• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gravitationswellen entstehen durch die Verschmelzung zweier Schwarzer Löcher. - © Nasa

Astronomie

Das Ohr im Kosmos10

  • Zum vierten Mal wurden Gravitationswellen bestätigt - das bringt die Nobelpreiswoche ins Schwingen.

Pisa/Wien. Der 14. September 2015 gilt als die Geburtsstunde der Gravitationswellen-Astronomie. Erstmals waren zu diesem Zeitpunkt jene Schwingungen gemessen worden, die den Wissenschaftern Zugang zum größten Teil des Universums verschaffen. Dass es sie gibt... weiter




Zwei Schwarze Löcher kurz vor ihrer Verschmelzung. - © Max Planck Institut für Gravitationsphysik

Gravitationswellen

Der zweite Hall aus dem All6

  • Forscher haben erneut den Nachweis von Gravitationswellen vermeldet.

San Diego/Wien. "We did it", freute sich David Reitze, Executive Director des Weltraumprojekts Ligo, vor fünf Monaten vor versammelter Forscherrunde in der US-amerikanischen National Science Foundation. In einer via Livestream übertragenen Pressekonferenz aus Washington war der erstmalige Nachweis von Gravitationswellen verkündet worden... weiter




Zika-Virus

Nachweis erbracht - Zika verursacht Schädelfehlbildung1

Rio de Janeiro. Zika-Viren schaden Ungeborenen und lösen die Schädelfehlbildung Mikrozephalie aus: Den Nachweis dafür hat nun die US-Gesundheitsbehörde CDC vorgelegt. Der Zusammenhang war seit Monaten vermutet worden, einen Beweis gab es aber bisher nicht... weiter




Medizin

Ein Radikal als Botenstoff7

  • Mit eigenem Biosensor lässt sich Stickstoffmonoxid im Körper aufspüren.

Graz. Das Spurengas Stickstoffmonoxid (NO) ist ein wichtiger Botenstoff im menschlichen Organismus: Es spielt bei der Regulation des Blutdrucks, der Immunantwort und der neuronalen Reizleitung eine zentrale Rolle. Der Einsatz von NO verlangt jedoch genaue Dosierung, Überwachung und Grundlagenforschung... weiter




Astronomie

Einstein hatte recht15

  • Mit dem Nachweis von Gravitationswellen beginnt für die Astronomie ein neues Zeitalter.

Washington/Hannover/Wien. (gral/apa) Verschmelzen zwei Schwarze Löcher, dann entstehen Gravitationswellen, die durch das All sausen, die Raumzeit verformen und auf der Erde messbar sind. So lautete kürzest umrissen bis dato die gängige These. Ein Nachweis fehlte - bis jetzt... weiter





Werbung




Werbung