• 20. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Olympia

"Korruption olympischen Ausmaßes"

Lima. (art) Es ist alles angerichtet für die große Party: Kommende Woche steigt in Lima die nächste Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees IOC, bei der die Mitglieder die Vergabe der Olympischen Sommerspiele 2024 an Paris und 2028 an Los Angeles absegnen sollen... weiter




Das Maracanã-Stadion steht großteils leer. - © Vanderlei Almeida/afp

Olympia

Arena der geplatzten Träume1

  • Das WM-Drama und das weltberühmte Maracanã: Ein Jahr nach Rio 2016 ist das Stadion ein Mahnmal des Größenwahns.

Rio de Janeiro. Den Preis für den brasilianischen Größenwahn zahlen jetzt auch die Fans von Flamengo: "WM und Olympia haben uns das Maracanã genommen", sagt Felipe Rizzeto verbittert. Der 37 Jahre alte Zeitungsverkäufer aus dem Stadtteil Copacabana im Herzen von Rio de Janeiro ist begeisterter "Flamenguista"... weiter




Das Austria House in Botofago. - © ÖOC

Olympia 2016

Beinahe akklimatisiert1

  • Österreichs Sportasse werden am Mittwoch offiziell begrüßt.

Die rot-weiß-rote Fahne ist schon gebügelt und wird am Mittwoch um 9.30 Uhr Ortszeit (14.30 Uhr MESZ) bei der Willkommensfeier für die österreichische Delegation im Olympischen Dorf von Rio de Janeiro Das Austria House hat bereits den Betrieb aufgenommen... weiter




Olympische Spiele 2016

Russlands Athleten dürfen nach Rio

  • Jedoch spezielle Auflagen für die Sportler, keine Startgenehmigung für "Whistleblowerin" Stepanowa.

Rio de Janeiro/Lausanne. Das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat in einer Telefonkonferenz entschieden, dass Russlands Delegation an den Sommerspielen in Rio de Janeiro teilnehmen darf. Für die Athleten gelten jedoch spezielle Auflagen... weiter





Werbung




Werbung