• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fußball-EM 2016

Österreich sagt Adieu70

  • Das ÖFB-Team unterliegt Island im entscheidenden Gruppenspiel 1:2 und scheidet damit aus der EM aus.

St. Denis. Ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer und dazu lautstarke Gesänge. So hat sich der Platz vor der weltberühmten Basilika von St. Denis am Mittwoch noch präsentiert. Die Schlachtrufe der österreichischen Fans waren sogar noch im Hauptschiff der einst königlichen Grabeskirche zu hören gewesen. Nur in der Krypta herrschte absolute Totenstille... weiter




Fußball-WM

Des Kollers neue Leiden27

  • Österreich hat auf dem Weg nach Frankreich so ziemlich alles verloren, was die Mannschaft in der Qualifikation erfolgreich machte.

Wien. Es gehört zur Vorbereitung auf so ein Fußball-Turnier, sämtliche Eventualitäten durchzudeklinieren und die Wahrscheinlichkeiten zu bewerten, wie man gegen wen wie und wie hoch gewinnen oder eben womöglich verlieren kann. Dass Österreich nach zwei Partien bei nur einem Punkt halten würde, war vor dem Turnier durchaus eine dieser Eventualitäten... weiter




Marcel Koller und Christian Fuchs wirkten angeschlagen, wollen aber nach vorne blicken. - © apa/afp/Schwarz

Fußball-EM

Ankündigung einer Auferstehung1

  • Österreichs Nationalteam will die Pleite gegen Ungarn schnellstmöglich abhaken. In Mallemort selbst stieß der erste Auftritt der Gäste noch auf wenig Interesse.

Mallemort. Eigentlich war alles angerichtet. Der Patron des Café de la Poste im Zentrum von Mallemort hatte sich bemüht - extra eine Leinwand aufgestellt, mit eigens angefertigten Handzetteln für die Spiele der Österreicher bei dieser EM geworben und reichlich Bier eingekühlt... weiter




Euro 2016

"Jetzt liegt es nur an uns"

  • ÖFB-Teamchef Marcel Koller ist vom Quartier in Mallemort begeistert - im Training wird bereits die Taktik gegen Ungarn erprobt.

Mallemort. An den Rahmenbedingungen sollte es für Österreichs Nationalmannschaft bei der Euro 2016 nicht scheitern. Teamchef Marcel Koller schwärmte am Donnerstag in seiner ersten Pressekonferenz im EM-Gastgeberland von den Gegebenheiten des Trainingsplatzes und des Hotels in Mallemort... weiter




Fußball-EM

Nur keine Unruhe

  • Marcel Koller nominiert 24 Spieler für das EM-Trainingslager.

Wien. (art/apa) Wenn es eine Überraschung gab, dann die, dass es keine wirkliche gab. Am Donnerstag, fast auf den Tag genau vier Wochen vor dem Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Frankreich, nominierte Österreichs Teamchef Marcel Koller seinen Kader für die unmittelbare EM-Vorbereitung beim Trainingslager in Laax in der Schweiz ab 22... weiter




Fußball

Überzeugungstäter5

  • Vertragsverlängerung mit Marcel Koller als Zeichen der Kontinuität.

Wien. (art) Es war eine kleine Überraschung: Zu der Kaderpräsentation für die beiden anstehenden freundschaftlichen Länderspiele gegen Albanien am 26. März und die Türkei drei Tage darauf erschien Marcel Koller nicht alleine oder nur in Begleitung des ÖFB-Pressechefs... weiter




Fußball

Marcel Koller bleibt bis 20173

  • Teamchef verlängerte seinen Vertrag mit dem ÖFB.

Wien. Marcel Koller bleibt über die bevorstehende EURO 2016 dem österreichischen Fußball-Nationalteam als Teamchef erhalten. ÖFB-Präsident Leo Windtner gab am Dienstag bekannt, dass Koller seinen Vertrag bis Ende 2017 verlängert hat. Bei erfolgreicher Qualifikation für die WM 2018 in Russland verlängert sich die Zusammenarbeit automatisch bis nach... weiter




Fußball

Marcel Koller ist "Kommunikator des Jahres"

Wien. Die EM-Qualifikation war gestern, der Titel als "Kommunikator des Jahres" ist heute. Diesen bekam Österreichs Fußball-Teamchef am Freitag von ORF-Sportchef Hans Peter Trost, nachdem er eine vom Public Relations Verband durchgeführte Publikumswahl klar für sich entschieden hatte... weiter




Marko Arnautovic haderte. Für einen perfekten Jahresabschluss fehlte auch ein wenig das Glück. - © reuters/Bader

Fußball-Nationalmannschaft

Wiedersehen im März1

  • Das ÖFB-Team verpasste mit dem 1:2 gegen die Schweiz neuerlich ein Länderspieljahr ohne Niederlage. Nun stehen die Verhandlungen mit Teamchef Koller und die Suche nach einem Gegner für März an.

Wien. Bis Anfang Dezember begibt sich Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller auf wohlverdienten Urlaub. Seine Zukunftsentscheidung über den rot-weiß-roten Teamchefsessel wird aber noch deutlich länger auf sich warten lassen. Sein Vertrag läuft mit der Europameisterschaft in Frankreich aus... weiter




Seite an Seite für den Erfolg: Thomas Janeschitz (l.) mit Marcel Koller. - © apa/Robert Jäger

Fußball

"Sind uns sehr ähnlich"

  • Thomas Janeschitz ist als Co-Trainer die ideale Ergänzung zu Marcel Koller. Der Mann im Hintergrund über seine Zusammenarbeit mit dem umjubelten ÖFB-Teamchef.

Wien. (apa) Manchmal sei es fast schon gruselig. "Es passiert uns oft, dass der eine etwas ausspricht, das der andere gerade im Kopf gehabt hat", sagt Thomas Janeschitz. Der Co-Trainer des österreichischen Fußball-Nationalteams, das am Dienstagabend gegen die Schweiz zum letzten Ländermatch des Jahres antrat (nach Redaktionsschluss)... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung