• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Hintertüre

Google und WhatsApp stützen Apple in Streit mit dem FBI7

  • "Wir dürfen diesen gefährlichen Präzedenzfall nicht zulassen", heißt es von Seiten der IT-Konzerne.

Mountain View/Cupertino/Menlo Park. Apple bekommt in seiner Kraftprobe mit US-Behörden um die Entsperrung von iPhones Unterstützung aus den Chefetagen von Google und WhatsApp. Google-Chef Sundar Pichai warnte, die Forderung an ein Unternehmen, das Hacken von Geräten und Daten seiner Kunden zu ermöglichen... weiter




Überwachung

Apple will FBI keinen Zugang zu iPhones geben9

Washington. Apple will trotz einer richterlichen Anordnung der US-Bundespolizei FBI den Zugang zu Kundendaten auf iPhones verwehren. Das Unternehmen kündigte am Mittwoch an, sich gegen ein entsprechendes Urteil zu wehren. Ein Richter hatte zuvor geurteilt, dass Apple dem FBI dabei helfen müsse... weiter




Deutschland

Hasspostings werden binnen 24 Stunden gelöscht1

  • Justizminister Maas präsentierte Ergebnisse der gemeinsamen Arbeitsgruppe mit Google und Facebook.

Berlin. Hassbotschaften und Gewaltaufrufe im Internet sollen künftig auf mögliche Verstöße gegen deutsches Recht geprüft und schnell gelöscht werden. Dies kündigte der deutsche Justizminister Heiko Maas am Dienstag bei der Vorstellung von Ergebnissen einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit Internetunternehmen wie Facebook und Google an... weiter




Datenschutz

Google spioniert Schüler und Studenten aus4

  • Digitale Bürgerrechtsorganisation erhebt schwere Vorwürfe gegen den Internet-Konzern.

Mountain .  Die Electronic Frontier Foundation (EFF), eine US-amerikanische NGO, die sich für digitale Bürgerrechte einsetzt, wirft Google vor, Schüler und Studenten auszuspionieren, die mit Geräten des Internet-Konzerns arbeiten. Der Internetkonzern würde über seine Chromebooks in den Schulen und Universitäten persönliche Daten erfassen... weiter




Deutschland

Gmail ist wie Whatsapp1

  • Gericht entschied, dass Google Gaail als Telekommunikationsdienst anmelden muss.

Köln/Mountain View. Google soll seinen E-Mail-Service GMail laut einem Gerichtsbeschluss in Deutschland als Telekommunikationsdienst anmelden. Daraus könnten sich neue Anforderungen an den Datenschutz oder Überwachungsschnittstellen für deutsche Behörden ergeben... weiter




Digitales Vergessen

Knapp 350.000 Löschanträge aus Europa bei Google eingegangen

  • 42 Prozent aller beanstandeten Links wurden entfernt

San Francisco/Mountain View. Das Internet vergisst nicht und Google schon gar nicht. Diese Devise galt lange, dann kamen lange Diskussionen, rechtliche Überlegungen, Klagen und schlussendlich die Erkenntnis, dass das "Internet" vielleicht nie etwas vergisst, aber man zumindest Google dazu bewegen kann... weiter




Medienkongress

Verlage wollen gleiche Chancen wie Google und Facebook

  • "Wir gestalten den Content, dann kamen die Googles und Facebooks, haben den Content abgegriffen und vermarktet".

Berlin. Deutsche Zeitschriftenverleger fordern beim Umgang mit Daten gleiche Chancen wie die US-Technologieriesen Google und Facebook. Dabei gehe es nicht um Protektionismus, sagte der Präsident des Branchenverbands VDZ, Hubert Burda, am Montag auf einem Medienkongress in Berlin... weiter




Leistungsschutzrecht

Streit deutscher Verlage mit Google landet wohl vor Gericht

  • Verlage wollen mehr Geld, doch Google und Co. wollen nicht zahlen.

Berlin. Der Streit zwischen deutschen Verlagen und Google über die Veröffentlichung von Pressetexten im Internet geht voraussichtlich vor Gericht. Denn ein Schiedsverfahren dazu sei gescheitert, bestätigte das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) am Dienstag... weiter




Smart Car

Google: Android Auto schnüffelt keine Fahrzeug-Daten aus

  • Das Ziel sei lediglich, Informationen aus Internet auch im Wagen nutzbar machen.

Berlin. Google hat Vorwürfe zurückgewiesen, der Konzern wolle mit der Auto-Version seines Betriebssystems Android zu viele Daten aus Fahrzeugen abgreifen. Ziel von Android Auto sei vor allem, "Informationen, die im Internet verfügbar sind, auch im Auto nutzbar zu machen", sagte der zuständige Produktmanager Patrick Brady... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Daten-Globalisierung17

Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes, das Datenschutzabkommen mit den USA sofort für ungültig zu erklären, könnte sogar die Globalisierung verändern. Der freie Fluss von Daten ist für das Wirtschaftsleben zu einem unverzichtbaren Bestandteil geworden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung