• 27. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bürgerkrieg

Heftige Explosion am Flughafen in Damaskus gemeldet

Eine heftige Explosion hat nach Angaben von Aktivisten Donnerstag früh Damaskus erschüttert. Die Detonation am Internationalen Flughafen war in weiten Teilen der syrischen Hauptstadt zu hören, wie der Chef der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, mitteilte Die Ursache der Explosion war zunächst unbekannt... weiter




Luftfahrt

British-Airways-Pilot warf Paar aus dem Flugzeug

Erneut hat ein Zwischenfall an Bord einer Linienmaschine zum Rauswurf von Passagieren geführt. Der Pilot einer Boeing 777 der Gesellschaft British Airways landete am Mittwoch auf dem Flug von London nach Jamaika auf einem portugiesischen Luftwaffenstützpunkt, weil ein Paar an Bord unablässig mit der Crew über ein Upgrade für die erste Klasse stritt... weiter




EU

May traf EU-Spitzenpolitiker zu Brexit-Gespräch

Kurz vor dem Brexit-Sondergipfel der 27 Mitgliedstaaten hat die britische Premierministerin Theresa May am Mittwochabend in London mit EU-Spitzenpolitikern über weitere Schritte beraten. Das Treffen mit EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker und Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier sei "konstruktiv" verlaufen... weiter




Pop

Elton John sagte wegen schwerer Infektion Konzerte ab

Pop-Star Elton John musste wegen einer "gefährlichen und ungewöhnlichen" bakteriellen Infektion geplante Konzerte in Kalifornien und Las Vegas absagen. Nach Mitteilung seiner Sprecherin vom Montag war der britische Star nach einer Tour durch Südamerika auf dem Rückflug von Chile nach England schwer erkrankt... weiter




Parlamentswahlen

Labour-Chef verspricht Briten bei Wahlsieg mehr Feiertage

Im Kampf um Wählerstimmen hat der in die Defensive geratene Chef der britischen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, den Briten zusätzliche freie Tage in Aussicht gestellt. Corbyn versprach den Briten am Sonntag vier weitere gesetzliche Feiertage, sollten sie ihn bei der vorgezogenen Neuwahl am 8. Juni zum Premierminister wählen... weiter




EU

Mays Konservative in Umfrage bei 50 Prozent Zustimmung

Sieben Wochen vor den vorgezogenen Neuwahlen in Großbritannien im Juni haben Premierministerin Theresa May und ihre Konservativen in Umfragen weiter zugelegt. Erstmals seit Jänner 1991 kamen die Tories auf 50 Prozent Zustimmung, wie eine Umfrage des Instituts ComRes für die Zeitung "The Sunday Mirror" ergab... weiter




EU

Nigel Farage will nicht bei Parlamentswahl antreten

Nigel Farage will bei der britischen Parlamentswahl am 8. Juni nicht antreten. Das offenbarte der ehemalige Chef der europafeindlichen UKIP (UK Independence Party) am Donnerstag in einem Gastbeitrag für die Zeitung "The Telegraph". Farage hatte sich in der Vergangenheit bereits sieben Mal vergeblich um einen Sitz im britischen Parlament beworben... weiter




Das Parlament machte den Weg für Mays Neuwahlen frei. - © ap

Brexit

Lord Kinnock hat die Hoffnung jetzt schon aufgegeben9

  • Stellen die Briten Premierministerin May einen Blankoscheck für den Brexit aus?

London. In banger Erwartung des Wählerurteils in sieben Wochen ist jetzt die britische Labour Party in den Wahlkampf gezogen, nachdem sie am Mittwoch grünes Licht für die von der Tory-Regierung gewünschten vorgezogenen Unterhauswahlen gab. Labours linkssozialistischer Parteichef Jeremy Corbyn suchte dabei vor den Wählern seinen Kampfeswillen... weiter




Umfragen sehen einen großen Vorsprung für Theresa Mays regierende Konservative und die Labour Party in einem historischen Tief. - © APAweb / Reuters, Stefan Wermuth

Großbritannien

Parlament macht Weg für Wahlen frei2

  • Die Abgeordneten stimmten am Mittwoch mit großer Mehrheit dem Neuwahl-Antrag von Premierministerin Theresa May zu.

London. Die Briten wählen am 8. Juni vorzeitig ein neues Parlament. Die Abgeordneten des Unterhauses stimmten am Mittwoch in London mit großer Mehrheit dem Antrag von Premierministerin Theresa May zu. Sie will mit einem deutlichen Sieg mehr Rückendeckung für die anstehenden Brexit-Verhandlungen gewinnen... weiter




Suche nach Rückendeckung: May verkündete vor dem Regierungssitz Neuwahlen. - © reuters/Toby Melville

Neuwahlen

May will Gunst der Stunde nutzen2

  • Am 8. Juni wählen die Briten ein neues Parlament. Die Premierministerin will daraus gestärkt hervorgehen.

London. Zwei Jahre nach den letzten Unterhauswahlen sollen die Briten erneut an die Wahlurnen gehen. Premierministerin Theresa May will am Mittwoch im Parlament einen Antrag einbringen, der den Weg freigibt für vorgezogene Neuwahlen am 8. Juni - also schon in sieben Wochen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung