• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

The Wiener Zeitung talked to Peck about his plans for the new ER, its place in the literary landscape of the 21st century and the true role ofthe "New Yorker". - © Foto: Johnny Perez

Interview

"We’re fortunate I’m a multi-billionaire"9

  • Dale Peck, editor of the revived "Evergreen Review" talks about managing expectations, money and what he expects from contributors.

New York – The "Evergreen Review" (ER) is considered one of the greatest literary journals that has ever come out of the US. Founded in 1957 by legendary New York publisher Barney Rosset, ER published writing that challenged the literary, sexual, and social status quo of the country for the next sixteen years... weiter




Ein Cover der alten Version der "Evergreen Review". - © ER

Literaturmagazin

"Zum Glück bin ich Multi-Milliardär"3

  • Dale Peck, Chefredakteur der legendären, 2016 neu erscheinenden US-Literaturzeitschrift "Evergreen Review", über Erwartungshaltungen, Geld und publizistische Notwendigkeiten.

Das "Evergreen Review" (ER) gilt als eine der berühmtesten Literaturzeitschriften, die die USA je hervorgebracht haben. 1957 erstmals erschienen, reihten sich auf den Seiten des vom New Yorker Verleger Barney Rossett gegründeten Magazins über Jahrzehnte - zum Zeitpunkt ihrer Publikation oft noch unbekannte - Namen aneinander... weiter





Werbung




Werbung