• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Viele angebliche UFO-Sichtungen stellten sich schnell als Fälschung heraus - so wie auch dieses Foto von einer fliegenden Untertasse. - © CC BY-SA 3.0

USA

Pentagon forschte heimlich nach UFO's11

  • Geldmittel zur Suche nach mysteriösen Flugobjekten waren laut "New York Times" im Verteidigungsetat versteckt.

Washington. Das Pentagon ist nach Medienberichten jahrelang in aller Stille Berichten über mysteriöse Flugobjekte oder UFOs nachgegangen. Die Aufwendungen für das "Advanced Aerospace Threat Identification Program" (Programm zur Identifizierung von Bedrohungen im Luft-und Weltraum) in Höhe von 22 Mio... weiter




Zankapfel Jerusalem: Die Entscheidung der USA, ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen, stieß auf heftige Kritik im Nahen Osten. - © APAweb, Reuters, Ammar Awad

Jerusalem

UNO-Sicherheitsrat prüft Resolutionsentwurf3

  • Ein Entwurf Ägyptens lehnt Jerusalem als Hauptstadt kategorisch ab - Israel protestiert scharf.

New York/Jerusalem. Der UNO-Sicherheitsrat prüft einen Resolutionsentwurf, der die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA kategorisch ablehnt. In dem der Nachrichtenagentur AFP am Samstag vorliegenden Textentwurf Ägyptens wird jegliche einseitige Entscheidung zum Status von Jerusalem als rechtlich wirkungslos bezeichnet... weiter




Sollte die Steuerreform durchkommen, wäre es das erste große Gesetzesvorhaben, dass Trump seit seinem Amtsantritt im Jänner gelingt. - © APAweb, Reuters, Yuri Gripas

USA

Trumps Steuerreform vor dem Finish1

  • Der Widerstand einzelner Republikaner ist gebrochen. Kritiker sehen ein Projekt für Reiche und Konzerne.

Washington. Die von US-Präsident Donald Trump versprochene Steuerreform ist auf gutem Weg, um kommende Woche endgültig vom Kongress verabschiedet zu werden: zwei Republikaner, die bisher das Projekt abgelehnt hatten, gaben am Freitag ihren Widerstand auf... weiter




Iran

Starre Fronten zwischen Iran und USA4

  • Gegenseitige Verbalattacken wegen angeblicher iranischer Waffenhilfe für Huthis.

NewYork/Wien. Die Verbalattacken zwischen Washington und Teheran gehen in die nächste Runde: Nach den gegenseitigen Schuldzuweisungen in Bezug auf die Umsetzung des Atomprogramms (die Perser beschweren sich, dass Washington die Finanz- und Bankensanktionen gegen den Iran nicht gelockert hat... weiter




- © reuters

Medien

Es war einmal neutral10

  • Trumps Parteigänger in der US-Bundeskommunikationsbehörde haben die Netzneutralität abgeschafft - eine folgenschwere Entscheidung.

New York/Washington D.C. Alles aufgebauscht, alles halb so schlimm: Am Tag, an dem einer der verlängerten Arme der amerikanischen Bundesregierung das Prinzip des freien, offenen Internet zu Grabe trug, übten sich die Profiteure dieser Entscheidung als erstes um Beschwichtigung... weiter




Abbas Araghchi stellt der EU die Rute ins Fenster. - © reuters/BaderAnalyse

Iran

"Kein Punkt oder Beistrich wird geändert"3

  • Der Iran lehnt eine Neuverhandlung des Atomdeals ab. Der EU steht eine Zerreißprobe zwischen Washington und Teheran bevor.

Wien. Der Iran lehnt Neuerungen des 13 Jahre lang verhandelten Atom-Abkommens vom Juli 2015 kategorisch ab. Das stellte Chefunterhändler Abbas Araghchi in einer Zusammenkunft mit seinen Kollegen aus der 5+1-Gruppe (die fünf UN-Vetomächte Großbritannien, Frankreich, China, Russland und die USA plus Deutschland) in Wien erneut klar... weiter




Seit 1980 ist die Einkommensungleichheit in Nordamerika, China, Indien und Russland rasant gestiegen. - © Illustration: Fotolia/stockphoto-graf

soziale Ungleichheit

Dicke und kleine Fische13

  • Eine Studie zur auseinanderklaffenden sozialen Ungleichheit zeigt, wie der Staat gegensteuern könnte.

Paris/Berlin/Wien. Schwerkraft, Lichtgeschwindigkeit und das Plancksche Wirkungsquantum sind die unverrückbaren Konstanten unseres Universums. Der stetige Anstieg der sozialen und ökonomischen Ungleichheit in den vergangenen Jahrzehnten unterliegt hingegen keinen Naturgesetzen... weiter




Trump

Trumps Steuerreform bekommt letzten Schliff - Einigung auf Entwurf

  • Endgültige Abstimmung in der kommenden Woche. Ausgang ist nicht sicher.

Washington. In den USA sind die Weichen für die größte Steuerentlastung seit mehr als drei Jahrzehnten gestellt: Die Republikaner im US-Kongress einigten sich auf einen Gesetzesentwurf, über den noch vor Weihnachten abgestimmt werden soll. Nach fast einem Jahr im Amt wäre die Reform der erste große gesetzgeberische Erfolg für US-Präsident Donald... weiter




"Lightning McQueen", das legendäre Rennauto aus der Disney-Filmreihe "Cars", auf der Automesse. - © dpa

Medien

Disney auf dem Weg zur medialen Allmacht

  • In einer der größten Medienfusionen der Geschichte übernimmt Disney Teile von Fox.

Wien. (bau) Nach Wochen der Gerüchte ist es nun fix: Der US-Konzern Disney will einen großen Teil des Konkurrenten 21st Century Fox kaufen. Disney biete 52,4 Milliarden Dollar sowie eine Übernahme von 13,7 Milliarden Dollar Verbindlichkeiten, teilte der Konzern mit... weiter




Russlands Präsident Wladimir Putin ist allgegenwärtig: Selbst Skifahrer in Sibirien können seine Jahres-Pressekonferenz live mitverfolgen. - © APA, Reuters, Ilya Naymushin

Russland

Putin stärkt Trump den Rücken1

  • Russischer Präsident spricht in Jahres-Pressekonferenz von "Erfindungen" der Trump-Gegner.

Moskau. Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Kontakte zwischen Vertretern Moskaus und dem Wahlkampfteam seines US-Kollegen Donald Trump als Routine-Angelegenheit verteidigt. Trumps Gegner verzerrten mit ihren Vorwürfen die Wahrheit und schadeten den USA, sagte Putin am Donnerstag bei seiner Jahres-Pressekonferenz in Moskau... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung