• 23. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im Sinn des Firmengründers Steve Jobs will Apple auch in Zukunft Innovationen bieten. - © Apple Museum - CC 4.0

Apple

Tests für iCars4

Apples Pläne für selbstfahrende Autos sind nun offiziell - auch wenn weiterhin unklar bleibt, wie tief der iPhone-Hersteller ins Geschäft mit der Mobilität der Zukunft vorstoßen will. Er erhielt die Erlaubnis für Tests selbstfahrender Autos auf öffentlichen Straßen in Kalifornien... weiter




Die klassischen Cobol-Programmierer haben ihr Handwerk noch in der Lochkarten-Zeit gelernt.  - © http://de.fotolia.com/zionbalkon

USA

Banken holen IT-Veteranen aus der Pension zurück25

  • Sie werden für die Programmiersprache Cobol gebraucht und gut bezahlt.

New York. Bill Hinshaw verbringt seinen Ruhestand etwas anders als der Durchschnittspensionist. Der 75-jährige Großvater von insgesamt 32 Enkeln und Urenkeln ist zwar auch bei seiner Familie. Das Arbeiten aber kann er nicht lassen. Er hilft amerikanischen Unternehmen dabei, ihre Computersysteme am Laufen zu halten... weiter




Die Fluglinie Royal Jordanian Airlines muss ihren Passagieren erklärten, dass elektronische Geräte wie Laptops, Tablets oder Kameras nicht im Handgepäck in die USA mitgeführt werden können. - © APAweb / AP, John Locher

USA

Laptop-Verbot auf Flügen in die USA in Kraft4

  • Passagiere in Dubai und Doha reagieren gelassen auf neue Handgepäck-Regel.

Dubai. Auf Flughäfen im Nahen Osten und in Nordafrika ist am Wochenende das neue Laptop-Verbot im Handgepäck in Kraft getreten. Die neue Einschränkung betrifft Reisende, die auf Direktflügen in die USA oder nach Großbritannien fliegen wollen. Auf den Flughäfen von Dubai und Doha reagierten die meisten Passagiere gelassen auf die neue... weiter




Der britische Geheimdienst GCHQ (Government Communications Headquarters)ist für die Überwachung von elektronischer Kommunikation zuständig und mit der NSA in den USA vergleichbar.  - © APAweb/REUTERS, Ben Birchall

Verstimmung

Abhör-Vorwürfe des Weißen Hauses gegen britischen Geheimdienst5

  • May-Sprecher: Anschuldigungen gegen GCHQ sind "vollkommen lächerlich".

London/Washington. Das Weiße Haus hat dem britischen Geheimdienst GCHQ eine Verwicklung in die angebliche Abhöraktion des heutigen US-Präsidenten Donald Trump durch seinen Amtsvorgänger Barack Obama vorgeworfen. Trumps Sprecher Sean Spicer führte einen Medienbericht zur Untermauerung an... weiter




Yahoo hatte im vergangenen September mitgeteilt, dass im Jahr 2014 Daten von rund 500 Millionen Nutzern entwendet wurden. - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Cyberattacken

US-Justiz will wegen Yahoo-Hackerangriffen vier Verdächtige anklagen

  • Drei davon sollen sich in Russland aufhalten.

Sunnyvale. Nach den gigantischen Hackerangriffen auf den US-Internetkonzern Yahoo wollen die US-Behörden einem Medienbericht zufolge Anklage gegen vier Verdächtige erheben. Drei von ihnen hielten sich in Russland auf, der vierte in Kanada, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eine mit dem Fall vertraute Quelle... weiter




Die Sozialen Medien verdienen mit Werbung aufgrund ihrer genauen Kenntnisse der Kunden. - © Snapchat

Onlinewerbemarkt

Snapchat weniger erfolgreich als erwartet1

  • Google unangefochtener Platzhirsch bei der Werbung im Netz.

Google wird in den USA  2017 seine Dominanz im Bereich der Onlinewerbung beibehalten, Facebook folgt mit weniger als der Hälfte des Anteils der Suchmaschine. Der gesamte Markt soll auf ein Volumen von 83 Milliarden Dollar wachsen. Snapchat muss Marktforschern zufolge mit geringeren Werbeumsätzen als erhofft rechnen... weiter




Die EDG ist laut WikiLeaks Teil einer etwa 5000 Mitarbeiter starken CIA-Abteilung namens "Center for Cyber Intelligence" mit Hauptsitz in Langley, Virginia. - © APAweb, Reuters, Dado Ruvic

Wikileaks

CIA hackt iPhones und Smart-TVs15

  • US-Geheimdienst soll Spionagezentrum in Frankfurt betreiben und gezielte Attacken starten.

Washington/Frankfurt. Laut eines Berichts der deutschen Tagesschau betreibt der US-Auslandsgeheimdienst CIA offenbar eine Hacker-Einheit in Frankfurt. Laut einer entsprechenden Meldung soll eine streng geheim operierende CIA-Einheit in Frankfurt am Main Computerviren entwickeln, um damit intelligente Endgeräte, etwa Smart-TVs, aber auch Smartphones... weiter




Die US-Börse sieht gelb: Ein Snap Inc. Banner hängt vor der New York Stock Exchange an der Wall Street. - © APAweb/AP/Mark Lennihan

Wall Street

New Yorker Börsianer
sehen gelb

  • Traumstart für Snapchat: Obwohl Messaging-Dienst keinen Gewinn machte, war Nachfrage ungebrochen.

New York. Die Aktie des Snapchat-Betreibers Snap ist bei ihrer Premiere an der Wall Street durchgestartet. Die Papiere des Messaging-Dienstes verteuerten sich bei hohen Umsätzen gegenüber dem Ausgabepreis zeitweise um rund die Hälfte. Einer der größten Börsengänge in der Technologiebranche Erster Kurs war 24 Dollar... weiter




YouTube-Chefin Susan Wojicki stellt das TV-Projekt vor. - © ap/Saxon

YouTube

YouTube startet in den USA eigenen Fernsehdienst1

  • Bezahlsender ist flexibel auf allen Geräten zu empfangen.

San Francisco. YouTube tritt in Konkurrenz zum herkömmlichen Kable-TV - zumindest in den USA. Das zum Google-Konzern gehörende Unternehmen hat den Start eines eigenen Bezahlsenders namens "YouTube TV" für den US-Markt angekündigt. Die Nutzer sollen über den Dienst mehr als 40 Sender streamen können, wie etwa ABC, CBS oder Fox... weiter




"Zwei Jahre später ist offensichtlich, dass die FCC einen Fehler gemachthat", sagte Ajit Pai am Dienstag auf dem Mobile World Congress in Barcelona. - © APAweb/AFP, Lluis Gene

Diskussion

Neuer US-Telekomaufseher: Strikte Netzneutralität war ein Fehler1

  • Netzneutralität würde Investitionen gefährden.

Barcelona. Der neue Chef der US-Telekomaufsicht FCC lässt keinen Zweifel daran, dass er die strikten Regeln zur Netzneutralität in den USA demontieren will. "Zwei Jahre später ist offensichtlich, dass die FCC einen Fehler gemacht hat", sagte Ajit Pai am Dienstag auf dem Mobile World Congress in Barcelona... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung