• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"In dieser Szene geht ohne Doping nichts", meinte einer der Zeugen bei seiner polizeilichen Einvernahme. - © Oliver Berg/dpa

Vor Gericht

"Meine Blutwerte sind top"8

  • Bodybuilder: "In dieser Szene geht ohne Doping nichts", sagte ein Zeuge.

Wien. Hartes Training. Die richtige Ernährung. Es sind zwei der Eckpfeiler, die professionelle Bodybuilder brauchen, um in der Szene zu bestehen. Geht es nach einem 42-jährigen Angeklagten, bedarf es aber auch spezieller Hilfsmittel. Doping nehme man in der Früh, so wie andere Menschen halt Kaffee trinken würden, erzählt er. "Ist das gesund... weiter




Anti-Doping-Gesetz

Doping-Sünder werden stärker bestraft2

  • Auch Gesetzesbeschwerde wird am Mittwoch vom Nationalrat beschlossen.

Wien. Streitparteien werden sich künftig direkt an den VfGH wenden können. Das sieht die Gesetzesbeschwerde vor, die am Mittwoch vom Nationalrat beschlossen wird. Weiterer großer Beschluss der Sitzung ist das Anti-Doping-Gesetz, mit dem die Regelstrafe von zwei auf vier Jahre erhöht wird und mit dem Sportlern verboten wird... weiter




In Österreich gelten ab 2015 neue Anti-Doping-Gesetze. Sport minister Gerald Klug (l.) will damit Skandale à la Turin 2006 verhindern. ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel freut’s. - © apa/Schlager

Doping

Nie wieder Turin1

  • Verschärftes Anti-Doping-Gesetz soll Übeltätern das Fürchten lehren.

Wien. (rel) Carabinieri, Blaulicht, Suchhunde - und Männer, die zu nächtlicher Stunde in Handschellen abgeführt werden. Die Bilder, aufgenommen vor dem Olympia-Haus der Österreicher 2006 in Turin, gingen um die Welt. Am Freitag wurden sie wieder in Erinnerung gerufen... weiter





Werbung




Werbung