• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Es sind also doch vier: Michael Riedel addiert die Stühle aus Joseph Kosuths "One and Three Chairs". - © I. Ranzinger, Courtesy: Gabriele Senn Galerie

Galerien

Kunst17

"Kunst ist für mich ein Lebensmittel" (cai) Er ist ja ursprünglich nicht von hier. Stammt nicht aus . . . der Kunst. Kommt aus einer Metallwarenfabrik. Das Familienunternehmen, das in drei Jahren 100 wird, hat der Thomas Mark ("Ich halte fest: Ich bin kein Aussteiger, ich bin ein Umsteiger!") 25 Jahre lang geleitet... weiter




Invasion der kleinen grünen Scheinchen: "Swarm" (2006) von Tom Molloy. - © Rubicon Gallery, Dublin

Galerien

Kunst7

Die Katze ist im Sack - kauf sie! (cai) Der Kapitalismus ist jedenfalls keine Kunstrichtung. (Oder schon? Gehört er womöglich zur Konzeptkunst? Denn das Geld existiert ja nicht wirklich. Das tut nur so.) Wie Kunst und Kapital zusammenhängen, das versuchen nämlich gerade 23 Kuratoren in 20 Wiener Galerien zu ergründen... weiter




Ausstellung "In real Life", Luca Lo Pinto, Christine König Galerie. - © Karl Kühn, curated by_Vienna 2014

Galerien

Der Arbeitsplatz einer jungen Generation4

  • Der 6. Galerienmarathon curated by_vienna animiert zum Sich-Niederlegen.

Wien. Ein klassischer Interessenkonflikt. Wenn man die Ausstellungen aller 20 teilnehmenden Galerien in einem Durchgang besuchen möchte, muss man relativ früh den Ort verlassen, der im Mittelpunkt der diesjährigen curated-by_vienna-Serie steht. Die spanische Architekturhistorikerin und -theoretikerin Beatriz Colomina hat für die heurige Ausgabe um... weiter





Werbung




Werbung