• 21. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Senat konnte sich nicht einigen. Nun steht die US-Regierung still. - © APAweb / AP Photo, /J. Scott Applewhite

Government shutdown

Budgetsperre - US-Regierung steht still12

  • Der Senat konnte sich nicht auf eine Übergangsfinanzierung von Regierung und Behörden einigen.

Washington. In den USA steht seit Mitternacht die Regierungstätigkeit still, nachdem eine Budgetsperre in Kraft getreten ist. Der Senat hatte sich zuvor bis zum Auslaufen der Frist nicht auf eine Übergangsfinanzierung von Regierung und Bundeseinrichtungen verständigen können... weiter




Donald Trump am Freitag, 19.1.2018 in Wahsington.  - © APAweb / Reuters, Carlos Barria

USA

"Shutdown" in den USA?13

  • Schließung vom Teilen der Regierung und Verwaltung wurden gerade noch verhindert - aber nur vorerst.

Washington. Wenige Stunden vor dem Ablauf einer entscheidenden Frist hat sich der Streit um einen drohenden Regierungsstillstand in den USA verschärft. Republikaner und Demokraten konnten sich bis zum Freitag in der Früh nicht auf einen Kompromiss verständigen... weiter




- © afp/Ngan

Trump

Das Ende des Ivanka-Hypes10

  • Der Einfluss der Tochter auf Donald Trump erweist sich als eher gering.

Washington. (afp) Vor einem Jahr war der Hype um die Präsidententochter gewaltig. Ivanka Trump zog nicht nur durch ihre glamouröse Erscheinung die Aufmerksamkeit auf sich. Ihr wurde vor allem auch großer Einfluss auf den Vater nachgesagt. Die "First Daughter" wurde folglich - auch... weiter




Herzschmerz mit Brooke Shields im Hallmark Channel. - © Hallmark Entertainment/Everett Collection/picturedesk

USA

Das weiße Herz des Fernsehens4

  • Der Hallmark Channel bedient jenen Teil der USA, der auf der Flucht vor der Trump-Welt ist - oder diese für die beste hält.

Das "Herz des Fernsehens" sitzt in einem gesichtslosen Bürogebäude in Studio City, Kalifornien. Ein für die West Side von Los Angeles typisches Gebilde: viel Beton und noch mehr Glas, keine öffentliche Verkehrsanbindung, eingebettet in eine unglamouröse Nachbarschaft aus Nagelsalons... weiter




Abstand gewinnen, um zu sich selbst zu finden: Aaron Maine alias Porches. - © Jason Nocito

Pop-CD

Wasser als Metapher1

  • Eine erste Platte des Jahres: Der US-Musiker Aaron Maine veröffentlicht "The House", das dritte, mit Mut zur Seltsamkeit auffahrende Album seines Projekts Porches.

Im Jahr 2016 mischte ein eigentümlicher Zwitter aus dezentem Retro-Anhauch und einem unbeirrbaren Selbstbewusstsein, wie es nur schöpferischen Großformaten eignet, die Popszene auf: "Pool", die zweite LP von Porches, klang ungefähr so, als hätte man The Human League in ihrer kommerziellen Blüte auf eine organische Basis gestellt... weiter




Nach Abschnitt 705 des Foreign Intelligence Surveillance Acts (FISA) dürfen Geheimdienste Daten von Internetfirmen sammeln. Grundlage dafür ist ein allgemeiner Beschluss des Geheimgerichts FISC. - © APAweb/AP, Evan Vucci

FISA

US-Senat stimmt umstrittenem Überwachungsprogramm zu1

  • Trump gründet Abteilung für "Gewissen", um Ärzten, die keine Schwangerschaftsabbrüche durchführen wollen, zu helfen.

Washington. Der US-Kongress hat einen umstrittenen Abschnitt eines Überwachungsgesetzes für sechs Jahre verlängert. Er erlaubt es US-Geheimdiensten, außerhalb der USA Informationen über Nicht-Amerikaner zu sammeln. Nach dem Votum des Repräsentantenhauses stimmte am Donnerstag auch der Senat zu, und zwar mit 65 zu 34 Stimmen... weiter




"Apple, zahl deine Steuern": Die Steuerpraxis des Konzerns steht seit Jahren weltweit in der Kritik. - © afp/Poujoulat

Apple

"America first" für Apple16

  • US-Präsident Donald Trump fährt mit seiner Steuerreform einen ersten Triumph ein.

Cupertino. (rs) Für Donald Trump sind die Nachrichten aus dem Apple-Hauptquartier in Cupertino wohl so etwas wie ein vorgezogenes Geschenk. Etwas viel besseres als die Ankündigung des iPhone-Konzerns, nun 38 Milliarden Dollar an Steuern für die im Ausland geparkten Gewinne an den US-Fiskus abführen zu wollen... weiter




Noch sei Nordkorea nicht in der Lage, die USA mitRaketen anzugreifen, sagte Trump. - © APAweb, Reuters, Kevin Lamarque

Donald Trump

"Russland hilft uns bei Nordkorea überhaupt nicht"8

  • US-Präsident Trump erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland. Für China findet er hingegen Lob.

Washington. US-Präsident Donald Trump zieht das Scheitern einer diplomatischen Lösung des Atomkonflikts mit Nordkorea ins Kalkül. Er hoffe zwar, dass die Krise friedlich gelöst werden könne, sagte Trump am Mittwoch in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters im Weißen Haus. "Aber es ist sehr gut möglich, dass dies nicht gelingt... weiter




Überall werden Rufe nach Regulierung laut. Das, was als Anarcho-Projekt geplant war, könnte bald in Ketten gelegt werden und seinen Reiz verlieren. - © Illustration: Irma Tulek

Bitcoin

Die Bitcoin-Party ist zu Ende20

  • Das virtuelle Geld hat einen enormen Höhenflug hingelegt. Jetzt folgt der Absturz.

Wien. Zur Pensionsvorsorge sind sie nicht geeignet. Wer Berg- und Talfahrten liebt und auch mit Totalverlusten umgehen kann, ist begeistert. Derzeit ist Talfahrt angesagt, der Kurs der Kryptowährung Bitcoin verbilligte sich am Mittwoch um weitere sieben Prozent und notierte im Tagesverlauf unter 10.000 Dollar... weiter




Trumps einzige Schwachstelle? Sein Übergewicht. Geistig soll er voll auf der Höhe sein. - © USA Today Sports

Donald Trump

Ein Top-Attest vom Leibarzt5

  • Trotz Liebe zu Fastfood und Cola: Trump soll physisch und psychisch in bester Verfassung sein.

Washington/Wien. (klh) Glaubt man dem Buch "Fire and Fury" des Enthüllungsjournalisten Michael Wolff, dann wollte Donald Trump gar nicht US-Präsident werden. Laut dem Bestseller war die Kandidatur ein großer Marketinggag. Eigentlich ging es darum, dass Trump "der berühmteste Mensch der Welt" wird. Aber Trump hat dann doch gewonnen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung