• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

FPÖ

"Burgenländisches Ergebnis erfüllt uns mit Stolz"

  • Landesparteiobmann Johann Tschürtz spricht sich gegen eine Wahlanfechtung aus.

Wien/Eisenstadt. Die burgenländische FPÖ hat am Dienstag zufrieden die Bundespräsidentenwahl bilanziert. "Das burgenländische Ergebnis erfüllt uns mit Stolz", meinte Landesparteiobmann Johann Tschürtz bei einer Pressekonferenz in Eisenstadt. Es sei "wirklich beachtlich, wie im Burgenland die Bevölkerung abgestimmt hat"... weiter




Im Eiltempo haben sichHans Niessl (SPÖ) undJohann Tschürzt (FPÖ) auf die erste rot-blaue Koalition in der Landesgeschichte geeinigt. Die Bundesparteispitze ist not amused.apa/Jaeger

Burgenland

Die violette Revolution18

  • SPÖ und FPÖ besiegeln am Freitag ihre Partnerschaft im Burgenland.
  • Die FPÖ bekommt das Sicherheitsressort, Asyl bleibt ein rotes Tuch.

Eisenstadt. "Hätt i, war i, tat i. Wir haben das unterschrieben mit der FPÖ und das gilt jetzt." Mit diesen Worten besiegelt Hans Niessl, früherer und neuer SP-Landeshauptmann im Burgenland, die erste rot-blaue Koalition in der Landesgeschichte. Passend dazu trägt Niessl bei der Antrittspressekonferenz auch eine violette Krawatte... weiter




Burgenland

Niessl verkündet den Start von Rot-Blau1

  • Koalitionsübereinkommen zwischen SPÖ und FPÖ wurde im Rekordtempo ausverhandelt.
  • Ziel sind tausend neue Arbeitsplätze jährlich.

Eisenstadt. Es hagelte zuletzt Proteste aus den eigenen Reihen, doch der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl bleibt dabei: Die SPÖ Burgenland wird den Freiheitlichen eine Koalition bilden. Das gab Niessl Freitagnachmittag auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz bekannt... weiter




Burgenland

Niessl will rot-blaue Landesregierung23

  • Tägliche Verhandlungen SPÖ-FPÖ angekündigt.
  • Verhandlungsteams sind nominiert.
  • ÖVP vermisst klare Linie
  • Faymann: Sicher nicht im Bund.

Sie brauchten nicht lange zum Sondieren. Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) und FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürtz einigten sich am Mittwoch in Eisenstadt darauf, Koalitionsgespräche zu führen. Für Niessl wurde mit den Verlusten von SPÖ und ÖVP die große Koalition om Burgenland abgewählt. Nun soll alles anders werden... weiter




Den Tabubruch wagen? Niessl schielt ganz offen auf Koalition mit blauem Tschürtz. - © apa/Roland Schlager

Landtagswahl Burgenland

Macht Niessl den roten Schüssel?10

  • Oder ergreift die ÖVP historische Chance auf Landeshauptmann? Hochspannung im Burgenland.

Eisenstadt. Am Sonntag waren die Scheinwerfer auf die Steiermark und den raketenhaften Aufstieg der FPÖ gerichtet. Am Tag nach der Wahl rückt das Burgenland ins Licht. Während beim steirischen Nachbarn die Fortsetzung der SPÖ-ÖVP-Koalition so gut wie feststeht, ist das Burgenland für gleich zwei politische Sensationen gut... weiter





Werbung




Werbung