• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Trump spricht vor Anhängern in Harrisburg, Pennsylvania. - © reutersAnalyse

Iran

Mit einem Fuß aus dem Deal2

  • Die USA könnten de facto aus dem Atom-Deal mit dem Iran aussteigen - ein Szenario mit vielen Folgen.

Washington/Wien. Die Welt blickt gespannt nach Washington, wo US-Präsident Donald Trump in den nächsten Stunden seine Entscheidung verkündet, ob der den Atom-Deal mit dem Iran vom 14. Juli 2015 weiterhin mitträgt oder die USA aus dem 120-Seiten-Nuklearvertrag katapultieren will... weiter




Stolz präsentiert Donald Trump die von ihm unterzeichnete "executive order". Dies könnte weitreichende Folgen für die Gesundheitsversorgung der Amerikaner haben. - © APAweb, Reuters, Kevin Lamarque

Donald Trump

Per Dekret gegen Obamacare3

  • Im Kongress fand Trump keine Mehrheit zur Abschaffung von Obamacare. Nun probiert er es durch die Hintertür.

Washington. Nach mehreren erfolglosen Anläufen des US-Senats will US-Präsident Donald Trump den Abbau der Krankenversicherung "Obamacare" nun selber in die Hand nehmen. Durch einen Erlass ("executive order") ist Trump gegen die unter seinem Vorgänger Barack Obama eingeführte Krankenversicherung vorgegangen... weiter




Sollte Trump am Freitag seine Bestätigung verweigern, muss der Kongress innerhalb von 60 Tagen entscheiden, ob die ausgesetzten Sanktionen gegen Teheran wieder in Kraftgesetzt werden sollen. - © APAweb / AP Photo, Susan Walsh

Atomabkommen

Was wird Trump tun?5

  • Bestätigt Trump das Abkommen oder kehrt er ihm den Rücken? Iran, China und Russland warnen vor Ausstieg.

Washington. Mit großer Spannung wartet die internationale Gemeinschaft auf die Iran-Strategie der USA, die US-Präsident Donald Trump am Freitag (12.45 Uhr Ortszeit/18.45 Uhr MESZ) verkünden wird. Hintergrund ist das Atomabkommen mit dem Iran, das Trump in den vergangenen Wochen immer wieder in Frage gestellt und scharf kritisiert hat... weiter




Feuerwehrmann bekämpft Waldbrand in Sonoma. - © ap

USA

Brände fressen sich durch Kalifornien2

  • Tote und hunderte Vermisste.

San Francisco. Trotz des unermüdlichen Einsatzes tausender Feuerwehrleute breiten sich die Brände in Nordkalifornien immer stärker aus. Die Polizei ordnete weitere Evakuierungen an. So mussten die Einwohner der Ortschaft Calistoga rasch ihre Häuser verlassen. Die Zahl der Toten stieg auf mindestens 23... weiter




Kritik an den USA: IWF-Chefvolkswirt Obstfeld. - © afp

Weltwirtschaft

USA und IWF streiten über Globalisierung1

Washington. Der Auftakt zur Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank wird von massiven Streitigkeiten zwischen IWF und den USA begleitet. Der Budgetchef des Weißen Hauses, Mick Mulvaney, warf dem IWF vor, die Steuerbemühungen der USA zu torpedieren... weiter




Das Unesco-Hauptquartier in Paris. USA und Israel kehren der Weltorganisation den Rücken. - © reuters

UNO

USA und Israel treten aus Unesco aus4

  • Länder werfen UN-Kulturorganisation anti-israelische Positionen vor.

Washington. (apa/red) Die USA treten zum 31. Dezember aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das Außenministerium in Washington begründete den Schritt unter anderem damit, dass die Organisation eine "grundlegende Reform" brauche und in zunehmendem Maße anti-israelische Positionen vertrete... weiter




Reformpläne der Präsidenten hätten wohl einen massiven Anstieg des US-Budgetdefizits zur Folge. - © afp

USA

Trump torpediert eigene Steuerreform6

  • US-Präsident will "großartige" Neuerungen und verärgert gleichzeitig Senatoren. Warnung vor Rekordverschuldung.

Washington. US-Präsident Donald Trump droht sich bei seiner geplanten Steuerreform mit Attacken gegen Parteifreunde selbst zu torpedieren. So schmälert zuletzt ein öffentlich ausgetragener Zwist zwischen ihm und dem hochrangigen republikanischen Senator Bob Corker die Chancen auf eine Zustimmung des Kongresses zu der umfangreichen Reform... weiter




Der US-Goalie Tim Howard nach der Niederlage der Amerikaner gegen Trinidad and Tobago in der WM-Quali. - © APAweb / AP, Rebecca Blackwell

Fußball

USA verpassen Teilnahme an Fußball-WM 20186

  • Team scheiterte an Trinidad und Tobago. Panama löste mit Sieg über Costa Rica das dritte Ticket für Russland.

Port-of-Spain. Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat vollkommen überraschend eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland verpasst. Das Team von Trainer Bruce Arena verlor sein letztes Gruppenspiel bei Trinidad und Tobago mit 1:2 (0:2) und scheiterte damit als Fünfter der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation... weiter




Nordkoreas Führung hatte die Weltgemeinschaft mit neuen Atombomben- und Raketentests aufgeschreckt. - © APA, Reuters, KCNA

Nordkorea

Angriffspläne gehackt?1

  • Nordkorea soll in Besitz von Informationen über Vorhaben der USA und Südkoreas gekommen sein.

Pjöngjang/Washington. Hackern aus Nordkorea soll es gelungen sein, militärische Daten aus Südkorea zu stehlen. Das berichtet der britische Sender BBC. Er beruft sich auf den südkoreanischen Abgeordneten Rhee Cheol-hee, der wiederum auf Informationen des Verteidigungsministeriums seines Landes verweist... weiter




Insgesamt wüteten derzeit rund 15 Brände weitgehend unkontrolliert in acht nördlichen Bezirken des US-Bundesstaats Kalifornien. - © APAweb / Reuters, Mike Blake

Kalifornien

Elf Tote bei Waldbränden1

  • 1500 Gebäude sollen abgebrannt sein, rund 20.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

San Francisco. Rasch um sich greifende Wald- und Buschbrände haben im Norden Kaliforniens mindestens elf Menschen das Leben gekostet und mehr als 1.000 Häuser zerstört. Feuerwehrleute kämpften auch am Dienstag weiter gegen die Flammen, mehrere Gegenden mussten evakuiert werden. Das Ausmaß der Zerstörung wurde erst nach und nach sichtbar... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung