• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

1350 Flüge mussten von Lufthansa gestrichen werden. - © reuters/Pfaffenbach

Lufthansa

Cockpit-Egoisten?1

  • Essay: Die Lufthansa-Piloten kämpfen scheinbar unsolidarisch um ihren Anteil. Doch Top-Manager agieren, unkritisiert, ganz ähnlich.

Wien. Die Lufthansa-Piloten wollen im Tarifstreit nicht aufgeben, sie streiken erneut. Montag Mittag begann der Ausstand, rund die Hälfte aller geplanten Flüge fiel aus, laut Unternehmen sind 150.000 Fluggäste direkt betroffen, darunter zahlreiche Österreicher: Gestern fielen je drei Verbindungen mit Graz und Wien aus, heute, Dienstag... weiter




Katja Kaminski und ihre Familie schauen nicht weg: "Es ist an der Zeit, Fairness zuzulassen." - © Privat

Mut statt Wut

"Wir wollten etwas tun"20

  • Katja Kaminski hilft mit ihrer Familie in einer Flüchtlingspension - wo es nötig ist.

Tirol. "Am Anfang waren die Menschen wahnsinnig misstrauisch. Sie dachten, wir wollen eine Gegenleistung", erinnert sich Katja Kaminski an die ersten Kontakte in der Flüchtlingsunterkunft. Das verletzte sie zwar, aber sie wollte nicht mehr einfach nur zusehen... weiter




Anna H., 81, und Maria H., 79, übergaben selbst gemachten Apfelstrudel als Willkommensgruß an eine irakische Flüchtlingsfamilie in Erdberg. - © Fonds Soziales Wien

Flüchtlinge

Strudel der Hilfsbereitschaft5

  • Welle der Solidarität mit den rund 450 Flüchtlingen in Erdberg und im alten WU-Campus reißt nicht ab.

Wien. Knapp einen Monat nach Einzug der Flüchtlinge in die beiden Asylquartiere in der Erdbergstraße im 3. Bezirk und in die Althanstraße, in das "UZA3", einem ehemaligen Gebäude der Wirtschaftsuniversität Wien im 9. Bezirk, reißt die Welle der Solidarität in der Wiener Bevölkerung nicht ab... weiter




IS-Terror

Demo zur Solidarität mit Kobane zog durch Wien4

  • Über 30 Vereine riefen zur Kundgebung auf - Grünen-Abgeordnete Berivan Aslan warnt vor Aufständen in der Türkei.

Wien. "Wenn Kobane fällt, wird es zu Aufständen der Kurden in der Türkei kommen." Diese Befürchtung äußerte Berivan Aslan, Grünen-Nationalratsabgeordnete und gebürtige türkische Kurdin, im Gespräch mit der APA am Freitag während einer Demonstration in Wien geäußert... weiter




Solidarität

Prominente setzen sich für Lampedusa-Flüchtlinge ein1

  • Manifest von u.a. Elfriede Jelinek, Karin Beier, Bela B. von den Ärzten.

Hamburg. Mehr als 20.000 Menschen sind bei ihrem Versuch, nach Europa zu gelangen ertrunken. Für rund 300, die es ins norddeutsche Hamburg geschafft haben, setzen sich nun Prominente im Rahmen einer Aktion ein. Seit sie vor eineinhalb Jahren vor dem Krieg in Libyen geflohen sind, leben sie in Hamburg... weiter




dem Versagen der Eliten

Italien

Vom Solidaritätsgebot und dem Versagen der Eliten18

  • Der italienische Verteilungsökonom Giacomo Corneo im Interview.

"Wiener Zeitung": Sie vergleichen in Ihrer jüngsten Studie die Lebenseinkommen der 1935 Geborenen mit jenen der Babyboomer. Das Ergebnis: Die Ungleichheit zwischen den Einkommen hat sich um 85 Prozent erhöht. Woran liegt das? Giacomo Corneo: In den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg hat es langfristige Veränderungen in der Weltwirtschaft... weiter




Solidarität

"Gezi Concert" im Wiener Volkstheater

  • Solidarität zum ersten Jahrestag - Fazil Say komponierte Werk für zwei Klaviere und Orchester.

Wien. Ein "globales Zeichen für Demokratie, Freiheit und Humanität" wollen der türkische Komponist Fazil Say, die Pianistinnen Ferhan und Ferzan Önder sowie der Percussionist Martin Grubinger am Freitag (30.5.) im Wiener Volkstheater mit ihrem "Gezi Concert" setzen... weiter




Aus ehemaligen Feindinnen , die einander anzicken, werden plötzlich Freundinnen. - © Ana Paula Franco

Integrationswoche

Ein bisschen Solidarität im Gemeindebau14

  • In Sandra Selimovics aktuellem Stück geht es um Familie, Rap und ein selbstbestimmtes Leben.

Wien. Sonntag, Mittagszeit. Theaterhaus Dschungel am Museumsquartier. 18 Jugendliche betreten die Bühne. Der Innenhof eines fiktiven Wiener Gemeindebaus wird dargestellt. Einer wirft Bananen von seiner Terrasse (Anm.: Anspielung auf die rassistische Bananen-Attacke gegen Barcelonas Profi-Kicker Dani Alves)... weiter




Greenpeace

Wiener "Greenpeace Solidarity Walk"

  • Solidaritätsmarsch für inhaftierte Aktivisten zur russischen Botschaft in Wien.

Wien. Während in Russland die Anklage wegen Piraterie gegen jene Greenpeace-AktivistInnen erhoben wurde, die gegen Ölbohrungen in der Arktis protestierten, finden weltweit Solidaritätsaktionen statt. Auch in Wien werden sich kommenden Samstag Menschen zusammenfinden, um für die Freilassung der AktivistInnen zu demonstrieren. Wann: Samstag, den 5... weiter




Wirtschaftspolitik

Papst fordert Reform des Wirtschaftssystems14

  • Franziskus: Solidarität muss wieder staatsbürgerliche Tugend werden.

Vatikanstadt. Papst Franziskus hat angesichts wachsender Armut und Arbeitslosigkeit in der Welt eine Reform des globalen Wirtschaftssystems angemahnt. Solidarität könne sich in der gegenwärtigen Krise nicht allein auf die Unterstützung von Bedürftigen beschränken... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung