• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Proteste

Selektive Solidarität8

In der Hitze der Emotionen muss man nicht jedes Wort auf die Waagschale legen; auch nicht jedes Plakat mit Sprüchen oder Karikaturen, das bei Protesten in die Kameras der Weltpresse gehalten wird. Die Grenzüberschreitungen haben allerdings mittlerweile Methode... weiter




Julius-Raab-Stiftung

Warnung vor dem überforderten Staat

  • Debatte über Grenzen von Solidarität und neue Konzepte.

Wien. (wh) Solidarität mit den Armen in einer Gesellschaft findet kaum einer nicht okay. Auch, dass den Griechen, Spaniern und Portugiesen unter die Arme gegriffen wird, ist wohl tendenziell mehrheitsfähig. Spätestens beim Ruf nach Solidarität mit Banken hört sich jedoch auch das letzte Verständnis auf... weiter




Forderung nach Freiheit für Pussy Riot bei einer Kundgebung vor der russischen Botschaft in Chișinău (Republik Moldau).

Russland

"Widerspruch ist ein legitimes und grundlegendes Recht"3

"Mutter Gottes, du Jungfrau, vertreibe Putin!" (Zeile aus dem "Punkgebet", das Pussy Riot am 21. Februar in der Erlöserkathedrale in Moskau vorgetragen haben) "Ich hoffe, dass sich so etwas nicht mehr wiederholt." (Wladimir Putin in einem Kommentar zu der Aktion am 7. März, kurz nach seiner Wahl zum Präsidenten) "Der Teufel hat uns alle ausgelacht... weiter




Gastkommentar

Keine flächendeckende Solidarität1

  • Die Solidarität wird zwar gerne und ausgiebig beschworen und kann auch Teilerfolge verbuchen, aber die Bereitschaft, auch auf zusätzliche Privilegien zu verzichten, ist nicht sehr ausgeprägt.

Hehre Grundsätze, die am grünen Tisch ersonnen wurden, halten der Konfrontation mit der Praxis und in der Praxis nicht stand. Für diese Behauptung gibt es genügend Beispiele aus der Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart. So geraten die sozialistischen Grundsätze des unentgeltlichen und unbeschränkten Zuganges zu den Universitäten in Kollision... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung