• 26. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Trump-Russland-Affäre

US-Repräsentantenhaus billigt neue Russland-Sanktionen

Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzentwurf zu neuen Sanktionen gegen Russland verabschiedet. Die Abgeordneten stellten damit am Dienstag auch sicher, dass US-Präsident Donald Trump die Strafmaßnahmen gegen Moskau nicht ohne Zustimmung des Kongresses aufheben kann... weiter

  • Update vor 10 Min.



Trump-Russland-Affäre

Vatikan-Finanzchef Pell weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Der unter Missbrauchsverdacht stehende Vatikan-Finanzchef George Pell hat vor Gericht sämtliche Vorwürfe zurückgewiesen. Bei einer ersten gerichtlichen Anhörung in Melbourne bestritt der 76-jährige Kardinal am Mittwoch, sich vor Jahrzehnten als Geistlicher in Australien sexueller Misshandlungen schuldig gemacht zu haben... weiter

  • Update vor 22 Min.



Medien

US-Außenministerium widerspricht Rücktrittsgerüchten

Das US-Außenministerium hat Berichten widersprochen, nach denen Chefdiplomat Rex Tillerson einen Rücktritt erwägt. Tillerson habe vor, im Amt zu bleiben, erklärte seine Sprecherin Heather Nauert am Dienstag in Washington. Berichte über einen Rücktritt seien falsch. Der Außenminister fühle sich seiner Aufgabe verpflichtet... weiter




Gesundheitspolitik

US-Senat eröffnet Debatte zur Abschaffung von "Obamacare"

Im Kampf gegen die US-Gesundheitsreform Obamacare haben die Republikaner im Senat eine erste Hürde genommen. Mit einer Mehrheit von 51 zu 50 Stimmen stimmte die Kongresskammer am Dienstag dafür, über das Thema zu beraten. Wegen Kritikern auch in den eigenen Reihen gab es ein Patt von 50 zu 50 Stimmen... weiter




Befragung im Kongress: Kushner (r.) mit seinem Anwalt Abbe Lowell. - © ap

USA

Kushner dementiert geheime Absprachen mit Moskau1

  • Trumps Schwiegersohn steht wegen seiner Rolle in der Russland-Affäre unter Druck.

Washington. Jared Kushner, Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, musste am Dienstag den zweiten Tag hintereinander wegen seiner Russland-Kontakte dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Nachdem er am Montag geheime Absprachen mit Moskau abgestritten hatte, wurde erwartet... weiter




USA

Trump führt Kampf gegen "Obamacare" weiter

  • US-Senat eröffnet Debatte zur Abschaffung des bestehenden Systems.

Washington. US-Präsident Donald Trump gibt nicht auf. Am Dienstag startete er einen neuen Anlauf, seine Gesundheitsreform langfristig durchzuboxen: Der US-Senat stimmte schließlich mit knappest möglicher Mehrheit dafür, eine Debatte über ein Alternativgesetz zu eröffnen... weiter




Jeff Sessions

Trump attackiert Justizminister Sessions erneut1

Washington. US-Präsident Donald Trump treibt die öffentliche Demontage seines Justizministers Jeff Sessions voran. In einer Twittermeldung am Montag machte Trump seiner Wut Luft: "Warum gehen die Ausschüsse und Ermittler - und natürlich unser angeschlagener Justizminister - nicht den Verbrechen und Russland-Verbindungen der betrügerischen Hillary... weiter




Israel hatte nach einem Anschlag auf zwei israelische Polizisten Mitte Juli die Kontrollen zum Tempelberg verschärft und Metalldetektoren installiert. Die Palästinenser sehen darin einen Provokation. - © APAweb / Reuters, Amir Cohen

Tempelberg-Krise

Israel stoppt Einsatz von Metalldetektoren6

  • Die Detektoren - die den Konlikt auslösten - sollen durch "Sicherheitsinspektionen" ersetzt werden.

Jerusalem. Nach tagelangen Protesten und blutigen Unruhen hat Israel die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg wieder entfernt. Vorausgegangen war ein Beschluss des Sicherheitskabinetts.Das Gremium habe auf Empfehlung der aller Sicherheitsorgane entschieden... weiter




Wirtschaftswachstum

Trübe Aussichten für USA und Großbritannien

Berlin/Washington. Der Internationale Währungsfonds IWF rechnet trotz der Unsicherheiten über die US-Finanz- und Wirtschaftspolitik mit einer Beschleunigung des globalen Wachstums. In der am Sonntagabend veröffentlichten Aktualisierung seiner Wachstumsprognose vom April sagt der IWF für heuer eine Zunahme der weltwirtschaftlichen Leistung um 3... weiter




Medien

Trump-Schwiegersohn hatte vier Treffen mit Russen1

In der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump hat dessen Schwiegersohn Jared Kushner vier Treffen mit russischen Vertretern eingeräumt. In einer Erklärung vom Montag bestritt der Präsidenten-Berater im Weißen Haus aber jegliche geheimen Absprachen, um Trump zum Sieg bei der US-Präsidentenwahl zu verhelfen, wie US-Medien berichteten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung