• 29. März 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Staatsoberhaupt

Noam Chomsky: Trump wird Kernwählerschaft bitter enttäuschen10

Der amerikanische Philosoph Noam Chomsky glaubt, dass US-Präsident Donald Trumps Politik seine Kernwählerschaft völlig im Stich lassen wird. Die weiße Arbeiterschaft und auch die ländliche Bevölkerung würden früher oder später merken, dass die Versprechen des US-Präsidenten auf Sand gebaut seien... weiter




Datenschutz

US-Kongress kippt Datenschutz-Vorschrift von Internetnutzern3

Nach dem US-Senat hat sich auch das Repräsentantenhaus für die Rücknahme bestimmter Vorschriften zum Schutz der Daten von Internetnutzern ausgesprochen. Die Abgeordneten stimmten mit 215 zu 205 am Dienstag dafür, dass die unter der Regierung von US-Präsident Barack Obama erlassenen Regularien zurückgenommen werden sollen... weiter




US-Präsident Trump unterschreibt ein Papier, das die Klimaziele aus der Obama-Ära elminiert.  - © APAweb / Reuters, Carlos Barria

USA

Trump kippt Obamas Klimaschutzregelungen20

  • Aber kein offizieller Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen.

Washington. US-Präsident Donald Trump hat die bisher weitestreichenden Schritte unternommen, zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Der Republikaner unterzeichnete am Dienstag ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik der Vorgängerregierung aufgeweicht werden sollen... weiter




Eine Frau in den Trümmern ihres Hauses in Mossul. - © afp/Messinis

Mossul

"Wo bleiben die Schutzkorridore?"4

  • Amnesty International wirft Militärkoalition mangelnden Schutz der Zivilbevölkerung vor.

Bagdad. Die Verwundeten kommen im Minutentakt. Die eilig für sie aufgestellten Feldlazarette reichen nicht aus, um eine derart große Zahl zu versorgen. Wenn es geht, werden sie ins nächste größere Krankenlager weitergeschickt. Aber oft geht es eben nicht. Die Ärzte arbeiten auf Hochtouren. Viele Freiwillige sind dabei... weiter




Daumen hoch für Jared Kushner: US-Präsident schafft seinem Schwiegersohn ein neues Amt, um die Regierung zu modernisieren. - © APAweb, Reuters, Kevin Lamarque

USA

Der Schwiegersohn soll's richten4

  • Trump stellt das neu geschaffene "Amt für amerikanische Innovation" vor, das sein Schwiegersohn Jared Kushner leiten soll.

Washington. Kurz nach seiner schweren Niederlage bei der Abschaffung von "Obamacare" versucht US-Präsident Donald Trump, Handlungsfähigkeit und die Bereitschaft für neue Wege zu demonstrieren. Am Montag stellte er ein "Amt für amerikanische Innovation" vor... weiter




Zwei Klimaskeptiker: Pruitt und Trump einen die Zweifel. - © ap

Donald Trump

Vorwärts ins Kohlezeitalter1

  • US-Präsident Trump macht in Sachen Klimapolitik Ernst. Damit stehen alle Errungenschaften seines Vorgängers zur Disposition.

Washington. Für Barack Obama war es das entscheidende Hintertürchen, um seine Politik doch noch durchzubringen. Da der republikanisch dominierte Kongress jeden Vorstoß in Sachen Klimaschutz blockierte, hatte sich der im Jänner aus dem Präsidentenamt geschiedene Demokrat vor allem der US-Umweltschutzbehörde EPA bedient... weiter




Lebensmittelverteilung in Sanaa. Millionen Jemeniten sind vom Hunger bedroht. - © reuters/Khaled Abdullah

Jemen

Gefangen in der eigenen Tragödie8

  • Hunger und Zerstörung im Jemen: Trotzdem fliehen nur wenige Jemeniten ins Ausland. Sie sitzen im eigenen Land fest.

Sanaa/Wien. Es war ein trauriges Jubiläum, das die Demonstranten auf die Straße trieb. Mehrere zehntausend Menschen strömten am Sonntag in Jemens Hauptstadt Sanaa auf die Straßen, schwenkten die schwarz-weiß-rote Landesfahne des Jemen und stimmten Sprechchöre gegen Saudi-Arabien und die USA an... weiter




Entgegen Trump ist der Konsens der Wissenschaft klar: Der Ausstoß von Kohlendioxid und Treibhausgasen aus Industrie, Kraftwerken, Landwirtschaft und Verkehr ist die wesentliche Ursache der Erderwärmung. - © APAweb / dpa, Patrick Pleul

USA

Trump will auch Obamas Klimaschutzplan kippen6

  • Chef der US-Umweltbehörde EPA kündigte an, den Klimaschutzplan Obamas per Dekret rückgänig zu machen.

Washington. US-Präsident Donald Trump will den Klimaschutzplan seines Vorgängers Barack Obama am Dienstag per Dekret rückgängig machen. Das kündigte der neue Chef der US-Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt, am Sonntagabend im Fernsehsender ABC an. Die Obama-Regierung habe fossile Energieträger stark zurückdrängen wollen, sagte Pruitt zur Begründung... weiter




Hunderte Menschen protestieren in Los Angeles gegen Trumps Pläne Obamas Gesundheitsreform abzuschaffen. Auch einige Abgeordnete der Republikaner sind dagegen. - © APAweb / AP Photo, Reed Saxon

USA

Trump warnt Republikaner15

  • Sollten die abtünnigen Abgeordneten Trumps Agenda nicht unterstützen, will er notfalls mit den Demokraten arbeiten.

Nach der Niederlage im Ringen um Änderungen an der US-Gesundheitsreform erhöht Präsident Donald Trump den Druck auf abtrünnige Abgeordnete in seiner Partei. Sein Stabschef Reince Priebus forderte die Republikaner am Sonntag auf, Trumps Agenda künftig zu unterstützen... weiter




In der Werbung gibt sich die Autoindustrie umweltbewusster als sie agiert. - © Alliance of Automobile Manufacturers

USA

Kalifornien will saubere Luft9

  • Trumps Initiative zur Senkung der Auto-Emissionen stößt auf Widerstand.

Neben der Niederlage im Abgeordnetenhauses musste US-Präsident auch einen Dämpfer seiner Pläne zur Aufweichung des Umweltschutzes hinnehmen. Die kalifornische Umweltbehörde hat am Freitag die Emissionsvorgaben für die Jahre 2022 bis 2025 beschlossen. Die Vorgaben des California Air Resources Board (CARB) sind strikter als die der Bundesbehörde... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung