• 20. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Claudia Haas spricht sich für ein modernes Museum aus. - © Jenis

Museumsberaterin

"...auf halben Wegen...zu halben Zielen..."

  • Museumsberaterin Claudia Haas erstellte 2009 ein Konzept für ein Haus der Geschichte - dieses wurde nie öffentlich gemacht.

Wien. Claudia Haas’ Leben dreht sich um Museen. Sie war Direktorin des Zoom Kindermuseums, erstellte im Jahr 2008 im Auftrag des Bundeskanzleramtes ein inhaltliches Konzept für ein Haus der Geschichte und berät heute Kultur-Institutionen in ihren Entwicklungs- und Veränderungsprozessen... weiter




Einst war in der Neuen Burg das Völkerkundemuseum, seit 2012 heißt es Weltmuseum Wien. Auch das Haus der Geschichte soll dort ab 2018 seinen Platz finden. - © Stanislav Jenis

Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte soll keine "Schulbuchkonstruktion" sein2

  • Nach jahrzehntelangem Streit über ein Haus der Geschichte wird die Planung unter Historiker Rathkolb wieder einmal konkret - ein internationales Expertenteam soll ein kritisches, offenes Museum in der Hofburg realisieren.

Wien. "Es ist die Ironie der Geschichte", sagt Historiker Gerhard Jagschitz zur "Wiener Zeitung". Schon kurz nach dem 2. Weltkrieg sprühte der damalige Bundespräsident Karl Renner für ein Haus der Geschichte. Aus seinem Plan wurde allerdings nur ein Schauraum in der Hofburg, der kurze Zeit später auch schon wieder aufgelöst wurde... weiter




Haus der Geschichte

Geschichte und Welt: Kombination ist "brillante Idee"

Wien. (iw) Historiker Oliver Rathkolb hätte nicht mehr daran geglaubt, dass es überhaupt noch zu einem "Haus der Geschichte" in Wien kommen würde. Im Interview erklärt er, warum die neuen Pläne durchaus fruchtbar sind. "Wiener Zeitung": Das Weltmuseum wird redimensioniert, dafür bekommt das Haus der Geschichte einen Platz. Genug Platz für beide... weiter




Umbau-Projekt

Weltmuseum Wien wird verkleinert

  • Museum erhält 3.900 Quadratmeter Ausstellungsfläche, "Haus der Geschichte" auf 3.000 Quadratmeter.

Wien. Das Umbau-Projekt des Weltmuseum Wien wird auf 3.900 Quadratmeter Ausstellungsfläche verkleinert. Die "Redimensionierung" ermöglicht die Etablierung eines "Haus der Geschichte" in der Neuen Hofburg am Heldenplatz, das rund 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche umfassen und 2018 eröffnet werden soll... weiter




Das "Weltmuseum" soll mit dem "Haus der Geschichte" kohabitieren. - © apa/Hochmuth

Gastkommentar

Federkrone und Wappenadler

Josef Ostermayer hat eine Idee. Es geht um die Verwirklichung eines Vorhabens, das sich seit einem Vierteljahrhundert in allen Regierungserklärungen findet: die Errichtung eines "Hauses der Geschichte der Republik Österreich". Ostermayer will nicht einen Neubau errichten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung