• 22. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Syrien

Terrormiliz IS hält 4000 Menschen gefangen

Die IS-Terroristen halten nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 4000 Gefangene in Syrien in ihrer Gewalt. Darunter seien auch "einige Dutzend Ausländer", sagte ein Sprecher der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Rund 20 Gefangene seien Amerikaner und Europäer... weiter




Irak

US-Armee scheiterte bei Geiselbefreiung1

  • IS-Dschihadisten forderten Lösegeld für US-Journalisten.

New York. Bevor sie James Foley ermordete, verlangte die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) offenbar Lösegeld für den US-Journalisten. Die  "New York Times" nannte am Mittwoch unter Berufung auf Familienmitglieder Foleys sowie auf einen Mitgefangenen eine Summe von 100 Millionen Dollar (75 Mio. Euro)... weiter




IS

Deutsche liefern Waffen für Kurden

  • Große Koalition einig, Peschmerga gegen IS zu unterstützen - Streit um restriktive Waffenexportpolitik von Wirtschaftsminister Gabriel.

Berlin/Wien. (da) "Es gibt historische Momente, so traurig das ist, wo Waffen die einzige Möglichkeit sind, um zu überleben", sagte die linke Galionsfigur Daniel Cohn-Bendit kürzlich in der "taz". Erst zögerte Deutschlands Regierung, ob sie sich seinem Diktum anschließen solle... weiter




Irak

IS-Video zeigt Enthauptung eines US-Journalisten13

  • Dschihadisten drohen mit nächster Ermordung - Obama soll Luftangriffe stoppen.

Bagdad/Washington. Die radikalen Islamisten des Islamischen Staates (IS) haben ein Video veröffentlicht, das die Enthauptung eines US-Journalisten zeigen soll. Die Aufnahmen wurden am Dienstagabend unter dem Titel "Eine Botschaft an Amerika" ins Internet gestellt... weiter




Gastkommentar

Gottesstaaten überall4

  • Was hat Gott mit den Kriminellen zu tun, die unter Missbrauch der Religion in mehreren Ländern Terror verbreiten?

In jüngster Zeit werden in deutschsprachigen Medien eine Unzahl von Gottesstaaten heraufbeschworen, wenn nicht herbeigebetet. Es besteht allerdings wenig Aussicht, dass Gott demnächst im Irak, in Syrien, in Mali, in Nigeria, in Afghanistan, in Somalia oder sonst irgendwo regiert, denn diese Hoffnung beruht vorläufig nur auf der Tatsache... weiter




Massud Barsani amtiert seit 2005 als Präsident Kurdistans. - © epa/Kappeler

Massud Barzani

Denkmal mit Kratzern

  • Der Vorstoß der IS-Terroristen hat das Image von Massud Barzani, Langzeit-Präsident der Autonomen Region Kurdistan, lädiert.

Erbil. Der Weg von der nordirakischen Metropole Erbil zu Massud Barzanis Hauptquartier führt in karges Bergland, vorbei an zahlreichen Kontrollpunkten, bis man schließlich den riesigen Sandsteinpalast des Präsidenten erreicht. Es heißt, einen sichereren Ort als diesen gebe es nicht in der gesamten Autonomen Region Kurdistan... weiter




Irak

Dschihadisten wollen USA "in Blut ertränken"13

  • Obama schwört Amerikaner auf langfristige "Anti-Terror"-Mission ein.

Washington/Bagdad. Die sunnitische Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) erklärt den USA den Krieg: Sollten IS-Kämpfer im Irak von US-Luftschlägen getroffen werden, würden US-Bürger überall ihrerseits das Ziel von Angriffen, erklärte die Miliz in einem am Montagabend veröffentlichten Video... weiter




Alle 30 Minuten versucht Khefshi Qasim, ihre Familie im Nordirak am Telefon zu erreichen. - © Khorsand

Jesiden

Angst vor den bärtigen Männern14

  • Auch in Wien fürchten sich Angehörige der jesidischen Minderheit vor Übergriffen durch Anhänger der Terrormiliz IS.

Wien. Bislang hatte Riwas Angst vor Horrorfilmen. Vor allem vor denen mit Hexen. "Gruselig" ist es, wenn die Frauen mit einem einzigen Blinzeln ein Feuer entfachen können, erzählt der Neunjährige. Er rutscht nervös neben seiner Mutter auf der schwarzen Ledercoach im Wohnzimmer der kleinen Wohnung im 10. Bezirk und schaut auf den Fernseher... weiter




Syrien

Rebellen verteidigen Hochburgen gegen IS

  • Aktivisten berichten von schweren Gefechten rings um Marea.

Beirut/Aleppo. Syrische Rebellen haben am Samstag ihre nördliche Hochburg Marea mit Waffengewalt gegen die vorrückenden Dschihadisten der Gruppe "Islamischer Staat" (IS) verteidigt. Rings um die Ortschaft habe es schwere Gefechte zwischen den Aufständischen und IS-Kämpfern gegeben... weiter




Irak

Kurden erobern Staudamm in Mossul zurück10

  • Kontrolle über die Wasser- und Stromversorgung in kurdischer Hand.
  • Verstärkte Offensive gegen IS-Terrorgruppe.

Kämpfer der irakischen Kurden rücken Augenzeugen zufolge auf die von der islamistischen Extremistenmiliz IS gehaltene Stadt Mossul vor. Die Kämpfer hätten die rund 30 Kilometer entfernt liegenden überwiegend von Christen bewohnten Städte Balmaija und Telaskaf zurückerobert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung