• 28. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Int. Beziehungen

USA drohen Syrien und Nordkorea1

Mit scharfen Warnungen haben sich die USA an Syrien und Nordkorea gewandt. Man habe Hinweise, dass die syrische Regierung womöglich "einen weiteren Chemiewaffen-Angriff" vorbereitet. Sollte es dazu kommen, würde dies wahrscheinlich "den Massenmord an Zivilisten" bedeuten, darunter unschuldige Kinder, teilte das Weiße Haus mit... weiter




In Nordkorea darf niemand aus der Reihe tanzen. - © afp/kcnaAnalyse

Nordkorea

Land ohne Widerrede17

  • Der Repressionsapparat funktioniert - weil er äußerst brutal ist.

Pjöngjang/Wien. Man biete günstige Reisen zu Zielen an, "von denen sich deine Mutter wünschte, du bliebest ihnen fern." Mit diesem Spruch bewarb der Reiseveranstalter "Young Pioneer Tours" am Mittwoch auf seiner Homepage noch immer seine Trips nach Nordkorea. Ein Kunde bei einer Gruppenreise dieser Firma war Otto Warmbier... weiter




Vor kurzem freigelassen, jetzt tot: US-Student Otto Warmbier. - © APA, Reuters, Kyodo

USA

Der Fall Warmbier dürfte Trump Rückenwind verschaffen4

  • Der von Nordkorea freigelassene US-Student ist knapp eine Woche nach seiner Rückkehr in die USA gestorben.

Washington. (rs) Dass mangelnde Sensibilität nach familiären Verlusten ganz schnell zu einem Riesenproblem werden kann, hatte Donald Trump im vergangenen Sommer erfahren müssen. Damals hatte Trump, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht US-Präsident, sondern republikanischer Kandidat war... weiter




Warmbier war im Jänner 2016 in Nordkorea festgenommen und im März zu 15 Jahren Straflager verurteilt worden. - © APAweb/REUTERS/Kyodo

USA

Otto Warmbier nach Rückkehr aus Nordkorea gestorben10

  • US-Präsident Trump nennt Nordkorea "brutales Regime".

Pjöngjang/Washington. Der erst kürzlich nach 17-monatiger Haft in Nordkorea heimgekehrte US-Student Otto Warmbier ist tot. Das teilten seine Eltern Fred und Cindy Warmbier am Montag in einer Stellungnahme mit. "Im Kreise seiner ihn liebenden Familie ist Otto um 14.20 Uhr gestorben", heißt es darin... weiter




Joseph Nye im blauen Salon des Hotel Sacher in Wien. - © Stanislav Jenis

Interview

Die gespenstische Renaissance der Ismen8

  • US-Politikwissenschafter Joseph Nye über die Analogie zum Dreißigjährigen Krieg im Nahen Osten, Trump und Brexit.

"Wiener Zeitung": Der Niedergang des Westens ist ein Thema, das nicht zuletzt seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten leidenschaftlich diskutiert wird. Zuletzt erschien das großartige Buch des "Financial Times"-Korrespondenten Edward Luce: "The Retreat of Western Liberalism". Was halten Sie von diesen Debatten... weiter




Während Ex-Basketballer Rodman (Bild rechts von 2014) Kim Jong Un erneut in Nordkorea besuchte, wurde US-Student Warmbier (Bild links) freigelassen. - © ap/KCNA via KNS

Nordkorea

Slam-Dunk-Diplomatie1

  • Ex-NBA-Legende Dennis Rodman ist überraschend nach Pjöngjang gereist. Dort trifft er seinen "Freund fürs Leben": Diktator Kim Jong Un. Und prompt lässt Nordkorea den US-Studenten Otto Warmbier frei.

Seoul. Am Dienstagnachmittag stolziert Dennis Rodman durch die Korridore des Kim-Il-Sung-Flughafens. Wie immer erscheint der Basketball-Exzentriker in abgedunkelter Sonnenbrille, tief ins Gesicht gezogener Baseballcap und klunkerschweren Nasenpiercings... weiter




Nordkorea testet wieder Raketen. - © APAweb/KCNA/via REUTERS

Nordkorea

Pjöngjang hat mehrere Marschflugkörper getestet1

  • Nordkoreanische Raketen flogen rund 200 km weit Richtung offenes Meer.

Pjöngjang. Nach weltweit verurteilten Tests verschiedener ballistischer Raketen in den vergangenen Monaten soll Nordkorea nun mehrere Marschflugkörper abgefeuert haben. Die Flugkörper seien Donnerstag früh nach dem Start von der Ostküste nahe Wonsan etwa 200 Kilometer weit in Richtung offenes Meer geflogen... weiter




Allein seit Anfang 2016 hat die Führung in Pjöngjang zwei Atomwaffentests sowie dutzende Raketentests vorgenommen. - © APAweb/REUTERS/KCNA

Diplomatie

UN-Sicherheitsrat verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea2

  • Mattis nennt Pjöngjangs Atomprogramm "Bedrohung für uns alle"

New York/Singapur. Der UN-Sicherheitsrat hat als Reaktion auf Nordkoreas fortgesetzte Raketentests die Sanktionen gegen Pjöngjang ausgeweitet. Der Rat verabschiedete am Freitag einstimmig Strafmaßnahmen gegen 14 Einzelpersonen, zwei Handelsfirmen, die Koryo-Bank sowie gegen die für strategische Raketen zuständige Einheit der nordkoreanischen... weiter




Zuschauer beobachten den Raketentest in Vandenberg, Kalifornien. - © APAweb/AP, Len Wood /The Santa Maria Times

USA

Interkontinentalrakete "erfolgreich abgewehrt"1

  • Gelungener Versuch mit einem von Nordkorea angestrebtem Raketentyp.

Washington. Angesichts der zunehmenden Spannungen mit Nordkorea haben die USA erstmals die Abwehr einer Langstreckenrakete getestet. Das auf dem Luftwaffenstützpunkt Vandenberg in Kalifornien installierte Raketenabwehrsystem habe "erfolgreich eine Interkontinentalrakete abgefangen", erklärten die US-Streitkräfte am Dienstag... weiter




Nordkorea testet unverdrossen neue Raketen mit immer größerer Reichweite.  - © APAweb/ Reiters, KCNA

Südkorea

USA schicken Langstreckenbomber19

  • Nordkorea spricht von Provokation und testet neue Raketen.

Seoul. Angesichts zunehmender Spannungen auf der koreanischen Halbinsel haben die US-Streitkräfte erneut Langstreckenbomber nach Südkorea geschickt. Zwei Überschallbomber des Typs B-1B seien bereits am Montag, nur wenige Stunden nach einem erneuten Raketentest durch Nordkorea, vor der Ostküste geflogen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung