• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Etwa ein Dutzend Menschen arbeiten auf dem Vetterhof. Hier setzen die Mitarbeiter mithilfe des Traktors Broccoli-Pflanzen in den gepflügten Acker. - © Levin Wotke

Familienunternehmen

"Ich mag geile Sachen machen, die den Leuten schmecken"45

  • Der Vetterhof liegt im Vorarlberger Rheintal zwischen Lustenau und Dornbirn. Simon Vetter hat vor einigen Jahren das Familienunternehmen übernommen und verbindet Bodenständigkeit und Weitblick.

Lustenau. Simon Vetter ist etwas aufgelöst. "Was ist?", fragt jemand, als Simon am frühen Abend durch den rechteckigen, mit Schotter gefüllten Hof seiner Landwirtschaft eilt. "Es ist was Deppertes passiert", sagt Simon. Nach wenigen Minuten ist er wieder aufgebrochen und unterwegs. Was ist vorgefallen... weiter




Kinderbuch

Die liebste Gemeinheit der Welt

  • Lorenz Pauli & Kathrin Schärer: "böse" - wie das Pferd die anderen Tiere auf dem Bauernhof überrascht.

Kinder lieben wilde Geschichten. Sie lieben bunte Bilder. Sie lieben Figuren, die aus der Reihe tanzen. Und sie lieben Happy Ends. All das bietet "böse" von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer, denn darin entdecken die Tiere auf dem Bauernhof ihre schlimme Seite... weiter




"Mein Bauernhof": getanzte und gesungene Lebenslust . - © Ani Antonova

Kindertheater

Kühe machen überall Mühe1

  • Stephan Rabl und "Mein Bauernhof" - sein letztes Musiktheater für den Dschungel.

Ein Scheibtruhen-Ballett gefolgt vom gackernden Tanz der Hühner, ein Rennen mit Spielzeugtraktoren, Arbeitshandschuhe als Kopfschmuck oder eine Trommeleinlage mit 16 Gummistiefeln. Dazu vor Kraft strotzender traditioneller afrikanischer Gesang und Tanz. Stimme und Rhythmus pur. Gepaart mit Spielfreude und ungebremster Lebenslust... weiter




Kinderbuch

Viel zu sehen

  • Christine Kugler: "Viel los auf dem Biobauernhof" - ein Wimmelbuch, in Pastellfarben.

Kleine Kinder lieben Tiere. Und kleine Kinder lieben bunte Bilder mit vielen Details, die ihnen erst nach und nach ins Auge springen, je länger sie sie anschauen - und die sie beim nächsten Mal Hinschauen wiederentdecken können. Insofern kann man mit einem Wimmelbuch nichts falsch machen... weiter




Regelmäßiger Kontakt mit Bauernhoftieren fördert die Gesundheit von Kindern. - © Fotolia/Boggy

Allergien

Stalldreck statt Hygiene1

  • Kinder vom Land leiden wesentlich seltener an Allergien und Asthma als Stadtkinder.

Gent/Wien. Stallarbeit zählt wohl beim Urlaub am Bauernhof zu einer der Lieblingsbeschäftigungen von Kindern. Durch den Kuhstall stapfen, die Hühner füttern oder auf dem Rücken eines Ponys die Gegend erkunden. Dass dies nicht nur Spaß macht, sich also nicht nur positiv auf die Psyche, sondern auch auf die körperliche Gesundheit auswirkt... weiter




Schüler in der Holzwerkstatt in der Landwirtschaftsschule in Obersiebenbrunn in Niederösterreich. - © Stanislav Jenis

Landwirtschaftsschulen

Eine Schule, nicht wie damals3

  • Mehr als Landwirt: Ausbildung und späteres Betätigungsfeld der Bauern sind breiter geworden.
  • Doch Betriebs- und Haushaltsmanagement bedienen nach wie vor konservative Rollenmuster.

St. Pölten. In der Ferne drehen sich Windräder im Kreis, grüne Felder, so weit das Auge reicht. Aus den Stallungen ertönt Stiergebrüll. Während Schüler anderswo ihre Pausen in grauen Schulhöfen verbringen, erstreckt sich das Gelände der landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) in Obersiebenbrunn auf knapp 50 Hektar: Apfelbäume säumen die Wege... weiter





Werbung




Werbung