• 23. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Deutschland

49 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten nach G-20-Krawallen3

  • Mehr als zwei Wochen nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen in Hamburg wurden neue Ermitlungen eingeleitet.

Hamburg. Mehr als zwei Wochen nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen rund um den G-20-Gipfel in Deutschland ist die Zahl der Ermittlungen gegen Polizisten gestiegen. Am Dienstagnachmittag gab es beim Dezernat Interne Ermittlungen 49 Verfahren, wie eine Sprecherin der Hamburger Innenbehörde am Mittwoch sagte. Zuletzt waren 35 Verfahren bekannt... weiter




Emmanuel Macron, Angela Merkel und Donald Trump (v.l.n.r) hatten beim G20-Gipfel in Hamburg genug zu besprechen. - © ap/MacDougall

G20

Wir müssen reden1

  • Die G20-Treffen verursachen großes Aufsehen. Ihre Wirkung ist aber beschränkt.

Hamburg/Wien. Die Augen der Welt sind auf Hamburg gerichtet. Seit Tagen schon wurde das Messegelände der Hansestadt zu einem Hochsicherheitsgefängnis für prominente Weltpolitiker ausgebaut. Popstars wie Coldplay, Shakira oder Herbert Grönemeyer traten im Vorfeld des G20-Gipfels in der Hansestadt auf, um ein Zeichen gegen Armut zu setzen... weiter




Der Anti-Globalisierer in Chief sitzt beim G20-Gipfel in Hamburg mit am Verhandlungstisch: Donald Trump. - © APAweb / AP Photo, Andrew HarnikGrafik

Donald Trump

Globalisierungsgegner in Chief5

  • US-Präsident Donald Trump ist bei den wichtigsten politischen Fragen beim G20-Gipfel isoliert.

Hamburg/Wien. Der Anti-Globalisierer in Chief sitzt beim G20-Gipfel in Hamburg nicht in der legendären Roten Flora im links-alternativen Hamburger Schanzenviertel, beteiligt sich auch nicht an Straßenschlachten mit der deutschen Polizei, sondern er sitzt gleich mit am Verhandlungstisch... weiter




Alassane Ouattara, Cote d’Ivoires Präsident, und Angela Merkel wollen enger zusammenarbeiten. - © ap

G20

Der nächste Plan für Afrika

  • Die G20 wollen bei ihrem Gipfel die Partnerschaft mit afrikanischen Ländern stärken.
  • Selbstlos ist diese Initiative nicht. Denn es geht dabei auch um neue Absatzmärkte - und das Eindämmen der Migration.

Hamburg/Wien. Es sind Zahlen, die die Dimension der Herausforderung klar erkennen lassen. Laut einer erst kürzlich aktualisierten Prognose der UNO wird die Weltbevölkerung in den nächsten Jahrzehnten vor allem auf einem Kontinent kräftig wachsen, nämlich Afrika... weiter




Das Denkmal für den Warschauer Aufstand 1944 wird am Donnerstag zur Kulisse für den Auftritt von US-Präsident Trump. - © ap/Sokolowski

G20

Risse in der Weltgemeinschaft4

  • Das G20-Gipfeltreffen in Deutschland geht in angespannter Atmosphäre über die Bühne.

Warschau/Hamburg. (czar) Abgesperrte Straßenzüge, Sicherheitszonen hinter meterhohem Zaun, aufgebrachte Demonstranten: Die Mobilisierung vor dem G20-Gipfel ist sicht- und hörbar. Doch kommen die Bilder nicht nur aus Hamburg, wo einander am Wochenende die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer treffen... weiter




"Ich sage sehr schwierige Diskussionen in Hamburg voraus", erklärte die deutsche Bundeskanzlerin im deutschen Bundestag. - © APAweb / AP, Markus Schreiber

Hamburg

G-20-Gipfel: Die Einigkeit bröckelt6

  • Merkel erwartet schwierige Gespräche. Ringen um Gemeinsamkeiten bei Kernthemen.

Berlin. Der G-20-Gipfel in Hamburg droht zu einer Zäsur für die weltweit wichtigste wirtschaftspolitische Schaltzentrale zu werden. In Kernthemen der deutschen G-20-Präsidentschaft droht Uneinigkeit - und als Hauptverantwortlicher dafür gilt den meisten Beteiligten der neue US-Präsident Donald Trump... weiter




Thomas Seifert.

Leitartikel

Ach, Afrika33

Der kenianische Schriftsteller und Journalist Kenneth Binyavanga Wainaina publizierte vor neun Jahren einen sarkastische Anleitung für Journalisten, die über Afrika schreiben: "Behandeln Sie in Ihrem Text Afrika so, als sei es ein Land. Es ist heiß und staubig, ein hügeliges Grasland, mit riesigen Tierherden und großen, dünnen Menschen, die hungern... weiter




- © dpa/afp/J. Büttner

G20

Merkel will Freihandel in G20-Erklärung schreiben1

  • Deutschlands Kanzlerin plädiert für Widerstand gegen Protektionismus und ein Abkommen mit USA.

Berlin. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will beim G20-Gipfel in Hamburg Prinzipien für offene Märkte und Freihandel in der Abschlusserklärung verankern. Das seien Voraussetzungen für Wohlstand, Wachstum und Beschäftigung weltweit, sagte sie am Dienstag bei der Industrie- und Handelskammer in Greifswald: "Für uns Deutsche als große... weiter




Diesmal müssen die G-20-Finanzminister einiges unter den Roten Teppich kehren - die US-Politik hat sich radikal gewendet.  - © APAweb / Uli Deck/dpa via AP

USA

Die USA protegieren den Protektionismus3

  • Finanzministertreffen der G-20 von Zwist in Handels- und Klimaschutzfragen überschattet.

Baden-Baden. Die Suche der G-20-Finanzminister nach einem Konsens in der Handelspolitik gestaltet sich weiter schwierig. Zum Auftakt ihres Treffens im deutschen Baden-Baden am Freitag sperrte sich die US-Delegation nach Angaben aus Verhandlungskreisen dagegen, eine klare Absage an Protektionismus in die gemeinsame Erklärung aufzunehmen... weiter




US-Notenbank

Zinsen rauf, Regeln runter1

  • Die US-Notenbank erhöht den Leitzins Schreitt für Schritt - die Deregulierungspläne der Trump-Regierung werden in den übrigen G20-Staaten kritisch beäugt.

Washington. (ast/APA/AFP) Zum zweiten Mal seit dem Wahlsieg von Donald Trump hat die US-Notenbank Fed den Leitzins leicht erhöht. Er steigt erneut um 0,25 Prozentpunkte und erreicht damit nun ein Niveau zwischen 0,75 und 1,0 Prozent, wie die Federal Reserve am Mittwoch in Washington nach einer Sitzung ihres sogenannten Offenmarktausschusses... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung