• 27. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

CEE

Sozialisten bei Parlamentswahl in Albanien klar in Führung

Bei der Parlamentswahl in Albanien zeichnet sich ein klarer Sieg der regierenden Sozialisten (PS) ab. Die Partei von Ministerpräsident Edi Rama kam nach Auszählung der Stimmen in 30 Prozent der Wahllokale auf 52 Prozent, wie die Zentrale Wahlkommission am Montag in der Früh in Tirana mitteilte... weiter




Parlamentswahlen

Albanien-Wahl: Laut Exit Poll Sieg regierender Sozialisten2

Eine Nachwahlbefragung sieht die regierenden Sozialisten (PS) bei der Parlamentswahl im EU-Kandidatenland Albanien klar voran. Demnach kommt die Partei von Ministerpräsident Edi Rama landesweit auf 45 bis 49 Prozent der Stimmen. Die oppositionellen Demokraten (PD) von Luzim Basha kamen demnach auf einen Wert zwischen 30 und 34 Prozent... weiter




Wahlen

Karlheinz Kopf verzichtet in Vorarlberg auf Listenplatz eins2

Der Zweite Nationalratspräsident Karlheinz Kopf (ÖVP) verzichtet darauf, als Spitzenkandidat der ÖVP in seinem Heimatbundesland Vorarlberg in die Nationalratswahl zu gehen. Ein entsprechender "profil"-Bericht wurde der APA von Kopf bestätigt. Stattdessen strebt er die Listenführung im Regionalwahlkreis Süd an... weiter




Ministerpräsident Edi Rama mobilisiert nach wie vor die Massen. Bei der Wahl am Sonntag könnten seinen Sozialisten sogar die absolute Mehrheit schaffen.

Albanien

Hochzeitspläne im Haifischbecken

  • In Albanien finden am Sonntag die achten Parlamentswahlen seit dem Sturz des kommunistischen Regimes statt.
  • Sie könnten zu einem historischen Novum führen: der Bildung einer großen Koalition zwischen den Erzrivalen PS und PD.

Tirana. Die Sonne im südlichen Albanien geht schon unter, als Valbona Zylyftari ihren klapprigen, silbernen A-Klasse-Mercedes über die kurvenreiche, mit Schlaglöchern übersäte Straße steuert. Der Weg führt an duftenden Olivenhainen, saftig-grünen Obstplantagen und frisch gepflügten Feldern vorbei... weiter




Parlamentswahlen

Feierliche Eröffnung des britischen Parlaments in London

Die neue britische Regierung stellt am Mittwoch (12.25 Uhr MESZ) ihr Programm vor. Königin Elizabeth II. wird den Inhalt in ihrer sogenannten Queen's Speech zur Parlamentseröffnung verlesen. Die traditionelle Ansprache umfasst diesmal die geplante Gesetzgebung für die kommenden zwei Jahre... weiter




Parlamentswahlen

Marine Le Pen vom Vater zum Rücktritt aufgefordert

Der Gründer der rechtsextremen Front National (FN), Jean-Marie Le Pen, hat die Führung der Partei inklusive seiner Tochter Marine Le Pen zum Rücktritt aufgefordert. Die Parteileitung sei verantwortlich für die Ergebnisse bei den französischen Präsidenten- und Parlamentswahlen, sagte der 89-Jährige am Dienstag in Nanterre bei Paris... weiter




Parlamentswahlen

Macron ernennt Philippe erneut zum Premierminister

Nach der Parlamentswahl ist die französische Regierung am Montagabend erwartungsgemäß zurückgetreten. Präsident Emmanuel Macron beauftragte Premierminister Edouard Philippe mit der Bildung einer neuen Regierung. Regierungssprecher Christophe Castaner sagte, die Umbildung werde keine großen Veränderungen bringen... weiter




Parlamentswahlen

Kosovo steht eine schwierige Regierungsbildung bevor

  • Bei den vorgezogene Neuwahlen in dem Balkanland holte ein Nationalistenbündnis um die PDK die meisten Stimmen.

Pristina. Nach Mitternacht brannten tausende Anhänger der Demokratischen Partei (PDK) am Montag auf dem Skanderbeg-Platz in Pristina ein gigantisches Feuerwerk ab. Die PDK-Anhänger feierten demonstrativ, um ihren politischen Gegnern nach den vorgezogenen Neuwahlen am Sonntag zu sagen: "Wir haben es wieder geschafft... weiter




Grund zum Jubeln hat Labour-Chef Corbyn. Stärkste Kraft bleibt aber die konservative May (Mitte). Sie will mit der Nordirin Arlene Foster (links.) und deren DUP zusammenarbeiten.  - © afp/T. Ireland, C. McQuillan

Parlamentswahlen

Die Unionisten als Königsmacher11

  • Die Tories wollen mit der protestantischen DUP aus Nordirland zusammenarbeiten. Das könnte am Brexit einiges ändern.

Die konservativen Tories haben die Mehrheit im britischen Parlament, aber nicht die absolute. Wo liegt das Problem? Auf dem Kontinent ist eine relative Mehrheit ganz normal, im britischen politischen System ist das nicht vorgesehen. Das britische Wahlrecht hat vor allem den Sinn, dass eine einzelne Partei mit klarer Mehrheit regieren kann... weiter




Jahrelang blickten die Franzosen eher mit Verdruss auf ihre Politiker. Emmanuel Macron fliegen dagegen die Herzen zu. - © ap

Frankreich

"Macronmania" vor der Parlamentswahl7

  • Meinungsforscher sagen der Präsidenten-Partei "La République en marche" einen Erdrutschsieg voraus.

Paris. Manchen Franzosen ging der Trubel um ihren neuen Präsidenten schon auf die Nerven: "Heiliger Macron, rette unsere Seele", schrieb der Twitter-Nutzer Jean-Pierre ironisch im Internet. Er hängte ein Bild von einer der letzten Titelseiten des Magazins "L’Express" an: "Macronmania" stand in knalligen Farben unter dem Bild des selbstbewusst... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung