• 21. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kommentar

Also doch: Nessie lebt!

Die Studie zum Dinokiller-Asteroiden ist einfach ein Knüller! Da gibt es zwar ein Computermodell und Zahlen und Fakten. Aber wen interessiert das angesichts dieses Satzes von Charles Bardeen, der am National Center for Atmospheric Research die Studie verantwortet... weiter




Kommentar

Der schmale Grat des "Gut gemeint"5

Seit dieser Woche gibt es einen neuen erfolgreichsten Tweet aller Zeiten. Er stammt vom Leider-nicht-mehr-US-Präsidenten Barack Obama. "Niemand hasst von Geburt an jemanden aufgrund dessen Hautfarbe, dessen Herkunft oder dessen Religion", war seine Reaktion auf die rechtsextremen Ausschreitungen in Charlottesville... weiter




Kommentar

Zombie Musikfernsehen6

"Musikfans begeistert: MTV kehrt wieder ins Free-TV zurück" - so titelten am Donnerstag Online-Medien. Tatsächlich soll ab 2018 der Musiksender wieder frei empfangbar im Fernsehen ausgestrahlt werden. Sieben Jahre, nachdem MTV ins Pay-TV verbannt wurde, versucht man es also mit einem Neustart... weiter




Kommentar

Ist Donut Alpha ein habitabler Planet?3

Die ganze Astronomie ist in Aufruhr. Zwei Erkenntnisse sind’s, die durchdacht sein wollen. Da ist, erstens, die Sache mit der habitablen Zone: Leben, hieß es, könne nur auf einem Planeten entstehen, der gewisse Bedingungen erfülle. Etwa dürfe er nicht zu weit von einer Sonne entfernt, aber ihr auch nicht zu nahe sein... weiter




Kommentar

Schrödingers Erde5

Neulich auf dem Kongress der Wahrheitssucher, Podiumsdiskussion zum Thema "Die wirkliche Gestalt der Erde". - Flach? Das glauben Sie doch nicht im Ernst! Sie haben völlig recht, dass uns die Geheimdienste etwas verschweigen. Aber was sie verschweigen, ist: Die Erde ist kugelförmig, aber hohl. Wir leben im Inneren dieser Kugel... weiter




Kommentar

Welche Musik hört Obama heuer?

Sommer ist’s, Zeit für Mußestunden. Seit einiger Zeit lassen Politiker gern das Volk daran teilhaben, wie sie freie Zeit verbringen. Soziale Medien helfen bei der Verbreitung der Kunde. Alexander Van der Bellen hat einen Bücherstapel auf Facebook präsentiert... weiter




Kommentar

Warten auf Nibiru41

Im schlimmsten Fall sind es, heute mitgezählt, noch 53 Tage, im besten 83. Testament braucht man keines machen - es ist sinnlos. Denn der ultimative Killer aus dem All ist unterwegs. Im Oktober kommt Nibiru. Das hat der Amerikaner David Meade herausgefunden. Sein Buch "Planet X - The 2017 Arrival" lässt keinen Zweifel offen... weiter




Robert Sedlaczek ist Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Eben ist "Österreichisch fia Fuaßboifäns" im Verlag Amalthea erschienen, ein heiteres Lexikon, illustriert von Martin Czapka.

Seldlaczek am Mittwoch

Es ist nicht so, wie es scheint31

  • Wer glaubt, dass der Duden das amtliche Wörterbuch der deutschen Sprache ist, der ist einem Irrtum aufgesessen.

Nun ist es wieder passiert. Der Duden-Verlag bringt eine erweiterte Ausgabe seines Rechtschreibwörterbuches heraus - mit 5000 zusätzlichen Wörtern -, und einige österreichische Medien tun so, als wäre darin der offizielle Wortschatz der deutschen Sprache vermerkt. Das stimmt nicht... weiter




Kommentar

Jetzt neu mit noch mehr Wörtern!9

"Man muss immer auf korrekte Rechtschreibung 8en. Vong Grammatik her." Mit diesem Twitter-Eintrag, der auf den neuesten Sprachverballhornungstrend reagierte ("Was ist das für 1 Trend!") hat der Duden-Verlag einmal mehr seinen Humor in den Sozialen Medien bewiesen... weiter




Kommentar

Meide die Achsel, wo du kannst3

Es ist wieder diese Zeit im Jahr. Menschen, die ins Freie treten, murmeln ein ermattetes "Oida, haaß." Busse fahren langsamer, weil sich alle Fahrgäste auf der Schattenseite sammeln und man selbst im urlaubsverwaisten Wien nicht wie Coconut Airlines durch die Straße taumeln kann... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung