• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Sein Buch "Wiener Wortgeschichten" wird am

Sprache

I werd ihn krowodisch nehmen!9

  • Die berühmte Kofferszene aus dem Film "Hallo Dienstmann" existiert in vielen Versionen. Welche ist die richtige?

Zum Frühjahrsputz gehört auch eine Dachbodenentrümpelung. Also beschließe ich, den riesigen und adipösen Röhrenfernseher herunterzuschleppen und mit dem Auto zum Mistplatz der MA 48 zu bringen. Allein ist das nicht zu schaffen, gut, dass Reinhardt hilft. In solchen Situationen fällt einem Hans Moser ein. ... weiter




Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Sein Buch "Wiener Wortgeschichten" wird am

Sedlaczek am Mittwoch

Woki mit deim Popo9

  • Der österreichische Beitrag zum Song Contest ist ein Aufbegehren der Provinz gegen die Metropole Wien.

Die ländliche Mundart ist im Vormarsch. Er heißt Lukas Plöchl, stammt aus Freistadt in Oberösterreich und begann in Wien Betriebswirtschaftslehre zu studieren. Inzwischen ist er der erfolgreichste österreichische Rapper. Er gewann den zweiten Platz beim ORF-Wettbewerb "Helden von Morgen" und durch Publikumswahl ist er auserkoren... weiter




Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache, zum Beispiel: "Das österreichische Deutsch".

Sprache

Es wullft in Deutschland und grassert in Österreich2

  • Unfreiwillig stehen Politiker Pate für ein neues Wort. Allerdings ist davon auszugehen, dass derartige Ausdrücke rasch in Vergessenheit geraten.

Das Nachrichtenmagazin "profil" hat das Sündenregister von Christian Wulff auf einer Seite überblicksartig dargestellt. Der deutsche Bundespräsident soll einen besonders günstigen Kredit zum Kauf eines Hauses bekommen haben. Außerdem habe er sich einen Urlaub auf Sylt von einem Berliner Filmproduzenten zahlen lassen... weiter




Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Sein Buch "Wiener Wortgeschichten" wird am

Sprache

Wenn das gesunde Volksempfinden entscheidet3

  • Eine Abgeordnete der Kärntner Freiheitlichen hat im Landtag mit einem belasteten Terminus für einen Skandal gesorgt.

Es war eine Debatte über die Schuldenbremse. Die FPK-Abgeordnete Mares Rossmann sagte wörtlich: "Mit dieser Forderung nach einer Schuldenbremse hat sich die Bundesregierung - und nun auch die Kärntner ÖVP - vom Volk und vom gesunden Volksempfinden verabschiedet... weiter




Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Sein Buch "Wiener Wortgeschichten" wird am

Sedlaczek am Mittwoch

Liest sich wie ein Gedicht von Ernst Jandl1

  • Ein langjähriger Mitarbeiter der Präsidentschaftskanzlei gibt uns in einem amüsanten Buch Einblick in seinen beruflichen Alltag.

Was ist ein Hereinbesuch? Können Sie nach dem absoluten Alphabet buchstabieren? Wissen Sie, was eine Interkalarfrist ist? Das alles ist Teil der Kanzleisprache - genauer gesagt: jener sprachlichen Gepflogenheiten, die beim Organisieren von Staatsbesuchen üblich sind. Der Autor heißt Meinhard Rauchensteiner und er muss ein humorvoller Mensch sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung