• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Werner Faymann gibt Rücktritt bekannt

SPÖ

Faymann tritt zurück59

  • SPÖ-Chef legt alle Funktionen zurück und demissioniert noch heute.
  • Mitterlehner wird interimistisch Kanzler; Häupl übernimmt übergangsweise die SPÖ.
  • Wer tatsächlich Faymann nachfolgen soll, ist noch unklar.

Wien. Werner Faymann legt seine Funktionen als Parteivorsitzender der SPÖ sowie als Bundeskanzler zurück. Das erklärte er am Montag in einem kurzen Statement nach dem Treffen mit einigen SPÖ-Landesparteichefs. Der starke Rückhalt innerhalb der Partei für seinen Kurs sei verloren gegangen, begründete er seinen Schritt... weiter




SPÖ

Faymann kündigt "Strategiegruppe" an

  • Parteichef weiter gegen Koalition mit FPÖ, sieht aber "Kluft zwischen Parteitagsbeschluss und Realität"

Wien. SPÖ-Vorsitzender Werner Faymann hat am Samstag einer Kursänderung in punkto FPÖ eine Absage erteilt. "Ich bleibe bei meiner Haltung, ich gehe keine Koalition mit der FPÖ des Herrn Strache ein", erklärte der Bundeskanzler in einer Aussendung. Allerdings brauche es eine grundsätzliche Diskussion... weiter




Weniger Einlagen auf den Sparbüchern wegen zu niedriger Zinsen. - © Foto: apa/Hans Klaus Techt

Leserbriefe

Leserforum: Sparzinsen, SPÖ, Schanigärten

Kaum Spartätigkeit wegen niedriger Zinsen Der Chef des Sparkassenhauptverbands beklagt, dass wegen der Null- oder Fast-Null-Zinsen die Spartätigkeit der Österreicher zurückgeht. Klar, dass die "fast nicht Zinsen" die Spartätigkeit beeinträchtigen. Aber der gelernte Banker müsste zumindest wissen... weiter




Margit Fischer: "Sich selbst treu bleiben." - © apa/Neubauer

Autobiografie

Was Margit Fischer weitergeben will6

  • Eine Lebensgeschichte vom Asyl in Schweden bis zur Gattin des Bundespräsidenten.

Wien. "Was ich weiterzugeben habe, ist ein Stück österreichische Zeitgeschichte aus Sicht einer Frau, die in der zweiten Reihe stand und steht, aber vieles aus erster Hand erfahren und erleben durfte. Meine Geschichte erzählt von den wichtigsten Herausforderungen des Lebens: Sich selbst treu zu bleiben... weiter




Jeremy Corbyn will die britischen Sozialdemokraten wieder weiter nach links wandern lassen. - © apa/epa/Facundo Arrizabalaga

Labour

Erste Tests für neuen roten Star1

  • Vor dem Parteitag der Labour-Party schwimmt Vorsitzender Corbyn auf einer Welle der Euphorie.

Brighton. (dpa) Eigentlich demonstriert die Gruppe am sonnigen Strand von Brighton gegen Kürzungen im britischen Gesundheitssystem. In ihr Mikrofon ruft die Rednerin aber nur: "Jez we can! Jez we can!" Ein paar umstehende Besucher des Labour-Parteitags stimmen lachend ein... weiter




SPÖ-Spitzenkandidat Reinhold Entholzer schließt seinen Rücktritt vorerst aus.apa/Harald Dostal

Landtagswahl Oberösterreich

Herber Schlag ins rote Mark

  • Die Sozialdemokratie in Oberösterreich verliert ein Viertel ihrer Wähler. Für Montagabend hat die SPÖ den Landesparteirat einberufen.

Linz. Beim Wahlkampfabschluss der SPÖ Oberösterreich am Freitag gab sich Spitzenkandidat Reinhold Entholzer noch überzeugt. Die SPÖ würde am Wahlsonntag den zweiten Platz nicht an die Freiheitlichen verlieren. Er wäre sich zu hundert Prozent sicher, wenn er auch an alle Sozialdemokraten appellierte, bis zum Schluss für die Partei zu laufen... weiter




Asylpolitik

"Fünf Milliarden Euro für Flüchtlingshilfe"5

  • Faymann und Gabriel für rasche Aufstockung der Flüchtlingshilfe.

Wien. Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und der deutsche Vizekanzler und SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel fordern fünf Milliarden Euro für die Flüchtlingshilfe. Es brauche eine rasche Aufstockung der Gelder für die internationale Gemeinschaft zur Unterstützung syrischer Flüchtlinge im Nahen Osten... weiter




Rassismus-Studie

Rechte sehen sich als neue Sozialdemokratie1

  • Politologinnen der Uni Wien haben Rechtspopulismus und Rassismus im Internet untersucht.

Wien. Rechte Bewegungen und Organisationen sind im Internet sehr aktiv. Sie geben sich dabei sozial und würden Konflikte zwischen Personengruppen inszenieren, das sind die Erkenntnisse zweier Forschungsprojekte, über die am Mittwoch im Forschungsnewsletter der Universität Wien berichtet wurde... weiter




WZ-Montage

Linkspartei

Rote Papiertiger19

  • Nach rot-blauem Tabubruch: Sozialdemokraten liebäugeln mit der Gründung einer Linkspartei.

Wien. Jetzt, nachdem die SPÖ Burgenland eine Koalition mit der FPÖ eingegangen ist, wäre der richtige Zeitpunkt, um eine neue linke Partei zu gründen. So die Meinung vieler Linken. "Organisiert euch", lautet etwa der Appell des Politologen Thomas Schmidinger an frustrierte Sozialdemokraten... weiter




SPÖ

Der Sozialdemokrat in der Revolte

  • Griechenland ist das neue Kuba - es entfesselt die Fantasien. Das sind harte Zeiten für Pragmatiker.

So hat sich die Sozialdemokratie den Siegeszug der Linken im Gefolge der europäischen Finanz- und Schuldenkrise eher nicht vorgestellt: Die eigene Schwesterpartei gedemütigt, müssen jetzt Werner Faymann, Siegmar Gabriel, François Hollande & Co. dem talentierten Herrn Tsipras von der politischen Konkurrenz gratulieren - und dazu auch noch... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung