• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Frauen sind bereit, sich den Problemen des Landes anzunehmen. Doch ohne die Männer können sie nichts tun", sagt Tom Henry Onyango, hier im Bild mit seiner Familie. - © fibReportage

Frauenrechte

Emanzipation auf Kenianisch18

  • In Kenias patriarchaler Gesellschaft haben Frauen kaum Rechte. Ein EU-Projekt will das ändern.

Nairobi. Ein Mann schlägt auf seine schwangere Ehefrau ein, bis sie auf dem Boden liegt. Ihre Wehen beginnen, er ignoriert sie, scherzt stattdessen mit Freunden. Es ist die Szene eines Theaterstücks, das im Slum der drittgrößten Stadt Kenias, Kisumu, aufgeführt wird. Fern der Realität ist sie jedoch nicht... weiter




Während Burschen mit Sport ihr Gewicht zu reduzieren versuchen, greifen Mädchen zu Appetitzüglern und machen Diäten. - © corbis/Haugland

Essstörung

Von dicken und dünnen Mädchen1

  • Rund 30 Prozent aller Schülerinnen haben das Risiko, an einer Essstörung zu erkranken, sagt eine Studie der Stadt Wien.

Wien. Jede dritte Wiener Schülerin hat schon einmal eine Diät ausprobiert, rund 30 Prozent aller Mädchen sind zudem gefährdet, an einer Essstörung zu erkranken. Das sind die Ergebnisse einer Studie, bei der insgesamt 1427 Schüler und Schülerinnen im Alter von zwölf bis 17 Jahren befragt wurden... weiter





Schlagwörter


Werbung




Werbung