• 20. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Hollywood

Technik-Oscar für "Star Wars"-Pionier Jonathan Erland

  • Der britische Experte für Spezialeffekte bekommt am 10. Februar den Ehrenpreis überreicht.

Hollywood. Der britische Spezialeffekte-Pionier und Modellbauer Jonathan Erland (78) bekommt für seine technischen Verdienste für die Filmindustrie einen Ehren-Oscar. Der "Gordon E. Sawyer Award" soll bei der Vergabe der sogenannten Technik-Oscars für wissenschaftlich-technische Errungenschaften am 10... weiter




Welche Energie ein Lichtschwert unter realen physikalischen Bedingungen besitzen müsste, hat ein Student der University of Leicester (Großbritannien) kalkuliert. - © APAweb/AP/Chris Pizzello/Invision

Physik

Ein Lichtschwert hat einen Energieverbrauch wie 70 Autos5

  • Violett wäre die Farbe des energiereichsten Lichtschwerts, allerdings nur, wenn ein Lichtschwert ausschließlich Photonen erzeugt.

Leicester. Im Kino werden derzeit wieder Lichtschwerter geschwungen: Auch im neuen "Star Wars"-Film kommt die mächtige Waffe der Jedi und ihrer Gegner, der Sith, zum Einsatz. Welche Energie ein Lichtschwert unter realen physikalischen Bedingungen besitzen müsste... weiter




Rey (Daisy Ridley) trainiert sich unter Anleitung von Luke Skywalker auf einer einsamen Insel in Richtung Jedi-Rittertum. - © Disney

Star Wars

Möge die Schlacht mit uns sein10

  • Es krankt am Personal: "Star Wars: Die letzten Jedi" ist unterhaltsam, aber die Figuren sind blass.

Die junge Rey (Daisy Ridley) wurde in "Star Wars Episode VII" als die neue Hoffnung der gealterten Jedi präsentiert, weil man ihr zutraut, mit der Kraft der Macht gegen das finstere Imperium namens "First Order" anzukommen. Diese Rey ergreift nun das blauleuchtende Lichtschwert... weiter




Episode 8

152 rasante Minuten mit Laserschwert10

  • "Star Wars: Die letzten Jedi" stellt Schauwert vor Dramaturgie und folgt damit dem Trend ausladend erzählter Fantasy-Epen.

Disney macht dem Kinopublikum heuer ein Geschenk von 16 Minuten. So viel länger ist "Star Wars: Die letzten Jedi" als sein Vorgänger Episode 7. Insgesamt 152 rasante Minuten, man bekommt was geboten fürs Geld. Das muss auch so sein, will das Kino beständig weiterhin die Massen anlocken... weiter




Bei der Pressekonferenz am Sonntag in Los Angeles versprachen die Stars von "Die letzten Jedi" ein unterhaltsames Vergnügen. - © APAweb / afp, Getty, Charley Gallay

Science Fiction

Rätselraten um "Star Wars"2

  • Die neue Episode der Sci-Fi-Saga kommt am 14. Dezember ins Kino.

Los Angeles. Der Countdown für den Kinostart der achten Episode der Science-Fiction-Reihe "Star Wars" läuft. Bei einer Pressekonferenz am Sonntag in Los Angeles versprachen die Stars von "Die letzten Jedi" ein unterhaltsames und intensives Vergnügen - ohne allerdings Details der Handlung preiszugeben... weiter




Der "Krieg der Sterne" soll um eine weitere Trilogie verlängert werden. - © APAweb/Reuters, Benoit Tessier

Disney

Weitere "Star Wars"-Trilogie angekündigt

  • Der Erfolg der neuen Star-Wars-Reihe übertrifft alle Erwartungen. Nun legt Disney nach.

Burbank. Neues Futter für "Star Wars"-Fans: Der Disney-Konzern hat eine weitere "Star Wars"-Trilogie angekündigt. Das Unterhaltungsunternehmen habe soeben einen Vertrag mit Rian Johnson abgeschlossen, dem Regisseur der achten Episode "Star Wars 8 - Die letzten Jedi", sagte Disney-Manager Robert Iger am Donnerstag... weiter




Harrison Ford, Ikone und US-Superheld.

Harrison Ford

Wie man eine Ikone wird11

  • Harrison Ford hat mit 75 geschafft, wovon andere Hollywood-Stars nur träumen: zu Lebzeiten unsterblich zu werden.

Eigentlich hörte sich die Meldung, die im Juni 2007 durch die Medienwelt ging, unglaublich unglaubwürdig an. Harrison Ford hatte damals, im Alter von 64 Jahren, tatsächlich für einen vierten "Indiana Jones"-Film unterschrieben und stand vor Steven Spielbergs Kamera. Zwischen Teil drei und Teil vier lagen gut 19 Jahre, das ist schon rekordverdächtig... weiter




R2D2 ist etwa einen Meter groß. 1977 tauchte er ersten "Star Wars"-Film auf. - © AP

Star Wars

R2D2 für 2,76 Millionen Dollar versteigert2

  • Der kleine Droide gilt als eine der beliebtesten Figuren der Weltraum-Saga von George Lucas.

Hollywood. Großes Geschäft mit legendärem "Star Wars"-Andenken: Eine R2D2-Einheit ist am Mittwoch in Los Angeles für 2,76 Millionen Dollar (2,42 Mio. Euro) versteigert worden. Zu dem Käufer wolle das Auktionshaus Profiles in History keine Angaben machen, teilte ein Sprecher des Unternehmens der dpa mit... weiter




Szene aus dem neuen "Star Wars"-Film. - © APA, ap, Industrial Light & Magic/Lucasfilm

Kino

Erster Trailer für "Star Wars: Die letzten Jedi" online2

  • Film kommt im Dezember 2017 in die Kinos.

Hollywood. Feiertag für alle "Star Wars"-Fans: Die Macher der Weltraum-Saga haben am Freitag den ersten Trailer für die achte Episode mit dem Titel "Die letzten Jedi" veröffentlicht. Der Film soll Mitte Dezember ins Kino kommen. Der rund zweiminütige Clip zeigt... weiter




Der mutige Astromech-Droide R2-D2 - der Raumschiffe reparieren kann beim Star Wars Fantreffen im deutschen Essen. - © dpa/Rolf Vennenbernd

Star Wars

Jimmy Vee übernimmt R2-D2-Rolle

  • Nach Tod von Kenny Baker tritt der schottische Stuntman in Episode VIII die Nachfolge als Droide an.

Hollywood. Für den Roboter R2-D2 in der kommenden "Star Wars"-Folge "Episode VIII - The Last Jedi" ist ein neuer Darsteller an Bord. Der schottische Stuntman und Schauspieler Jimmy Vee (57) tritt die Nachfolge des im vorigen August mit 81 Jahren gestorbenen Briten Kenny Baker an... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung