• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nora Bossong, Jahrgang 1982. - © Patrick Seeger/dpa

Literatur

Kleine Männer, große Lieben1

  • Nora Bossong führt in ihrem Roman "36,9°" einen fiktiven deutschen Uni-Professor mit Antonio Gramsci zusammen.

Zwei kleine Männer stehen im Zentrum dieses Romans, in dem die Körpertemperatur aus dem Lot kommt: Antonio Gramsci ist der eine, italienischer Schriftsteller, Journalist, marxistischer Philosoph und Politiker: "Ich bin von der Idee besessen, daß man etwas vollbringen müsse, was für ewig ist... weiter




Antonio Gramsci (1891-1937) - hier zu sehen auf dem Plakat einer sardischen Theatergruppe, die 2014 ein Stück über Gramscis Kindheit aufführte. - © Teatro Massimo Cagliari

Philosophie

Gegen die Gleichgültigkeit24

  • Der italienische Kommunist Antonio Gramsci war den politischen Doktrinen seiner Zeit so weit voraus, dass sein theoretisches Werk noch heute Anleitungen zur politischen Praxis bietet.

"Die Straßen sind verschneit und die Landschaft besteht nur aus weißen Hügeln... Wien ist viel trostloser und deprimierender als Moskau. Hier sieht man keine Schlitten, die fröhlich klingelnd durch die weißen Straßen fahren, nur die Straßenbahn rasselt vorbei. Das Leben geht seinen tristen und monotonen Gang... weiter





Werbung




Werbung