• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Christian Ortner.

Gastkommentar

Klassen-Krampf im Klassenzimmer175

  • Nicht dass Politiker ihre Kinder in Privatschulen schicken, ist problematisch - sondern, dass sie die Gründe dafür nicht offen benennen.

Wenn Spitzenpolitiker dabei betreten werden, dass sie ihren Nachwuchs in private Schulen schicken, statt die Leistungen des staatlichen Schulwesens in Anspruch zu nehmen, jault die öffentliche Meinung jedes Mal verlässlich auf. Das muss derzeit die sozialdemokratische Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig... weiter




Andreas Schieder ist Klubobmann der SPÖ.

Gastkommentar

Bildung ist ein Recht, kein Privileg1

  • 5000 Lehrer zusätzlich - damit alle Kinder bestmöglich gefördert werden.

Für mehr als 38.000 Kinder in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland hat mit dem ersten Schultag ein aufregender neuer Lebensabschnitt begonnen; für rund 50.000 Taferlklassler aus Süd- und Westösterreich ist es nächste Woche so weit. In welchem Bildungssystem werden sie ihre Lernerfahrungen machen... weiter




In Wien, Niederösterreich und im Burgenland hat am Montag die Schule wieder begonnen. - © APA, Herbert Neubauer

Bildung

Mit Gender-Schultüte und Deutschkursen ins neue Schuljahr3

  • Rechtzeitig zum Schulstart präsentieren die Parlamentsparteien ihre Vorschläge für Änderungen im Bildungssektor.

Wien. Nach neun Wochen Ferien hat am Montag in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland, wieder die Schule begonnen. Zu diesem Anlass haben die Parlamentsparteien zum Thema Bildung Stellung bezogen. Mit der Kampagne "Schluss mit der Bildungseiszeit" möchte zum Beispiel die rote "Aktion kritischer Schüler_innen" (AKS) auf Missstände... weiter




Schule

Neues Schuljahr, neue Regeln3

  • Reformen zu Digitalisierung und Notenvergabe.

Wien. (koss) Mit dem Schulstart beginnt auch die Initiative "Schule 4.0" in 169 Pilotprojekten. Im Rahmen der Initiative sollen Kinder mit digitalen Grundkompetenzen ausgestattet werden. Dafür wird eine eigene verpflichtende Übung eingeführt, in der Schüler den Umgang mit Daten, technischen Geräten und Office-Anwendungen lernen sollen... weiter




Hannes Androsch: Bei der digitalen Infrastruktur kommen wir nicht voran, die Unis sind immer noch nicht angemessen ausgestattet. - © apa/Daniel Novotny

Europäisches Forum Alpbach

"Bei der Digitalisierung ein Nachzügler"14

  • Ausbildung, Infrastruktur und Investitionsmangel: Österreich könnte digitale Alphabetisierung verpassen.

Wien. Die Technologiegespräche des Europäischen Forum Alpbach starten am Donnerstag zum Thema Digitalisierung. Obwohl der digitale Wandel alle Bereiche der Gesellschaft verändert, wurde der Umgang damit im Vorwahlkampf bisher kaum aufgegriffen. Ein zu den Technologiegesprächen erscheinendes Jahrbuch will das Thema ins Zentrum rücken... weiter




Zeugnis Hermine Pötschers , Absolventin der Hohenauer Mädchen-Bürgerschule 1929 und Schwiegermutter der Zeitreisenden Brigitte Weiser; r.: Schulszene. - © Bilder: B. Weiser /T. Brooks (1818-1892)

Reichsvolksschulgesetz 1869

Reform-Volksschule mit 5 Klassen

  • Minister Hasner v. Artha setzte 1869 Schulnovelle durch.
  • Weniger Einfluss der Kirche und Verlängerung der Unterrichtspflicht.
  • Zu Frage 1 der Nro. 372.

Kinder "beyderley Geschlechts gehören ohne Ausnahme in die Schule"! Mit dieser Forderung aus der theresianischen "Allgemeinen Schulordnung" 1774 eröffnet Mathilde Lewandowski, Payerbach , den Antwortreigen zu Frage 1 der Nro. 372 rund um hiesige Schulreformen... weiter




Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.

Zivilgesellschaft

"Wir sind die Mehrheit"44

  • Offene Gesellschaft mit aktiver Bürgerschaft: die zivilgesellschaftliche Opposition.

Gerade im Vorfeld der Wahlen lohnt sich ein Blick über die Grenzen - ein Blick dorthin, wo der Populismus bereits an der Macht ist. Nach Ungarn etwa. Oder nach Polen. So unterschiedlich er jeweils von Kaczynski bis Orban, von Trump bis Putin sein mag, der neue Autoritarismus zeigt eines: Er zeigt uns die Refugien der Demokratie... weiter




Sabine M. Fischer ist Inhaberin der Human-Resources-Unternehmensberatung Symfony Consulting (www.symfony.at), deren Schwerpunkt auf den Bereichen Handel und Bildung liegt.
- © privat

Gastkommentar

Konkrete Fragen einer aufmerksamen Unternehmerin1

  • Verantwortung (tragen) inkludiert Antwort (geben). Der kommende Wahlkampf bietet Bildungsverantwortlichen eine großartige Plattform dafür.

Es gibt in Österreich viele ganz konkrete Probleme im Bildungsbereich. Die aktuelle Reform adressiert diese in keiner Weise und dient damit leider nicht der Stärkung des Wirtschaftsstandortes, der mit zunehmendem Technologie- und Prozessfortschritt im internationalen Wettbewerb unter Druck kommt und unter einer schlecht ausgebildeten Bevölkerung... weiter




Alexander U. Mathé

Algerien

Algeriens "Eiserne Lady"2

  • Nouria Benghebrit will das marode Bildungssystem wieder auf Vordermann bringen.

Als Nouria Benghebrit gefragt wurde, ob sie Ministerin werden möchte, dachte sie zuerst an einen Scherz. Immerhin hatte sie sich davor noch nie in ihrem Leben in die Niederungen der Politik begeben. Doch für den algerischen Ministerpräsidenten hatte die Soziologin und Leiterin des Staatliche Instituts für Anthropologie genau das richtige Rüstzeug... weiter




Der Grüne Bildungssprecher Harald Walser und Klubobmann Albert Steinhauser bei der PK der Grünen zur Bildungsreform. - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Bildung

Grüne fordern Sprachquoten in Kindergärten und Schulen12

  • Grüne Quotenregelung: Maximal ein Drittel einer Klasse soll mangelnde Deutschkenntnisse haben.

Wien. "Kinder mit Deutschdefiziten sollten nicht zusammengefasst werden", meint der Grüne Bildungssprecher Harald Walser. Als ideal würde er einen Anteil von maximal ein Viertel bis ein Drittel Kinder mit Sprachdefiziten in einer Gruppe ansehen. Auch in der Volksschule wäre es für Walser "angemessen, über Quoten nachzudenken", so Walser am Montag... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung