• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) nach seiner Angelobung. - © Foto: apa/Herbert Neubauer

Leserbriefe

Leserforum: Christian Kern, europäische Werte

Zum Artikel von Simon Rosner, 18. Mai Die große Chance für die SPÖ Die Zeit des Schönredens von Problemen dürfte mit der Ära Kern vorbei sein. Für mich stand schon bei seinem beherzten Eingreifen am Höhepunkt der Flüchtlingskrise fest, dass dieser Mann Bundeskanzler werden muss... weiter




Kunstsinnig

Jetzt, wo Kuba bald der 51. Bundesstaat der USA ist . . .31

  • Schön langsam kann man echt nirgends mehr Urlaub machen. Denn entweder warten die Terroristen auf einen oder die Amerikaner.

"Versüß dir dein Leben: €10.000 Urlaubsgeld gewinnen!" Nein, ich weigere mich. Und damit dieser Firma auch wirklich klar ist, wie sehr ich mich gegen ihren Preis sträube, hab ich ihr gleich acht von diesen depperten Keksschachteln abgekauft und die Glückscodes demonstrativ nicht auf www.irgendeinkekshersteller.at/urlaubsgeld eingegeben... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de

Glossenhauer

Wertegemeinschaft12

  • Werte! Liest man. Werte! Hört man. Überall zurzeit. Nur welche sind da eigentlich gemeint?

Man müsse Werte vermitteln, man dürfe Werte nicht aufgeben, man solle Werte einfordern, und es sei immens wichtig, Werte zu verteidigen. So heißt es. In den Verhandlungen mit der Türkei etwa in Sachen Flüchtlingskrise, wo es - kurz zusammengefasst - um die Frage geht, wer wem die Drecksarbeit abnimmt und was er dafür kriegt... weiter




Gastkommentar

Sieben Sterne für Europa1

Europa ist eine Demokratie. Intakte, lebendige Demokratien zeichnen sich dank ihrer Vielfalt durch ein höheres Maß an Kreativität, Komplexität und damit Problemlösungkapazität aus - vielleicht nicht immer sofort, mittelfristig auf jeden Fall. So kontrastreich die sogenannte Flüchtlingskrise bisher verlaufen ist... weiter




Kunstsinnig

Egal wohin wir gehen, wir bleiben ja doch immer daham144

  • Ein Meldezettel von Kapfenberg macht aus Kärntnern noch keine Steirer. Könnten verpflichtende Deutschkurse helfen?

Bisher hab ich mich ja immer für gut integriert gehalten. Das dürfte allerdings ein Irrtum gewesen sein. Denn so wie ich mich neulich beim Billa aufgeführt habe, müsste ich mich vor lauter Scham jetzt eigentlich selber in mein Herkunftsland abschieben. Also nach Kärnten... weiter




Paul Schmidt ist Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik.

Gastkommentar

EU als Werte- und Interessens- gemeinschaft: ein Widerspruch?3

  • Effektivere Regelungen könnten die Einhaltung europäischer Werte verbessern.

Noch hat das Jahr 2016 wenig Neues gebracht. Eine "Koalition der Willigen" feilt nach wie vor an europäischen Antworten auf die Flüchtlingsfrage. Eine weitere Gruppe von EU-Staaten widersetzt sich der EU-weiten Aufteilung von Flüchtlingen. Die Umsetzung von Beschlüssen verläuft zögerlich... weiter




Festnahme nach Gewalt in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof. - © Foto: apa/dpa/Markus Boehm

Leserbriefe

Leserforum: Werte, Flüchtlinge, Gewalt

Gedanken zu Worten und Werten Grundsätzlich herrscht Einigkeit darüber, dass die Vermittlung von Grundwerten eine wichtige Rolle spielen wird, solange die Flüchtlinge in unserem Land sind. Wie sieht es aber mit unseren Grundwerten aus? Achten wir die Menschenwürde? Wie gehen wir um mit der Achtung des Privat- und Familienlebens... weiter




Kunstsinnig

Dürfen sich Schwule bald kirchlich verpartnern?68

  • Ist der Papst evangelisch?

Diese Religion ist ja wirklich nicht mit unseren europäischen Werten vereinbar. Schon allein wie da die Frauen diskriminiert werden. Die dürfen ja noch nicht einmal wählen! Also den Papst halt. Seit wann, bitte, haben die Moslems einen Papst? - Wieso die Moslems? Na ja, dafür verbietet ihnen keiner das Lenken eines Fahrzeugs. Im Gegenteil... weiter




Flüchtlinge sollen "unsere" Werte einhalten, fordert Minister Sebastian Kurz – aber was sind "unsere" Werte? - © Foto: epa/Jason Szenes

Gastkommentar

Der Weg, den uns unsere Werte weisen31

Vom Philosophen Max Scheler (1874 bis 1928), dem Mitbegründer der "Werteethik", erzählt man sich folgende Anekdote: Scheler soll gelegentlich gegen die guten Sitten verstoßen haben. Auf die Diskrepanz zwischen seinem Handeln und den moralischen Forderungen, die er in seinen Schriften aufgestellt hatte, angesprochen... weiter




Migration

Der Fluch der falschen Muttermilch31

  • Integrationsminister Sebastian Kurz will Migranten mit unseren Werten vertraut machen. Was, wenn sie aber ihre Werte behalten wollen?

Charlotte Knobloch, die Vorsitzende der Münchner Kultusgemeinde, hat ihre Sorge angesichts der nach Bayern drängenden Migranten ohne Schnörkel formuliert: "In vielen muslimischen Ländern ist der Hass auf Israel und auf Juden selbstverständlicher, unreflektierter Teil der Erziehung und der Sozialisierung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung