• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © apa/Daniel Scharinger

Insolvenzen

Metallbaufirma Fill ist pleite

  • Die Insolvenz des Innviertler Unternehmens trifft 238 Beschäftigte und fast 1000 Gläubiger.

Wien/Hohenzell. (kle) Erst vor wenigen Wochen sorgte die Insolvenz des Mietwäsche-Dienstleisters Wozabal für Schlagzeilen, wobei es sich um die größte Pleite in Oberösterreich im heurigen Jahr handelt. Jetzt gibt es mit der Fill Metallbau GmbH eine weitere Großinsolvenz in dem Bundesland, die der Dimension nach auf Platz zwei rangiert... weiter




Die Arbeitnehmervertreter haben den Arbeitgebern am Donnerstag in der Bundeswirtschaftskammer ihre Forderungen überreicht. Die ersten Gespräche endeten in einem Eklat. - © apa/Oczeret

Herbstlohnrunde

Eklat bei den Metallern: Industrie bricht Gespräche ab

  • Arbeitgeber wollen von Politik Klarheit zur 6. Urlaubswoche und zur Wertschöpfungsabgabe haben.

Wien. (apa/red) Knalleffekt zum Auftakt der Herbstlohnrunde: Eigentlich hätten am Donnerstag Arbeitgeber und Arbeitnehmer der Maschinen- und Metallwarenindustrie (120.000 Beschäftigte) in sogenannten wirtschaftspolitischen Gesprächen ihre Standpunkte präsentieren sollen - herausgekommen ist aber ein Eklat... weiter




Industrie

Beschlägehersteller Mayer & Co kappt bis zu 170 Jobs8

Salzburg. (apa/kle) Die Serie der Hiobsbotschaften für den Arbeitsmarkt reißt nicht ab. Hatte der niederösterreichische Büromöbelproduzent Bene erst kürzlich den Abbau von 127 Stellen vermeldet, kommt es nun auch beim Salzburger Beschlägehersteller Mayer & Co (Maco) zu einer Kündigungswelle... weiter




Industrie

Metaller-Lohnrunde aus: einheitlicher Abschluss für alle

Wien. (apa/kle) Nach 120 Verhandlungsstunden ist die Metaller-Lohnrunde nun zu Ende. Für alle sechs Fachverbände gab es einen einheitlichen Abschluss von im Durchschnitt 2,8 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Damit haben sich die Gewerkschafter durchgesetzt... weiter




Industrie

Metaller geben Richtung vor

  • An jetziger Lohnerhöhung werden sich auch andere Branchen orientieren.

Wien. (kle) Noch ist das alljährliche Feilschen um Prozente nicht vorbei. Für die übrigen Metaller und andere Branchen gibt es jetzt aber eine Richtschnur, nachdem sich die Sozialpartner am Montagabend auf ein durchschnittliches Lohnplus von 2,8 Prozent für die 120... weiter




Rainer Wimmer (li.) und Karl Proyer, die beiden Chefverhandler der Arbeitnehmervertreter, vor Beginn der Marathonsitzung. - © apa

Industrie

Metaller einigen sich - Streik abgeblasen

  • Sozialpartner konnten Streit
  • am Montag Abend beilegen.

Wien. (apa/kle) Unter dem Druck der Streikbeschlüsse von voriger Woche sind am Montagvormittag die Metaller-Verhandlungen wieder aufgenommen worden. Nach vorherigen Sondierungen nahmen Arbeitgeber und Arbeitnehmer für die 120.000 Beschäftigten in der Maschinen- und Metallwarenindustrie Anlauf... weiter




Bei den Metallern spießt es sich nicht nur an einem Lohnabschluss, sondern vor allem an der von den Arbeitgebern geforderten Flexibilisierung der Arbeitszeiten. - © apa/Gindl

Industrie

Uhr tickt: Ultimatum bis Montag

  • Metaller wollen ab Dienstag unbefristet streiken, falls Arbeitgeber nicht einlenken.

Wien. (kle) Unter den insgesamt rund 120.000 Beschäftigten der Maschinen- und Metallwarenindustrie brodelt es gewaltig. Alle Signale deuten auf Streik, nachdem auch die vierte KV-Verhandlungsrunde ergebnislos geblieben ist. "Wir sind bis zum Äußersten bereit", hieß es am Mittwoch aus der Gewerkschaft Pro-Ge. "Wenn es bis 28... weiter




Verhärtete Fronten bei den Metaller-KV-Verhandlungen: Vor der vierten Runde heute, Dienstag, gab es an drei Betriebsstandorten (wie hier in Wolkersdorf/Niederösterreich) Protestkundgebungen. - © apa

Industrie

Großindustrie droht abzuwandern7

  • Voestalpine expandiert nur noch außerhalb Europas: in Asien und Amerika.

Wien. Wieder einmal geht Wolfgang Eder mit der Industriepolitik Brüssels hart ins Gericht. "Die Industrie-Aversion in großen Teilen der EU-Kommission ist nicht mehr zu überbieten", klagt der Voestalpine-Chef. "Wenn das so weitergeht, ist die Deindustrialisierung Europas nicht aufzuhalten. Dann haben wir bald britische Verhältnisse... weiter




Industrie

Metaller proben den Aufstand

  • Bundesweit Betriebsversammlungen nach Zwei-Prozent-Offert der Arbeitgeber.

Wien. (kle/apa) In ganz Österreich haben am Mittwoch bei den Unternehmen der Maschinen- und Metallwarenindustrie Betriebsversammlungen stattgefunden. Grund dafür war die Unterbrechung der KV-Verhandlungen am Tag davor. Die Arbeitgeber hatten eine Lohnerhöhung von zwei Prozent geboten... weiter




Industrie

Latte liegt bei 3,4 Prozent

  • Metaller legen ihre Forderung nach höheren Löhnen und Gehältern fest.

Wien. (kle) Geht es nach den Gewerkschaftern, sollen die Löhne und Gehälter in allen Metall-Branchen um 100 Euro beziehungsweise mindestens 3,4 Prozent angehoben werden. Auf diese Forderung einigten sich die Arbeitnehmervertreter am Montag bei einer Betriebsrätekonferenz in Vösendorf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung