• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Fotolia/gpointstudio

Koalitionsverhandlungen

An den Volksschulen gibt es wieder Noten44

  • Die ÖVP-FPÖ-Koalition will die verbale Beurteilung nur noch als Ergänzung zu Noten zulassen.

Wien. Die Untergruppe Bildung soll bei ihren Verhandlungen über das Wochenende zu einem Abschluss gekommen sein, wie einige Medien berichten. Bereits heute, Dienstag, soll dieses Thema von der Steuerungsgruppe unter dem Vorsitz der Parteichefs von ÖVP und FPÖ, Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache, behandelt werden... weiter




Österreich Schulsystem ist schon ein bisschen verstaubt, vorerst wird sich aber wenig ändern. Das Foto freilich zeigt ein Klassenzimmer in Detroit, Reformunwillen hin oder her - Österreichs Schulen sind in einem weit besseren Zustand. - © Corbis/Timothy Fadek

Bildungsreform

Die abgesagte Reform1

  • Bildung ist ein drängendes Thema, Beschlüsse sind aber kaum zu erwarten.

Wien. Das Thema Bildung zieht. So zogen beispielsweise die Neos ihren Wahlkampf vor allem auf diesem Thema auf und damit auch souverän in den Nationalrat ein. Das Thema zieht auch auf den Leserbriefseiten der Zeitungen, mit ihnen könnte man ganze Bücher füllen... weiter




Protest gegen "Bildungsföderalismus" und zu großen Personaleinfluss der Länder. - © fotolia/apa

Verländerung der Lehrer

Widerstand gegen "Land"-Lehrer1

  • Industrie empört über Regierungsplan zur Übertragung aller Lehrer an Länder.

Wien. Die Koalitionsverhandlungen schreiten voran. Die Gruppe "Staatsreform und Direkte Demokratie", die Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) mit Seniorenbund-Obmann Andreas Khol (ÖVP) leitet, will "vielleicht schon Ende dieser Woche" Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Michael Spindelegger Ergebnisse präsentieren... weiter





Werbung




Werbung