• 16. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fußball

Hoffen auf den psychologischen Effekt

  • Im Derby bei Rapid geht es für die Austria um die ersten Saisonpunkte in der Bundesliga.

Wien. Nach missglücktem Saisonauftakt plant die Austria in der Heimstätte des Erzrivalen erstmals anzuschreiben. Nach zwei Runden punktelos am Tabellenende rangierend, tritt der Vizemeister am Sonntag (16.30 Uhr) in Rapids Allianz-Stadion alles andere denn als Favorit an... weiter




Fußball

Zwei offene Fragen

  • In der Fußball-Bundesliga wird der Kampf um den Vizemeistertitel und gegen den Abstieg erst in der letzten Runde am Sonntag entschieden.

Wien. (art) Da sage noch einmal einer, die tipico-Bundesliga hätte in ihren letzten Tagen keine Spannung mehr zu bieten: Erst echauffierte sich Austria-Trainer Thorsten Fink nach dem 2:3 gegen Salzburg nicht über die Niederlage, sondern über den Schiedsrichter und die ORF-Kommentatoren Rainer Pariasek und Peter Hackmair ("Wenn ich euch beide sehe... weiter




Fußball

Jubelstimmung fühlt sich anders an

Wien. Während Salzburg als Meister bereits feststeht, die Austria sich den Vizemeistertitel sicherte und Sturm Graz auf dem besten Weg in Richtung Europacup ist, sorgte schon die endgültige Fixierung des Nicht-Abstiegs beim krisengeschüttelten Rekordmeister Rapid für Erleichterung... weiter




Fußball

Gedränge im Keller

  • Im Abstiegskampf der heimischen Bundesliga naht eine Entscheidung - Ried gibt sich kämpferisch.

Wien. Salzburg wird als Meister die Champions-League-Qualifikation bestreiten, Austria sich wohl in der Europa League versuchen, für die auch Sturm Graz als Tabellendritter der tipico-Bundesliga im Fernduell mit dem Vierten Altach gute Karten hat. Spannung bietet die heimische Meisterschaft vor der 34... weiter




Larry Kayode (M.) traf zum 1:1. Mehr als ein Punkt war für die Austria aber nicht drinnen. - © apa/Stiplovsek

Fußball

Vertagte Entscheidungen

  • Die Austria muss sich in Altach mit einem Punkt begnügen, Salzburg patzt in Mattersburg.

Altach. (art) Nichts wurde es mit der vorzeitigen Meisterfeier für Red Bull Salzburg, und auch die Austria hat ihren Europacup-Platz nach der 32. Runde der tipico-Bundesliga noch nicht sicher. Nach der 1:2-Niederlage Salzburgs in Mattersburg und dem 1:1-Remis der Wiener in Altach liegt der Titelverteidiger jedoch mit zwölf Punkten voran... weiter




Fußball

Grün ist die Hoffnungslosigkeit

  • Rapid kommt nicht aus der Krise - zur sportlichen Misere gesellt sich Kritik von Ex-Sportchef Andreas Müller.

Wien. (art/apa) 0:2 gegen die Austria, 34 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Salzburg, aber nur sieben Zähler Vorsprung auf Schlusslicht Ried - und nun auch Ärger mit dem Ex: Rapid Wien kommt auch zwei Tage vor dem Duell mit dem designierten Bundesliga-Aufsteiger Lask im Cup, dem einzigen Bewerb... weiter




Fußball

Salzburg stürzt Ried ans Ende der Bundesliga-Tabelle

Ried. Red Bull Salzburg ist in der Fußball-Bundesliga in Tor- und Sieglaune. Das 6:1 bei der SV Ried war Erfolg Nummer sechs en suite für den Titelverteidiger, dabei gelangen bei nur drei Gegentreffern 19 Tore. Die Marschrichtung auf dem Weg zum vierten Titel in Folge stimmt also... weiter




Seit seinem Abschied von Wiener Neustadt (2015) war Stefan Maierhofer nicht mehr in Österreich tätig. Nun soll er Mattersburg zum Klassenerhalt verhelfen. - © apa/expa/Michael Gruber

Fußball

Das Karussell steht still

  • Österreichs Bundesligisten verzichteten auf große Transfercoups.

Wien. Zurückhaltung statt Einkaufstour: Österreichs Fußball-Bundesligisten haben in der Dienstagmitternacht endenden Winterübertrittszeit für wenige Schlagzeilen sorgt. Am umtriebigsten war der SKN St. Pölten, der sechs Neue präsentierte und sich von sieben Profis trennte. Der Aufsteiger holte auch Ümit Korkmaz zurück in die Liga... weiter




Daniel Segovia muss St. Pölten verlassen. - © apa/Georg Hochmuth

Fußball

Wenn sich zwei streiten, müssen beide gehen

  • Fußball-Bundesligist St. Pölten trennt sich von Daniel Segovia und Alhassane Keita.

St. Pölten. Bundesligist SKN St. Pölten hat sich von seinen Streithähnen Daniel Segovia und Alhassane Keita getrennt. Wie der abstiegsgefährdete Tabellenneunte am Mittwoch bekanntgab, wurden die Verträge der beiden Stürmer, die am Samstag in einem Testspiel aneinandergeraten waren, in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst... weiter




Oliver Lederer fiel der neuen Vereinspolitik der Admira zum Opfer. - © apa/Erwin Scheriau

Fußball

Anfang Jänner ist der Winter aus

  • Österreichs Bundesligisten starten dieser Tage in die Frühjahrsvorbereitung - Spanien beliebteste Trainingslagerdestination.

Wien. (apa/art) Die Letzten werden die Ersten sein - zumindest wenn es um den Trainingsauftakt der österreichischen Bundesligisten geht, trifft dies zu. Schon am Dienstag versammelte Gerald Baumgartner, der neue Trainer des Tabellenschlusslichts Mattersburg und Nachfolger von Ivica Vastic... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung