• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Heinz-Christian Strache (hier neben dem zukünftigen Kanzler Sebastian Kurz) könnte das Innenministerium übernehmen. Laut einem "Kurier"-Bericht liebäugelt er aber auch damit, das Verteidigungsressort als "eine Art Heimatschutz-Ressort" zu führen. - © APAweb / Helmut Fohringer

Koalition

Postenpoker am Verhandlungstisch20

  • Wer bekommt welches Ministerium? Ein Überblick über die Spekulationen.

Wien. (dab) Noch sind ÖVP und FPÖ dabei, sich die Ministeriumsposten untereinander auszuhandeln. Während manche Verteilungsfrage ungelöst ist, lichten sich bei so manch anderer die Nebel. Gute Chancen für den Posten des Kanzleramtsministers werden dem Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel eingeräumt. 2020 wird in Wien der Landtag gewählt... weiter




Geladen worden und erschienen sind die katalanischen Ex-Minister in Madrid. Sie alle wurden in U-Haft genommen. - © reuters/Vera

Katalonien

U-Haft für Puigdemonts Minister1

  • Puigdemont weilt weiterhin in Belgien. Wegen Fluchtgefahr gilt für seine Ex- Minister sofortige U-Haft.

Madrid/Barcelona. (wak) Carles Puigdemont ist noch immer in Belgien. Auf Twitter kursierte ein Foto, das den abgesetzten katalanische Regierungschef in Brüssel am Donnerstag in einem Café sitzend zeigt - just in dem Moment, in dem die meisten seiner Mitstreiter vor dem einen oder anderen Gericht in Madrid erscheinen mussten... weiter




Levan Davitashvili ist georgischer Landwirtschaftsminister. Zuvor war er Vorsitzender der nationalen Weinagentur und im Wein-Marketing. - © APA, ADA, GutenbrunnerInterview

Georgien

"Der Handel mit China wird zunehmend wichtiger"5

  • Georgiens Landwirtschaftsminister über schwierige Nachbarn, Österreichs beispielhaften Weintourismus und "cooles" Bauerndasein.

Georgien ist Schwerpunktland der österreichischen Entwicklungshilfe. Die staatliche Austrian Development Agency (ADA) unterstützt die frühere sowjetische Teilrepublik intensiv im Bereich der Land- und Forstwirtschaft. Es geht um Produktivitätssteigerung, Nachhaltigkeit und Bewusstseinsbildung beim Umweltschutz... weiter




Hans Peter Doskozil im Interview mit der "Wiener Zeitung" im vergangenen November zur Flüchtlingssituation in Nickelsdorf. - © Wiener Zeitung/stern

Regierungsumbildung

Doskozil soll Klug folgen8

  • Burgenländischer Polizeidirektor soll Verteidigungs-, Klug Infrastrukturministerium übernehmen.
  • Stöger wird möglicherweise Sozialminister

Wien. Die Regierungsumbildung durch die Kandidatur von Sozialminister Rudolf Hundstorfer als SPÖ-Präsidentschaftskandidat nimmt Formen an. Schon länger soll nach APA-Informationen feststehen, dass Infrastrukturminister Alois Stöger ins Sozialressort wechselt... weiter




Rato bei seinem "Walk of Shame". reuters/Comas

Spanien

"Unverschämt"

  • Gegen Rato, ehemals spanischer Minister und Bankia-Vorstand, wurde eine weitere Untersuchung zu Geldwäsche und Steuerhinterziehung eröffnet.

Madrid. (wak) "Mistkerl", "Dieb", "Hurensohn". Die spanischen Passanten sind gesättigt und sie lassen es Rodrigo Rato wissen. Der ehemalige Vizepräsident bahnt sich am Freitag, eisern lächelnd, und "keinen Kommentar" abgebend, seinen Weg auf dem Gehsteig, vorbei an den Journalisten, an erzürnten Bürgern, hinein in sein Büro... weiter




Tschechien

Präsident Zeman verweigert Minister-Ernennungen

  • Premier Sobotka beharrt auf Ministerliste.

Prag. In Tschechien gibt es ein neues Hindernis bei der Regierungsbildung. Kaum haben sich die Koalitionsparteien auf ein Programm und die Postenverteilung geeinigt, funkt Staatspräsident Milos Zeman dazwischen. Dieser lehnt einige der vorschlagenen Minister ab, insbesondere den als Außenminister gehandelten Vizechef der Sozialdemokraten (CSSD)... weiter




Koalition

Regierungspakt soll am Donnerstag präsentiert werden3

  • Verhandlungen in der Nacht auf Donnerstag unterbrochen.

Wien. Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP sind in der Nacht auf Donnerstag weit nach Mitternacht unterbrochen worden. Die Gespräche zwischen den beiden Parteichefs Werner Faymann und Michael Spindelegger sollen Donnerstagfrüh wieder aufgenommen werden. Noch am Donnerstag wollen SPÖ und ÖVP den neuen Koalitionspakt präsentieren... weiter




Brigitte Jank

Und die Wirtschaftskammer- Chefin ist ja doch politisch

  • Jank zieht ins Parlament und soll mit Sebastian Kurz die Landesliste anführen.

"Ich habe keine parteipolitische Position, sondern vertrete nur die Interessen der Wiener Wirtschaftsbetriebe", pflegte Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank stets zu sagen, wenn Journalisten sie um politische, vor allem parteipolitische Statements baten... weiter




Ihm reicht’s: Vanackere. - © reu

Steven Vanackere

Geldflüsse und "Unterstellungen": Minister tritt zurück

Brüssel. Der belgische Finanzminister Steven Vanackere ist wegen einer Debatte über seine Rolle bei Finanzgeschäften mit einer verstaatlichen Bank zurückgetreten. Der flämische Christdemokrat begründete den Schritt am Dienstag mit "ungerechten Beschuldigungen und Unterstellungen" politischer Gegner... weiter




Irans Außenminister Ali Akbar Salehi ist stolz auf die guten Beziehungen zu Österreich. - © Stanislav Jenis

Minister

"Das Eis beginnt zu schmelzen"

  • Salehi ist im Atomstreit optimistisch und glaubt an Fortschritte.

"Wiener Zeitung":Die Europäer, Amerikaner, Russen und Chinesen brachten eine gewisse Flexibilität zu den Verhandlungen im Atomstreit, die in Kasachstan abgehalten wurden, mit. Wo haben sie Flexibilität gezeigt? Ali Akbar Salehi:Im Namen Gottes, des Allmächtigen... weiter





Werbung




Werbung