• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Henrique Capriles will Chavez vom Thron stoßen. - © dapd

Capriles

Ein bedächtiger Anwalt fordert in Venezuela Hugo Chavez heraus

  • Opposition kürt Henrique Capriles zum Kandidaten bei Präsidentenwahl.

Caracas. Der Oppositionspolitiker Henrique Capriles verkörpert das Gegenbild zu Venezuelas Präsidenten Hugo Chavez: Capriles spricht eher ruhig und bedächtig, während Chavez in seinen Reden gerne poltert und die Konfrontation sucht. Zudem kommt Capriles schnell auf den Punkt - Chavez hingegen hat erst kürzlich vor dem Kongress mehr als neun Stunden... weiter




Kriminalität

Mexikos Botschafter in Venezuela entführt

Der mexikanische Botschafter in Venezuela, Carlos Pujalte, ist mit seiner Ehefrau in der Hauptstadt Caracas kurzzeitig entführt worden. Vier Männer hätten das Diplomatenpaar am Sonntagabend gekidnappt und nach vier Stunden im Westen der Stadt wieder freigelassen. Beide seien wohlauf, teilte die mexikanische Botschaft am Montag mit... weiter




Entdeckungen

Adán Chávez, der venezolanische Raúl

  • Die Krankheit des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez hat die Frage nach seiner möglichen Nachfolge aufgebracht. Hoch im Kurs steht dabei sein Bruder.

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat sich voriges Wochenende erneut nach Kuba verabschiedet. Dort setzt er derzeit seine Krebstherapie fort, nachdem ihm bereits im Juni ein bösartiger Tumor im Beckenbereich entfernt worden war. Der prekäre Gesundheitszustand des Präsidenten hat die Frage aufgeworfen... weiter




In Militärmontur hielt Chávez vor Anhängern eine Rede und vergaß auf nationale Symbolik nicht. Foto:reu - © EPA

Venezuela

Chávez nach Rückkehr gefeiert

  • Venezuelas Präsident nach Krebsoperation zurück in Caracas.

Caracas. Pünktlich zur 200-Jahr-Feier der Unabhängigkeit Venezuelas am 5. Juli ist Präsident Hugo Chávez in seine Heimat zurückgekehrt. Damit hat er Spekulationen über eine mögliche monatelange Abwesenheit beendet. Fast einen Monat hatte er in Kuba verbracht und sich dort gegen ein Krebsleiden behandeln lassen... weiter




Venezuela

"Auch diese Schlacht gewinnen wir"

Caracas. Der gegen eine Krebserkrankung kämpfende Staatschef Venezuelas, Hugo Chávez, ist nach seiner überraschenden Rückkehr aus Kuba von seinen Anhängern in Caracas gefeiert worden. Der 56-Jährige zeigte sich am Montagabend (Ortszeit) in olivgrüner Uniform und mit rotem Barett auf dem Balkon des Präsidentenpalastes Miraflores... weiter




Links eine Uhr mit deutscher Zeit, rechts eine mit venezolanischer - das Stadttor markiert den Eingang zur ehemaligen deutschen Exklave, der "Colonia Tovar". Foto: Zinggl

Tourismus

Dirndl und Bier im Urwald1

  • Venezuelas kurioses Vorzeigedorf, die Schwarzwald-Kolonie Tovar, lebt fernab von Kriminalität, Armut und Inflation. Dafür hat die Touristen-Attraktion manch andere Probleme.

"Drei Gläser von eurem Bier und ich schwebe schon auf Wolke Sieben", schwärmt Jesus zufrieden. Zurecht. Der erste, nach deutschem Reinheitsgebot gebraute Gerstensaft Venezuelas kommt dem Original aus dem Mutterland geschmacklich sehr nahe. "Da kann unser Polar ( das Nationalbier Venezuelas, Anm. ) nicht mithalten... weiter




In Trinidads Hauptstadt Port of Spain ist man mit Obama-Bildern für die Ankunft des Präsidenten gerüstet. Foto: reut

Venezuela

Obama-Charme trifft Latino-Emotion

  • Spannung vor Treffen mit Chávez.

 Den personifizierten Teufel hatte Venezuelas Präsident Hugo Chávez seinen früheren amerikanischen Amtskollegen George W. Bush genannt und ein imperialistisches Bild der USA gezeichnet. Am Gipfel der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) in Trinidad und Tobago wird er heute, Freitag, erstmals den neuen US-Präsidenten, Barack Obama, treffen; den... weiter




Berge

Hart an der Absturzgrenze

12 km nordwestlich des Dorfes El Morro, mitten in den venezolanischen Anden, hatten der Toyota-Allradjeep und unser junger Fahrer ihre absolute Leistungsgrenze erreicht. Das, was die Einheimischen Straße nennen, war jetzt selbst für den routinierten Piloten, der jeden Stein und jede Kehre des dem Berg mühsam abgerungenen Pfades kannte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung