• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Thomas Blimlinger

Offizieller Abschied6

  • Bezirkschef von Neubau trat vor die Presse und verkündete nun offiziell seinen Rücktritt.

Wien. Nachdem die "Wiener Zeitung" über den Rücktritt des Neubauer Bezirksvorstehers Thomas Blimlinger berichtet hatte, musste er das am Mittwoch offiziell verkünden und lud zu diesem Behufe die Medien kurzfristig zu einem Pressegespräch ein. "Es gäbe sicher einen besseren Zeitpunkt für einen solchen Schritt"... weiter




Nach 16 Jahren legt Thomas Blimlinger sein Amt zurück. - © Stanislav Jenis

Wien-Neubau

Grüner Rückzug82

  • Thomas Blimlinger, Bezirksvorsteher von Neubau, soll laut internen grünen Kreisen Anfang November zurücktreten.

Wien. Der Wahlerfolg der Grünen machte es möglich. Mit einem Plus von 13,75 Prozent erreichte die Partei 32,55 Prozent der Stimmen im 7. Bezirk Neubau. Damit lagen sie vor allen anderen Parteien und stellten zum ersten Mal einen Bezirksvorsteher in Wien. 16 Jahre ist Thomas Blimlinger seither im Amt... weiter




- © Picturedesk/dpa/Eventpress Mueller-Stauffenberg

Trickbetrug

Lug und Trug auf filzigem Boden14

  • Nach jahrelanger Absenz sind die Hütchenspieler zurück. An ihren betrügerischen Methoden hat sich aber nichts geändert.

Wien. Es ist kurz nach 15 Uhr. Die Mariahilfer Straße ist an diesem wechselhaften Frühlingsnachmittag sehr gut besucht. Gleich vor dem Kaufhaus Stafa in der Nähe des Westbahnhofes steht ein Klavier, das aber heute unbespielt bleibt. Dennoch sind nicht unweit des Instrumentes mehrere Menschen versammelt, einige von ihnen knien sich hin... weiter




Die Wiener Schanigärten könnten in Zukunft auch im Winter geöffnet haben. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Schanigarten

Giftige Heizschwammerl4

  • Nach der Inneren Stadt stemmen sich nun weitere Bezirke gegen mögliche Außenheizungen in Schanigärten.

Wien. (wint) Ein lauer Abend im Gastgarten gehört zum Wiener Sommer wie ein Sprung in die Alte Donau. An warmen Tagen verlagert sich das Innenleben der Gaststätten ins Freie. Bei einem kühlen Bier sitzt man am umfunktionierten Gehsteig und beobachtet Passanten. Die sogenannten Schanigärten sind eine Institution und Teil des Wiener Stadtbilds... weiter




Bezirksräte nach Einwohnerzahl: Favoriten würd’s freuen. - © Luisa Puiu

Arbeiterkammer

"Interessant, aber utopisch"7

  • AK-Studie über Strukturreformen: Bezirkschefs sind großteils skeptisch und kritisieren, nicht eingebunden gewesen zu sein.

Wien. Die Arbeiterkammerstudie zur Neustrukturierung der Bezirke sei zwar theoretisch interessant, aber praktisch gesehen utopisch; da werde man noch viel diskutieren müssen - das ist in etwa der gemeinsame Tenor von Bezirksvorstehern aller Coleurs: Ernst Nevrivy (SPÖ, Donaustadt), Paul Stadler (FPÖ, Simmering), Thomas Blimlinger (Grüne... weiter




Verkehr

30.000 Fahrten weniger17

  • Studie der MA 46 zeigt Auswirkungen der neuen Mariahilfer Straße.

Wien. Anlässlich des Umbaus der Mariahilfer Straße untersuchte die MA 46 (Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten) die Entwicklung des Verkehrsaufkommens in 34 Straßen des 6. und 7. Bezirks. Verkehrszählungen aus dem Jahr 2013 und aus dem Jahr 2015 wurden miteinander verglichen... weiter




Wegen der Verkehrsberuhigung der Mariahilfer Straße würden schwer transportable Gegenstände nun weniger häufig gekauft, meint man bei der Wirtschaftskammer. - © Jenis

Wirtschaftskammer

Politische Kaufkraft1

  • Wirtschaftskammer ortet Umsatzrückgänge auf der Mariahilfer Straße - für Grüne eine Behauptung ohne Beweise.

Wien. (apa/rös) Seit Ende Juli ist der viel debattierte Umbau der Wiener Mariahilfer Straße in eine Fußgänger- bzw. Begegnungszone abgeschlossen. Die Änderung ist laut Wiener Wirtschaftskammer an den Händlern auf der Shoppingmeile nicht spurlos vorübergegangen: "Wir haben zum Teil mehr Frequenz und weniger Kaufkraft"... weiter




Beobachtet vom Verfassungsschutz: Koranverteilung auf der Mariahilfer Straße. - © Stanislav Jenis

Mariahilfer Straße

Neuer Wirbel um Salafisten59

  • Koranverteilung auf der Mariahilfer Straße: Auf der einen Seite (6. Bezirk) verboten, auf der anderen (7. Bezirk) erlaubt.

Wien. Die Kontroversen rund um die Gratis-Koranverteilungen in Wien sind um eine Facette reicher. Die Salafisten, die über die "Lies!-Aktion" verstärkt in Wien und anderen Städten des Landes Fuß fassen wollen, haben sich in der Vorweihnachtszeit mit der Mariahilfer Straße einen der Knotenpunkte in der Stadt ausgesucht... weiter




Neu umgebaute "Mahü" trifft mit dem geschlossenen Slama auf Leerstandsproblematik. - © Stanislav Jenis

Fußgängerzone

Doch nicht so grün15

  • Fußgänger- und Begegnungszone Mariahilfer Straße: Größter Abschnitt wird am Freitag eröffnet.

Wien. Die graue Jahreszeit trägt nicht unbedingt dazu bei, die Freude auf etwas Neues in der Stadt zu heben. Beim ersten Anblick der neuen Mariahilfer Straße sticht auch sehr schnell der überwiegend graue Beton ins Auge. Mehr Platz, aber auch viel Betonfläche prägen das Bild... weiter





Werbung




Werbung