• 21. Dezember 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Freitritt

VCÖ-Umfrage: Österreich ist fahrradfreundlicher geworden1

  • Trend zum Fahrrad spiegelt sich in der jüngsten Umfrage des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) wider.

Wie der VCÖ in einer Presseaussendung bekannt gibt,  gaben 37 Prozent der 2.500 Befragten an, heuer häufiger mit dem Rad zu fahren als im Vorjahr.  48 Prozent sagten, dass sie  heute Strecken mit dem Fahrrad zurück gelegt hätten, die sie früher mit dem Auto gefahren sind.  "Wir haben auch nach den Motiven für den Umstieg gefragt... weiter




Freitritt

Gut: Wiener weniger mit dem Auto unterwegs8

2012 war ein gutes Jahr. Zumindest, wenn man der aktuellen Mobilitätsstudie der Stadt Wien (durchgeführt vonhttp://www.socialdata.at/";> Socialdata, dem Institut für Verkehrs- und Infrastrukturforschung), Glauben schenkt: Derzufolge wurden nämlich 73 Prozent aller Wege mit öffentlichen Verkehrsmiteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück gelegt... weiter




"Long John", ein Lastenfahrrad aus Dänemark: Wie würde so ein Rad im Wiener Straßenverkehr begrüßt werden? - © CC/kmk

Wien schneidet nicht gut ab

Radfahrer finden Graz am bequemsten1

  • VCÖ-Umfrage: Vorarlberg gilt als radfahrfreundlichstes Bundesland.

Wien. Was die Radfahrer in Österreich über ihre "Verkehrs-Umwelt" denken, wollte der VCÖ wissen und ließ 2500 Personen befragen. Ergebnis: Graz wurde zu Österreichs Radhauptstadt 2012 gewählt. Vorarlberg erhielt bei der Umfrage den Titel "radfahrfreundlichstes Bundesland"... weiter





Werbung




21. 12. 2014: Die indonesische Marine sprengt Fischerboote aus Papua Neu-Guinea. Laut einem Regierungserlaß werden alle ausländischen Fischerboote zerstört, die in indonesischen Hoheitsgewässern aufgebracht werden.

Platz 10: CLEVERE ÄFFCHEN. Weißbüschelaffen können mit Lehrvideos etwas anfangen - jedenfalls wenn es darum geht, Leckereien aus einer Kiste zu holen. Den meisten der in Südamerika heimischen Tiere gelang das, nachdem sie im brasilianischen Dschungel per Video Artgenossen zugesehen hatten, die den Kistentrick schon beherrschten. Doch nicht für immer: Liebesschlösser an der Pont des Arts in Paris werden entfernt.

Böse Zungen behaupten, Markus Lanz sei als Nachfolger von Thomas Gottschalk ein Griff in die Sch . . . okolade gewesen (hier badet er jedenfalls am 23. März 2013 darin).  Der diesjährige Friedensnobelpreis ist am Mittwoch an Malala Yousafzai aus Pakistan und Kailash Satyarthi aus Indien verliehen worden.

Werbung