• 19. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Josef Trattner: O.T., Aluminiumguss, lackiert, 2014. - © Andreas Buchberger

Galerien

Der Stoff, aus dem die Schäume sind33

(cai) Was zuvor noch weich war, ist auf einmal hammerhart. Nein, pfui! Nicht was Sie grad denken! Es geht hier nicht um . . . einen verkohlten Toast. Sondern? Wäscht Josef Trattner seine Handtücher etwa ohne Weichspüler? Falsch. (Obwohl es durchaus Handtücher gibt, mit denen man einen Nagel einschlagen könnte... weiter




Josef Trattners Installation an der Fassade des ehemaligen k. k. Post- und Telegraphenamtes. - © Johann Werfring

Museumsstücke

Die Verwagnerung des k. k. Telegraphenamtes14

  • Im Rahmen der von Paulus Manker inszenierten "Wagnerdämmerung" geben sich im alten Gemäuer 40 arrivierte Gegenwartskünstler ein Stelldichein.

Zum allerletzten Mal bespielt Paulus Manker mit seiner "Wagnerdämmerung" in gewohnt schwungvoller Manier am Wiener Börseplatz die einstige "k. k. Telegrafen-Centrale", ehe sie ab Herbst heurigen Jahres zu einem Wohn- und Bürohaus umgestaltet wird. Gemeinsam mit Peter Bogner und Florentina Welley hat Manker der musikalischen Inszenierung eine... weiter




V.l.n.r.: Winzer Roman Pfaffl (Stetten im Weinviertel), Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und der Wiener Künstler Josef Trattner vor seinen Weinbildern. - © Johann Werfring

Kunst im Parlament

Kunst und Wein im Parlament7

  • Top-Winzer aus Niederösterreich gaben sich im stimmungsvollen Ambiente der Säulenhalle des Parlaments mit arrivierten österreichischen Künstlern ein Stelldichein.

Die Präsidentin des österreichischen Nationalrats Barbara Prammer und der Abgeordnete zum Nationalrat Günter Stummvoll, der zugleich Weinbotschafter von Niederösterreich ist, hatten am 19. März 2013 zur Veranstaltung "Kunst und Wein" geladen. Während Prammer in der Eröffnungsrede ihrer Freude Ausdruck verlieh... weiter




Josef Trattner beim Weinbild-Schnüffeln in seinem Wiener Atelier. - © Johann Werfring

Biennale

Nasenüberraschung in Shanghai19

  • Der österreichische Künstler Josef Trattner ist derzeit auf der 8. Shanghai Biennale mit 100 Weinbildern vertreten.

Josef Trattner zählt zu jenen österreichischen Kunstschaffenden, die in ihren Disziplinen völlig neuartige Konzepte hervorgebracht haben. Eine solide Ausbildung genoss der gelernte Bildhauer, der heute Mitglied der Wiener Secession ist, an der Akademie der bildenden Künste in Wien... weiter




Jeunesse

Jeunesse in Trance

  • Festival startet am 5. Oktober.
  • Wien. "In Trance" begibt sich die Jeunesse bei ihrem am 5. Oktober startenden gleichnamigen Festival. I

Im Wiener Odeon wird bis 11. Oktober Musik verschiedenster Kulturen, vom samischen "Joik" über elektronische Experimente bis zu Derwischen aus Istanbul präsentiert, die Musiker und Zuhörer in einen bewusstseinsveränderten Zustand jenseits von Raum und Zeit versetzen soll... weiter




Künstlerhaus

Künstlerhaus: Sommerschluss

Die unterhaltsamen "Summer Sessions" des Künstlerhauses gehen zu Ende: Mit dem Trio "g-bonx" (Jaques Nobili -Posaune, Volker Gagerer – Gitarre und Mario Rechtern – Sax) gibt es heute, Donnerstag, zum letzten Mal "Contemporary Jazz" in diesem Rahmen. Noch bis 29. August sind die Schaumstoff-Verkleidungen von Josef Trattner ("K... weiter




Kunst

MAK-Galerie: Arbeiten von Josef Trattner6

  • Weiche Skulpturen vor der Zerlegung: Den Mitwirkenden winkt eine Matte

Josef Trattner versucht mit seinen Schaumstoffskulpturen · regelrechten Blöcken in einer Serie von Industriefarben und -formen den Ort der Installation, die Galerie des MAK, als Kontext einzubeziehen. Dies ist ihm mit den zerlegbaren, in verschiedenen, zum Ornament mutierenden Schnitten, teils streng geometrisch... weiter





Werbung




Werbung