• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Plakate der Wiener Ärztekammer werden innerhalb von zwei Tagen abgehängt. - © apa/Roland Schlager

Wiener Ärztekammer

Entschuldigung für Krebs-Plakat2

  • Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres bedauert die Kampagne, bei der das Leiden von Krebspatienten mit dem Bürokratieaufwand der Ärzte mit der Krankenkasse verglichen wird.

Wien. (iw) Drei Tage, nachdem die neue Werbekampagne der Wiener Ärztekammer für Aufregung gesorgt hatte, hingen die Plakate noch immer. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen und Wiener Ärztekammer, widerstand am Sonntag noch kurz der Kritik von Seiten des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger... weiter




Konnte erneut Steinhart abhängen: Thomas Szekeres. - © apa/Schlager

Wiener Ärztekammer

Knappes Rennen2

  • Thomas Szekeres als Präsident der Wiener Ärztekammer wiedergewählt - Johannes Steinhart bleibt Vize-Präsident.

Wien. Selbes Szenario wie schon im Jahr 2012: Johannes Steinhart bekam bei der Ärztekammer-Wahl in Wien mit seiner Liste zwar die meisten Stimmen, Präsident wurde aber dann doch der Vertreter der Liste auf Platz Zwei: Thomas Szekeres. Die ÖVP-nahe Vereinigung österreichischer Ärztinnen und Ärzte - Liste Steinhart erreichte bei der Wahl am 25... weiter




In der Wiener Ärztekammer geht ein Konflikt in die zweite Runde: Präsident Szekeres (l.) will erneut den Urologen Steinhart (r.) als Thronfolger verhindern. Steinhart werden Ambitionen nachgesagt, die Bundeskammer von Wechselberger (Mitte) übernehmen zu wollen. : Irma Tulek, Quellen: apa/Hochmuth, Techt, Groder, Pfarrhofer, Gindl, Fotolia/M.Graf

Ärztekammer

Kraftkammer15

  • Die Ärztekammer verweigert derzeit jede Reform des Gesundheitswesens. Es sind Kammerwahlen. Eine Diagnose.

Wien. Mit Trommeln, Trillerpfeifen und roten "Kostenscheren" marschierten im Herbst des vergangenen Jahres 150 Ärzte durch die Wiener Innenstadt, um die "Ausrottung des Hausarztes" auszurufen. Für die Ärztekammer war das Maß des Erträglichen erreicht... weiter




Christian Sebestas Name wird in Insiderkreisen öfters genannt, wenn es um die Nachfolge des KAV-Chefs geht. - © WZ Archiv

KAV

"Wir sind erleichtert"18

  • Nach der Freistellung von KAV-Generaldirektor Udo Janßen erhofft sich das Personal vom neuen Chef mehr Wertschätzung und bessere Kommunikationsfähigkeiten. Details zur neuen Struktur will Bürgermeister Häupl am Donnerstag präsentieren.

Wien. Dass der ehemalige Generaldirektor des Krankenanstaltenverbunds (KAV), Udo Janßen, abgelöst wird, hat die Belegschaft im KAV schon lange gehofft. Jahrelang sind die Wogen zwischen dem Personal und Janßen hoch gegangen, gegipfelt sind sie im September in einem Ärzte-Warnstreik... weiter




- © fotolia/Coka

Pflegekräfte

Infusion legen statt Bett vorbereiten12

  • Die Pfleger und Krankenschwestern an Wiens Gemeindespitälern erhalten mehr Kompetenzen.

Wien. Dass die Pfleger in den Spitälern des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) nun ärztliche Tätigkeiten übernehmen müssen, ist bekannt. Die größte Berufsgruppe in Wiens Gemeindespitälern selbst hielt sich bis jetzt aber mit Wortmeldungen zurück. Erst am Donnerstag wurde ein Brief bekannt... weiter




"Das ganze System entwickelt sich in die falsche Richtung", erklärt der Präsident der Wiener Ärztekammer Thomas Szekeres. - © fotoliaInterview

Ärztekammer

"Reiche Kassen sollen arme ausgleichen"

  • In elf Tagen entscheidet die Wiener Ärztekammer, ob gestreikt wird.

Wien. Die Österreichische Ärztekammer (ÖAK) wies am Mittwoch einmal mehr auf die Missstände im Gesundheitswesen hin: Ärztemangel, Überlastung, überbordende Bürokratie und veraltete Strukturen lautet das Fazit. Die Spitalsärzte würden derzeit 40 Prozent der Arbeitszeit für Bürokratie aufwenden müssen... weiter




Für einen Nachtdienst im Spital will die Kammer mehr als einen Zuschlag von 75 Euro. - © apa/Fohringer

Ärztedienstzeiten

Nachtdienstzulage bleibt Streitpunkt

  • Stadt bietet Personalumschichtung statt Reduktion und vorgezogene Gehaltsreform für Primarärzte an. Szekeres rechnet nicht mit Annahme durch Kurie.

Wien. (rös/apa) Im AKH sowie in den Ordensspitälern gibt es in der Frage der Umsetzung der neuen Arbeitszeitrichtlinien für Spitalsärzte bereits eine Einigung, im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) spießt es sich immer noch. Nach einem Gespräch zwischen Ärztekammer (ÄK) und Stadt am Donnerstag ist vor allem die Bezahlung der Nachtdienste... weiter




- © apa/Neubauer

Ärztedienstzeiten

Wehsely schließt Kammer aus8

  • Stadträtin will Arbeitszeitmodell ohne Ärztekammer umsetzen - Szekeres wenig überrascht.

Wien. 49 Prozent Zustimmung. Das reicht Wiens Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) aus, um auch ohne Wiener Ärztekammer das neue Arbeitszeitmodell für die Ärzte des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) umzusetzen. In einer Ifes-Umfrage - von der Ärztekammer selbst beauftragt - wurden 500 KAV-Ärzte in Wien befragt... weiter




- © apa/Herbert Pfarrhofer

Spitalsärzte

Wiener Gemeindeärzte demonstrieren am 23. März

  • Der Wiener Ärztekammer-Präsident, Thomas Szekeres, wird zudem nicht an Nachverhandlungen über das neue Arbeitszeitmodell teilnehmen.

Wien. Wie schnell sich der Spieß umdrehen kann, lässt sich an den Verhandlungen des Krankenanstaltenverbunds (KAV) zum neuen Arbeitszeitgesetz für Ärzte gut erkennen. Ein im Jänner beschlossenes Modell wurde Anfang dieser Woche gekippt. Rund 90 Prozent der 3200 KAV-Ärzte sprachen sich bei einer Urabstimmung gegen das Paket aus, das die Stadt... weiter




- © apa/Herbert Pfarrhofer

Spitalsärzte

"Ein Kollaps ist wahrscheinlich"21

  • Thomas Szekeres, Präsident der Wiener Ärztekammer, über die Probleme in Österreichs Spitälern.

Wien. Derzeit kommt es in den Spitälern Österreichs zu längeren Wartezeiten bei geplanten Operationen oder in den Ambulanzen. Letztere werden auch zeitweise geschlossen. Grund ist die seit Jahresbeginn wirkende Arbeitszeitregelung. Eine EU-Vorgabe von 2003... weiter





Werbung




Werbung