• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Übernahmeziel: Twenty-First Century Fox. - © reuters

Medien

Wird Fox von Disney übernommen?

  • Nach Comcast-Rückzug ist der Weg für Disney-Übernahme frei.

New York. Der US-Kabelanbieter Comcast nimmt Abstand von seinem Gebot für einen Großteil des Film- und Fernsehkonzerns Twenty-First Century Fox. Man habe die Prüfung für einen Zukauf beendet, teilte Comcast am Montag mit. Mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten, dass Fox jedoch mit dem Unterhaltungskonzern Disney weiter verhandle... weiter




Polizeiabsperrung in der Nähe des Times Square am Montagnachmittag. - © APAweb / AP, Charles Zoeller

New York

Explosion war versuchter Terroranschlag2

  • Im U-Bahn-Durchgang beim Times Square löste eine Detonation einen Großeinsatz aus.

New York. Bei der Explosion in einer U-Bahn-Station in New York hat es sich um einen versuchten Terroranschlag gehandelt. Das sagte Bürgermeister Bill de Blasio am Montag in New York vor Journalisten. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Behörden von einem Einzeltäter aus. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 27 Jahre alten Mann... weiter




5.000 weitere Menschen sollen die Gegend rund um Santa Barbara verlassen. - © APAweb / AP, Mike Eliason

USA

Größtes Feuer in Südkalifornien wächst wieder2

  • Fünftgrößter Flächenbrand in der Geschichte des US-Staates. Nur zehn Prozent des Feuers unter Kontrolle.

Los Angeles. Kalifornien kämpft weiter gegen die Flammen: Das sogenannte Thomas-Feuer im Bezirk Ventura County hat sich Medienberichten zufolge am Sonntag (Ortszeit) wieder ausgebreitet. Wie die "Los Angeles Times" berichtete, wuchs das Feuer um 200 Quadratkilometer und ist damit der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte des US-Staates... weiter




Abschuss einer Lockheed-Mittelstrecken-Flugabwehrrakete von Chania, Griechenland.  - © APAweb/AP/U.S. Department of Defense, ApelGrafik

Aufrüstung

Waffenverkäufe nehmen weltweit zu7

  • Erstmals seit fünf Jahren legen Rüstungskonzerne zu. Mehr als zwei Drittel der Einnahmen an USA.

Internationale Rüstungskonzerne verkaufen wieder mehr Waffen. Wie das in Stockholm ansässige Friedensforschungsinstitut SIPRI am Montag mitteilte, nahmen die Waffenverkäufe und militärischen Dienstleistungen im vergangenen Jahr erstmals seit 2010 wieder zu. US-Konzerne sind weiterhin weltweit mit Abstand die größten Waffenhändler... weiter




Anschlag

Versuchter Brandanschlag auf Synagoge in Schweden

Auf eine Synagoge in der zweitgrößten schwedischen Stadt Göteborg ist am späten Samstagabend ein Brandanschlag verübt worden. Ein brennender Gegenstand sei auf das Gebäude geworfen worden, es sei aber nicht zu einem Brand gekommen, sagte ein Sprecher der örtlichen Polizei der schwedischen Nachrichtenagentur TT... weiter




Staatsoberhaupt

Trump eröffnete unter Boykott Bürgerrechtsmuseum1

Unter dem Boykott mehrerer schwarzer Führungspersönlichkeiten hat US-Präsident Donald Trump am Samstag ein Museum zum Gedenken an Opfer durch weißen Rassismus eröffnet. In seiner Rede in Jackson im Südstaat Mississippi würdigte Trump die Sammlung, welche "die Unterdrückung, Grausamkeit und Ungerechtigkeit gegenüber der afroamerikanischen Gemeinde... weiter




Die USA waren rund 70 Jahre lang die Führungsmacht bei der Entwicklung des Welthandelssystems, nun setzen sie auf bilaterale Verhandlungen. - © APAweb/AP, Wong

Welthandel

Die Furcht vor Trumps Grollen gegen die WTO5

  • Die Welthandelskonferenz tagt in in Buenos Aires im Schatten des US-Protektionismus.

Berlin/Washington. Die Zeiten sind unruhig für die Welthandelsorganisation WTO. Beim Treffen ihres höchsten Entscheidungsgremiums, der Konferenz der Handelsminister aus den 164 Mitgliedsländern, soll es ab Sonntag in Buenos Aires für vier Tage eigentlich vorrangig um den Abbau von Hürden und Schranken im freien Handel gehen, etwa im Fischerei-... weiter




Abrüstung

Abrüstungsvertrag verletzt? - USA drohen Moskau mit Folgen3

Die USA versuchen auf verschiedenen Ebenen, Moskau zur Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Washingtoner Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme (INF-Vertrag) zu bewegen. Russland verletze den Vertrag seit 2014 durch die Entwicklung eines neuen Systems, heißt es in einer Stellungnahme des US-Außenministeriums vom Freitag... weiter




Staatsoberhaupt

US-Außenministerium setzt Trumps Einreiseverbote um

Das US-Außenministerium hat damit begonnen, die umstrittenen Einreiseverbote für Menschen aus acht Ländern umzusetzen. In den US-Botschaften und Konsulaten weltweit sei am Freitag die Anordnung von Präsident Donald Trump in Kraft getreten, teilte das US-Außenministerium in Washington mit... weiter




Unter österreichischem Vorsitz trafen sich die Außenminister der 57 Mitgliedstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zum jährlichen Ministerrat in Wien.  - © APAweb / Hans Punz

OSZE

Weltdiplomatie in imperialer Kulisse24

  • Unter österreichischem Vorsitz trafen sich die Außenminister der 57 OSZE-Mitgliedstaaten.

Wien. Unter österreichischem Vorsitz trafen sich am Donnerstag und Freitag die Außenminister der 57 Mitgliedstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Wiener Hofburg zum jährlichen Ministerrat. Als Auftaktritual begrüßte Außenminister Sebastian Kurz in seiner Funktion als amtierender Vorsitzender zusammen mit... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung