• 26. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Stift Dürnstein und die pittoreske Ruine Dürnstein im Hintergrund. - © Johann Werfring

Weinjournal

Von Hunden und Katzen in der Weinlandschaft11

  • Im prächtigen Ambiente von Stift Dürnstein präsentierte kürzlich die Kremser Germanistin Elisabeth Arnberger ihr Buch über Riednamen aus den bedeutenden Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal und Wachau.

Als einen "Glücksfall für die Winzer" bezeichnete der bekannte Winzer Emmerich H. Knoll, Obmann des Vereins "Vinea Wachau", die nun in Buchform vorliegenden Forschungsergebnisse von Elisabeth Arnberger. Bereits im Rahmen ihrer 1970 vorgelegten Dissertation hat sich die gebürtige Kremserin der Erforschung der Riednamen ihrer Heimatgemeinde gewidmet... weiter




Der Tausendeimerberg. - © Monika Loeff

Weinjournal

Die großen Lagen von Spitz und das rechte Donauufer11

  • Einige der spektakulärsten Weinberge des Weltkulturerbes Wachau befinden sich im äußersten Westen rund um Spitz und im Spitzer Graben, doch auch die weniger bekannten Lagen am rechten Donauufer sind für bemerkenswerte Weißweine prädestiniert.

Gemeinsam mit den idyllischen Weinbaudörfern Gut am Steg, Vießling und Schwallenbach bilden die Weinberge der Marktgemeinde Spitz die am weitesten westlich gelegene Region der Wachau. Nach dem Höhenzug des Michaelerbergs und dem Einschnitt des Mieslingtals, wo sich östlich die neu kultivierte Steillage des Atzbergs befindet... weiter




Der Loibenberg, wo – je nach Höhenlage und Bodenart – der Charakter der Weine erheblich differiert. - © Monika Loeff

Weinjournal

Die großen Lagen von Loiben bis Weißenkirchen10

  • Die vielleicht schönste Kulturlandschaft Österreichs, das Flusstal der Wachau, wird in ihrem Herzstück seit Jahrhunderten vom Weinbau geprägt. Schon früh erkannt wurde die Bedeutung der einzelnen Lagen als wohl wichtigstem Bestandteil des Wachauer Terroir.

Als in den ausgehenden 1970er Jahren in Österreich so etwas wie ein Lagenbewusstsein erwachte, waren die Wachauer Winzer die Ersten, die bestimmte Riednamen auf dem Flaschenetikett vermerkten. Dies gilt speziell auch für den Osten dieses Talabschnittes, gleich östlich von Krems... weiter




Peter Veyder-Malberg, Wachauer Biowinzer mit Fingerspitzengefühl.
- © Johann Werfring

Weinjournal

Noblesse von kühler Riede16

  • Der gebürtige Salzburger Peter Veyder-Malberg gilt in Insiderkreisen als einer der bemerkenswertesten Weinmacher Österreichs.

Peter Veyder-Malberg ist weinhalber viel in der Welt herumgekommen. In Österreich hatte er sich ab den 1990er Jahren als Betriebsleiter und Önologe des Weinviertler Schlossweingutes Graf Hardegg einen Namen gemacht, ehe er 2008 in der Wachau den Schritt in die Selbständigkeit wagte... weiter




Weinjournal

Österreichische Weißweine 2013:
Charakteristisch und kristallklar
7

  • Nach zahlreichen Wetterkapriolen, die manchen Sorten gebietsweise ein ausgesprochen ungünstiges Blütewetter bescherten, war mit sorgfältiger Arbeit in den Weinbergen und optimaler Wahl der Erntezeit für den 2013er Jahrgang ein hohes Weißweinniveau zu erreichen, und zwar durchgehend für alle Weinbauregionen.

Infolge eines kühlen Winters, dessen beachtliche Schneemengen für jene Bodenfeuchtigkeit sorgten, die sich dann im Sommer als äußerst hilfreich herausstellte, kam es 2013 zu einem verzögerten Austrieb und einer späteren Rebblüte als in den beiden Vorjahren... weiter




Werfrings Weinjournal

Wachau Gourmet Festival4

  • Beim vinophil-kulinarischen Festival an der Donau, das heuer vom 27. März bis 10. April über die Bühne geht, lassen sich die Veranstalter neben den bewährten Programmpunkten stets neue Genuss-Highlights einfallen.

Das Wachauer Gourmetfestival wird am 27. März im Kloster Und in Krems, welches zugleich einer der Hotspots der Tour sein wird, eröffnet. Im Rahmen des Festivals wird heuer zum siebenten Mal am 4. und 5. April im einzigartigen Ambiente der Kremser Dominikanerkirche die Topmesse "wein.genuss... weiter




Verkostung internationaler Grüner Veltliner im Festsaal des barocken Kellerschlössels in Dürnstein. - © Johann Werfring

Wiener Journal

Veltliner trifft Weltliner6

  • Infolge der ausgezeichneten Erfolge, die österreichische Winzer international mit dem Grünen Veltliner erzielen, versuchen neuerdings weltweit Erzeuger ebenfalls mit dieser Sorte zu reüssieren. Im barocken Kellerschlössel der Domäne Wachau in Dürnstein hat nun eine Expertenrunde heimische Sortenvertreter im Vergleich mit Grünen Veltlinern aus den USA, Neuseeland, Australien, Deutschland, Tschechien und Ungarn getestet.

Organisiert wurde die Verkostung von Roman Horvath, Weingutsleiter der Domäne Wachau in Dürnstein sowie von dessen Mitarbeiter, dem Önologen Heinz Frischengruber. Die Domäne Wachau, eine Qualitätsgenossenschaft, deren Mitglieder auf 440 Hektar rund 30 Prozent der Wachauer Rebfläche bewirtschaften... weiter




Besuch beim Weingut Konrad, Unterloiben/Dürnstein. - © Vinea Wachau

Wein

Der Weinfrühling ist da

  • Die stetig steigende Weineuphorie hat im vergangenen Jahrzehnt eine Fülle von periodisch wiederkehrenden Veranstaltungen bewirkt.

Manche Frühlingsveranstaltungen sind schon eingeführte Klassiker, es kommen aber nach wie vor neue Events hinzu. Die einzelnen Touren sind alleine schon deshalb lohnend, weil der zur Verkostung anstehende 2012er Jahrgang die heimischen Winzer landauf, landab frohlocken und die Weinbeißer mit der Zunge schnalzen lässt... weiter




Gediegen Dinieren im stilvollen Ambiente des Nikolaihofs Wachau in Mautern. - © Nikolaihof Wachau

Wiener Journal

Lukullische Pfade am Donaugestade3

  • Genüsse der Extraklasse können Fans des Weins und guten Essens in der Zeit vom 4. bis 18. April beim "Wachau Gourmet Festival 2013" erleben.

Beim heurigen "Wachau Gourmet Festival" offerieren Top-Winzer, wiederum gemeinsam mit Spitzengastronomen, ein reichhaltiges Programm. Im Folgenden eine Auswahl an Events, bei denen der edle Rebesaft besonders ausgefallen zelebriert wird: K+K Verkostung und Weinmenü mit Sepp Knoll + Emmerich Knoll Do, 4. April 2013, 16.30 Uhr: Weinverkostung; 18... weiter




Das barocke Kellerschlössel der Domäne Wachau in Dürnstein.Foto: Johann Werfring

Werfrings Weinjournal

Weinfrühling in Österreich

  • In der Zeit nach Ostern steht für Weinbegeisterte alljährlich eine Vielzahl an Events und Ausflugsmöglichkeiten auf dem Programm.

Ein kaum noch überschaubares Veranstaltungsprogramm gibt es seit einigen Jahren zu Beginn der warmen Zeit. Bei auswärtigen Terminen empfiehlt es sich, vorab wegen allfälliger Transfermöglichkeiten oder Unterbringung anzufragen. Vinum Francia Ort: Hotel Sofitel Vienna Stephansdom 1020 Wien, Praterstraße 1 (gegenüber vom Schwedenplatz) Zeit: Fr, 29... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung