderneuerte Life Ball

  • Gery Keszler will die Aids-Prävention wieder in den Mittelpunkt stellen.

Wien. Schillernde Kostüme, phantastische Kulissen und schräge Inszenierungen, dafür stand der Life Ball bisher. Doch davon will sich das Life Ball-Team um Gery Keszler in Zukunft wieder ein Stück weit wegbewegen. Die Aids-Charity-Veranstaltung soll wieder zurück zu der eigentlichen Botschaft, nämlich Aids und die HIV-Infektion auszurotten... weiter




Gery Keszler kehrt nach seinem HIV-Outing mit dem Life Ball am 10. Juni 2017 zurück. - © apa/H. Neubauer

Gery Keszler

Ball mit neuem roten Mascherl8

  • Der Life Ball bekommt 2017 ein neues Konzept.

Wien. Eigentlich wäre der Life Ball, Europas größter Charity-Veranstaltung, am 10. Juni 2017 vor allem im Zeichen des Jubiläums gestanden. Dann nämlich gibt es den schrillen Ball der etwas anderen Art, der sich an die Fahnen geheftet hat, den Kampf gegen das HI-Virus zu thematisieren und zu unterstützen, seit einem Vierteljahrhundert... weiter




Weltaidstag

"Bekämpft Aids, nicht Menschen mit Aids"1

  • Wien steht heute im Zeichen des Welt-Aids-Tages.

Wien. Eigentlich ist der Dezemberbeginn der Auftakt der besinnlichsten Phase des Jahres, auch wenn diese sich dank der heutigen Kommerz- und Konsumgesellschaft manchmal zu einem Stressfaktor für viele Menschen entwickelt. Dennoch: Wien wurde weihnachtlich eingestimmt... weiter




Am rosaroten Teppich. - © Wiener Zeitung, Stanislav Jenis

Life Ball

Keszler: Die Organisation wird immer schwieriger14

  • 23. Life Ball war sehr emotional, Keszler-Outing als Ballgespräch.

Die 23. Ausgabe des europaweit größten AIDS-Charity-Events, des Life Balls, heuer unter dem Motto Ver Sacrum (Heiliger Frühling), war auch die emotionalste. Opulent wie eh und je, verwandelte sich das Rathaus und sein Umfeld in eine goldene Welt, inspiriert von Gustav Klimt... weiter




"Schönheit ist weder weiblich noch männlich", so Organisator Keszler zum Plakat "Ich bin Adam. Ich bin Eva. Ich bin ich". - © life ball

Lifeball

Es geht nicht nur um die Wurst16

  • Der 22. Life Ball geht am 31. Mai über die Bühne - das diesjährige Motto lautet "Garten der Lüste".

Wien. Vor 22 Jahren fand mit Unterstützung des damaligen Bürgermeisters von Wien, Helmut Zilk, der erste Life Ball statt. Im selben Jahr feierte Tom Hanks als Aids-kranker Homosexueller im Film "Philadelphia" große Erfolge. Es war im Jahr 1993 der erste Film, der sich kritisch mit dem Thema Homosexualität und HIV auseinandersetzte... weiter





Werbung