• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Landidylle mit Zupfballade: Früher war Miley Cyrus peinlich, heute ist sie in erster Linie fad. - © Sony Music

Popkritik

Zurück zum Ursprung? Ja, "natürlich"!4

  • Miley Cyrus setzt mit ihrem neuen Album auf Country-Anklänge. Papa Billy Ray Cyrus dürfte stolz sein.

Über das Verhältnis junger, dem Aufbruch und der Abnabelung verschriebener Menschen zur Gartenidylle am Land wurde im Jahr 1980 nicht nur für die Verhältnisse der Punkgeneration bereits von der deutschen Band S.Y.P.H. mit ihrem Klassiker "Zurück zum Beton" eigentlich alles gesagt: "Ekel, Ekel, Natur, Natur. Ich will Beton pur... weiter




Pop-CD

Kunst des Zitats

  • Pop-Eklektizismus aus Montreal vom Duo She-Devils.

Die Musik der She-Devils wirkt beim oberflächlichen Anhören ziemlich retro - wobei das durchaus gewollt ist. Audrey Ann Boucher und Kyle Jukka betreiben mit viel Witz und Charme die "Kunst des Zitats" und destillieren aus vorhandenen musikalischen Versatzstücken etwas Eigenständiges... weiter




Pop-CD

Eine veritable Séance

  • Bonnie "Prince" Billy huldigt der verstorbenen Country-Ikone Merle Haggard.

Für Will Oldham, der sich unverändert die Maske des Bonnie "Prince" Billy umbindet, ist die Lage klar: Der beste Troubadour, das ist Merle Haggard, die im April 2016 verstorbene Country- und Folk-Legende. Gerade mal ein Jahr nach dem Tod des 79-Jährigen kommt nun der musikalische Tribut an das Vorbild heraus... weiter




Jazz-CD

Ein alter Kuhbub

  • Das neue Prachtalbum von John Scofield.

Selbstironie hat er: "Country For Old Men" heißt das neue Album von John Scofield, und es zeigt den weißbärtigen Jazzer vor einer rustikalen Landschaft. Gönnt sich der 64-jährige Gitarrist eine Verschnaufpause nach seinen jüngsten Funk-Abenteuern?Der Beginn deutet darauf hin: "Mr Fool" schlapft wie in Altherrenpatschen daher... weiter




Pop-CD

Rustikaler Koffer1

  • Ian Fisher kramt erfrischende Songs hervor.

"Ich will kein Ami sein, ich will kein Deutscher sein, ich will gar nix sein, außer was ich bin", singt der aus Missouri stammende, nun in Berlin und davor einige Jahre in Wien lebende (und u.a. bei Nowhere Train musikalisch mitfahrende) Singer/Songwriter Ian Fisher auf dem Titeltrack dieses taufrischen Albums... weiter




Liebt Palmen und die Finsternis, Realismus und Überhöhung: Christian Fuchs. - © Klaus Pichler

Pop

Filme im Kopf2

  • Christian Fuchs wagt sich mit dem Black Palms Orchestra wieder an ein Bandprojekt und findet seinen persönlichen Zugang zu Country.

Vielleicht muss man ihn sich als Wiederholungstäter vorstellen, wie er gerne durch jene dunklen US-TV-Serien geistert, die es ihm so außerordentlich angetan haben. Christian Fuchs hat mit Fetish 69 österreichischen Indus- trial Rock vorexerziert, sich mit Der Scheitel in die Abgründe des Schlagers versenkt... weiter




Pop-CD

Emotion & Eleganz3

  • In einem Zug: Das neue Album der US-Sängerin Laura Gibson.

"Empire Builder", Laura Gibsons nach einem legendären - Chicago mit Seattle verbindenden- Zug benanntes viertes Album, vereint zehn zeitlose, vor Schönheit funkelnde Songs, die ein atmosphärisches Meisterwerk ergeben. Das Album ist die Aufarbeitung eines turbulenten Lebensabschnitts zwischen Aufbruch und Ausbruch... weiter




Verhaltensauffälliges Stehaufmännchen mit großem Herzen: US-Songwriter Ryan Adams. Foto: Sony Music

Pop

Harmonie in Moll1

  • "1989": Ryan Adams hat das Erfolgsalbum von Pop-Queen Taylor Swift gecovert und ihre Songs mit einer Patina aus Schmelz, Pathos und Melancholie überzogen.

Ryan Adams, der Troubadour mit einer an musikalischen Facetten, privaten Allüren und öffentlichen Exzessen reichen Karriere, feiert am 5. November seinen 41. Geburtstag. Am selben Tag wie Gram Parsons, der 1973 verstorbene Country-Rock-Tragöde, mit dem Adams nicht nur dessen Verletzlichkeit teilt, sondern auch dessen Gabe... weiter




Hochglanz-Pop statt Country-Rock: Taylor Swift hat jetzt ein ganz neues Image. Verrückt! - © Sarah Barlow

Taylor Swift

Heiteres Rätselraten

  • Taylor Swift klingt jetzt anders. Und dabei wie alle anderen. Neues Album: "1989".

Brutal erfolgreich war die junge Frau bisher vor allem in den USA. Dort kam Taylor Swift ein nach dem Vorbild Christina Timberspears bereits in der Volksschule geschmiedeter Karriereplan zugute - sowie, Stichwort Kindchenschema, natürlich auch ein im Alter von nur 16 Jahren veröffentlichtes Debütalbum... weiter




Todesfall

"Botschafter der Countrymusik" gestorben

  • George Hamilton IV wurde 77 Jahre alt.

Nashville. George Hamilton IV, der "internationale Botschafter der Countrymusik", ist tot. Der Musiker starb nach Angaben seines Managements vom Donnerstag am Mittwoch in einem Krankenhaus in Nashville. Er wurde 77 Jahre alt.    Hamilton hatte schon als 19-Jähriger seinen ersten Erfolg mit dem Popsong "A Rose and a Baby Ruth"... weiter





Werbung




Werbung