• 20. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Julian Assange soll der schwedischen Justiz Rede und Antwort stehen. Ecuador sucht nach einem Ausweg aus der diplomatischen Sackgasse. - © APAweb / AP, Kirsty Wigglesworth

Wikileaks

Ecuador sucht nach Lösung im Fall Assange

  • Treffen der Außenminister Ecuadors und Großbritanniens am Rande der UNO-Vollversammlung möglich.

Quito. Die Regierung Ecuadors sucht nach Lösungsmöglichkeiten für den diplomatischen Streit mit Großbritannien über den Umgang mit Wikileaks-Mitbegründer Julian Assange. Außenminister Ricardo Patino kündigte am Freitag (Ortszeit) an, er werde in dieser Sache am kommenden Donnerstag am Rande der UNO-Vollversammlung mit seinem britischen Kollegen... weiter




Prinz William und seine Frau Kate gehen gegen die Veröffentlichungen von Oben-Ohne-Fotos gerichtlich vor. - © APAweb/AP/Rick Rycroft

Society

William und Kate schlagen zurück

  • Weitere Veröffentlichungen in Italien vorgesehen.

Paris. Prinz William und seine Ehefrau Kate schlagen zurück: Nach der Veröffentlichung von Oben-Ohne-Fotos der Herzogin von Cambridge in einem französischen Klatschblatt hat das Paar nun Strafanzeige erstattet. Die Anzeige ging bei der Staatsanwaltschaft von Nanterre bei Paris ein, wie diese mitteilte... weiter




Das Libeskind Center der London Met ist beeindruckender als das Ranking der Universität. - © Andrew Dunn - Creative Commons

Universität

2000 Studenten von Londoner Uni droht Ausweisung4

London. (da) "Warum an der London Met studieren? Weil sie Qualität, Karriere und Vielfalt verspricht." So wirbt die London Metropolitan University um zahlungskräftige Studierende - auch wenn Theorie und Praxis auseinanderklaffen. Auf dem drittletzten von 120 Plätzen liegt die London Met laut einem Ranking... weiter




Ein Hoch auf seine Steuerpläne kann sich Nick Clegg von vermögenden Briten nicht erwarten. - © EPA

Nick Clegg

Reichensteuer als Verzweiflungsakt

  • Liberaldemokraten im Umfragetief und auf der Suche nach politischem Profil.

London. Ein drohender "Wirtschaftskrieg anstatt eines kurzen Kampfes" und der "mögliche Zusammenbruch des sozialen Friedens": Mit derart drastischen Szenarien unterstreicht der liberaldemokratische Vize-Premier Nick Clegg seinen neuesten Vorschlag nach einer zeitlich befristeten Reichensteuer in Großbritannien... weiter




Großbritannien

Bergbauriese BHP setzt neue Großprojekte aus

  • Sinkende Rohstoffpreise und höhere Kosten schmälern Jahresgewinn deutlich.

Melbourne. (reu/kle) Der weltgrößte Bergbaukonzern BHP Billiton geht nach einem Gewinneinbruch vorerst keine neuen Großprojekte mehr an. Betroffen ist auch das australische Kupferprojekt Olympic Dam im Volumen von 20 Milliarden Dollar. Dass der Gewinn im Geschäftsjahr 2011/12 (per Ende Juni) um mehr als ein Fünftel auf 17... weiter




Julian Assange

Keine Auslieferung bei Todesstrafe

  • Schweden würde im Fall Assange Garantien von den USA fordern.

London/Washington. (rs) Als Ecuador Julian Assange in der vergangenen Woche diplomatisches Asyl gewährte, hatte sich Außenminister Ricardo Patino knapp eine halbe Stunde Zeit genommen, um die Entscheidung zu begründen. Immer wieder war er dabei aber vor allem auf einen Punkt zurückgekommen: im Falle einer Auslieferung an Schweden sei das Leben des... weiter




Assange will am Sonntag vor der Botschaft Ecuadors sprechen. - © REUTERS

Großbritannien

"Das kann auch Jahre dauern"

  • Die Wogen im Fall Assange dürften sich wohl nicht so schnell glätten.

London/Quito. (rs/pn) Wie lange wird Julian Assange in seinem kleinen Zimmer in der ecuadorianischen Botschaft in London noch ausharren müssen? Es gibt wohl kaum eine Frage, die die Anhänger der Enthüllungsplattform WikiLeaks derzeit mehr beschäftigt. Allein eine realistische Antwort gibt es nicht... weiter




Großbritannien

Canberra bereitet sich auf mögliche Auslieferung Assanges an USA vor1

  • Assange will am Sonntag vor die Öffentlichkeit treten.

Sydney. Die australische Botschaft in Washington bereitet sich auf die mögliche Auslieferung des Wikileaks-Mitbegründers Julian Assange in die USA vor. So könne die diplomatische Vertretung die Regierung in Canberra beraten, sollte sie den Eindruck haben, dass eine Auslieferung unmittelbar bevorstehe... weiter




Zahlreiche Unterstützer von Assange demonstrierten vor der Botschaft Ecuadors in London. - © EPA

Großbritannien

Wohin mit Julian Assange?2

  • Ecuador gewährt Asyl - doch der WikiLeaks-Chef sitzt in London fest.

London. Als Julian Assange Ende 2010 bei seinem Freund und Gönner Vaughan Smith unterschlüpfte, war die Situation zwar nicht optimal, aber auch nicht unbedingt schlecht. Ellingham Hall, ein historisches Herrenhaus in der Nähe von Norfolk, bot mit seinem 240 Hektar großen Park genügend Zerstreuung und sieht man einmal von den Einschränkungen einer... weiter




So privilegiert wie Helen Glover (l.) sind nicht viele. Sie besuchte die Millfield-Schule. - © REUTERS

Großbritannien

Britanniens goldene Brücken1

  • Hat die breite Masse auch im Sport keine Chance gegen die Privilegierten?

London. Ein Sportfest "für alle" in Großbritannien sollten diese Olympischen Spiele werden. Aus diesem Grund wollte man ja schon den Fackellauf durch alle Ecken und Enden des Königreichs führen. Groß und Klein, Stadt und Land, Arm und Reich sollten an den Festivitäten teilnehmen können - und anschließend gemeinsam den Erfolg britischer Sportler... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung