• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Diese Statue zeigt Franklin D. Roosevelt mit Mantel sitzend, ganz, wie er sich selbst gern sah. - © Loop Images/ Getty

Stadtrundgang

Symbolischer Sitz der Präsidenten

  • In Washington DC zeigt sich die politische Geschichte der USA in Monumenten, Memorials und Museen. Auch Donald Trump hinterlässt erste Spuren.

Washington DC ist das politische Zentrum der USA, daher verwundert es nicht, dass die Hauptstadt viele Orte aufweist, die mit Symbolen aufgeladen sind. Dazu gehören die Denkmäler ebenso wie die Museen. In ihrer Summe erzählen sie die Geschichte der Vereinigten Staaten und rund um das Gewässer des Tidal Basin finden sich die Statuen und Memorials... weiter




Abseits spektakulärer Fehltritte: Trump schafft Fakten, die schwer revidierbar sein werden. - © reu/Ernst

Donald Trump

Die unheimlich stille Veränderung der USA62

  • Im Hintergrund ist Donald Trump drauf und dran, die Vereinigten Staaten umzubauen.

Washington. (dpa) Seine Umfragewerte mögen im Keller sein, das Image in der Welt ruiniert, alle großen Vorhaben in der Sackgasse - und doch hat Donald Trump in den sechs Monaten seiner Präsidentschaft sehr viel erreicht. Zwar steht die historische Steuerreform in den Sternen, ist "Obamacare" noch am Leben... weiter




Vor dem Kapitol in Washington, DC. fielen Schüsse. - © APAweb/AP, Susan Walsh

Zwischenfall

Schüsse beim Kapitol in Washington1

  • Auto fuhr in Polizeifahrzeug.

Washington. In der Nähe des Kapitols in der US-Hauptstadt Washington hat eine Frau am Mittwoch einen Polizeiauto gerammt und beinahe mehrere Beamte überfahren. Die Befürchtungen, dass es sich um einen ähnlichen Terrorangriff wie eine Woche zuvor in London handeln könnte, wurden von der Polizei rasch zerstreut. Die Fahrerin wurde festgenommen... weiter




Assad zählt auf Donald Trump - und wird von Amnesty mit Kriegsverbrechen konfrontiert. - © afp

Bashar Assad

Assad hofft auf Trump-Offensive gegen IS

  • Syrischer Diktator zeigte sich über "vielversprechende" Perspektive erfreut.

Damaskus/Washington. (ag.) Der syrische Präsident Bashar al-Assad wünscht sich ein härteres Vorgehen der neuen US-Regierung unter Präsident Donald Trump gegen den IS. Trump hatte zuletzt angedeutet, er könnte die amerikanische Unterstützung für die syrischen Rebellen kürzen und stattdessen Russland in Syrien im Kampf gegen den IS helfen... weiter




Donald Trump

Hauen und Stechen um Einfluss und Posten2

  • Über die Zuständigkeiten in Donald Trumps Übergangsteam herrscht Unklarheit.

Washington. (red) Intrigen und unklare Zuständigkeiten im Lager des künftigen US-Präsidenten Donald Trump überschatten die Vorbereitungen auf den Regierungswechsel. Unterschiedliche Gruppen in Trumps Übergangsteam kämpfen offensichtlich um die Macht, hinter den Kulissen heizen Trumps Verbündete Spekulationen über die Besetzung wichtiger... weiter




Das Design des Überbaus des N.M.A.A.H.C. erinnert an westafrikanische Textilien. - © B. Figl

USA

Publikumsmagnet Black History4

  • Das Nationale Museum für afroamerikanische Geschichte hat den letzten freien Platz an der National Mall bekommen.

Washington D.C. Schulklassen, Menschen mit Dreadlocks und ergraute Vietnam-Veteranen warten auf den Lift, um in die Ausstellung "Sklaverei und Freiheit" zu gelangen. Sie haben, mit Glück oder durch Beziehungen, Tickets für das N.M.A.A.H.C. ergattert, für das neue Nationale Museum für Afro-Amerikanische Geschichte und Kultur... weiter




Viele der Zurückgelassenen füllen die Leere mit Alkohol und Drogen.

US-Präsidentenwahl 2016

Traurige Rekorde in Trumps Amerika16

  • Im ehemaligen Industriegürtel entfernt sich die weiße Arbeiterklasse immer mehr vom Rest der USA.

Washington. (apa) Das Erste, das man sieht, wenn man nach McDowell County hineinfährt, sind die verfallenen Häuser. Die Ruinen liegen an engen Straßen, die sich durch die Hügel von West Virginia winden. Es riecht nach Brennholz und kalten Nächten. Vor 30 Jahren sperrten in McDowell die Kohleminen zu... weiter




Deutsche Bank

Deutsche Bank in US-Streit im Rennen gegen die Zeit

  • Diese Woche sollen Gespräche in Washington stattfinden. Die Konzernspitze will die drohende Summe von 14 Milliarden Dollar herunterhandeln. Die US-Präsidentenwahl könnte für Beschleunigung sorgen.

Frankfurt. (reuters) Der Deutschen Bank sitzt bei den Verhandlungen mit den US-Behörden über das Milliardenbußgeld im Skandal um Immobilienkredite die Zeit im Nacken. Laut "Wall Street Journal" kommen Vertreter der Bank und der US-Regierung bei ihren Verhandlungen zwar voran... weiter




Schießerei

Tote bei drei Schussattacken in Washington

  • Zwei Tote und mehrere Verletzte, möglicherweise Polizist als Täter.

Washington Die Polizei hat einen Bewaffneten festgenommen, der möglicherweise für drei Zwischenfälle mit drei Toten und mehreren Verletzten binnen 24 Stunden im Großraum Washington DC verantwortlich ist. Live-Bilder zeigten die Festnahme am Freitagnachmittag... weiter




Washington

Ein Tänzchen im Weißen Haus1

  • 106-Jährige besucht Barack Obama und die First Lady.

Washington. Mit Gehstock und guter Laune: Virginia McLaurin (106) hat sich ihren größten Wunsch erfüllt und US-Präsident Barack Obama (54) im Weißen Haus getroffen. Dabei legte die gut gelaunte Seniorin ein Tänzchen mit First Lady Michelle Obama (52) hin... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung