• 27. November 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fahrrad-Spur in Brooklyn nahe der Williamsburg-Bridge

Freitritt

Bloomberg Nachfolge: Bald rauhere Zeiten für Radfahrer?4

Michael Bloomberg unternahm mehr für New York Citys Radfahrer als je ein Bürgermeister zuvor. Doch mit Endes dieses Jahres läuft seine Amtszeit ab. Und die Kandidaten für das Amt nehmen durchwegs eine Fahrrad-kritische Haltung ein, berichtet die New York Times... weiter




Fahrradforscherin Jane Pirone. Foto: privat

Gastkommentar für Die Zeit

Fahrradforscherin Jane Pirone: Mit dem Fahrrad die Welt retten7

In ihrem Gastkommentar für die deutsche Wochenzeitung Die Zeit erklärt die US-amerikanische Fahrradforscherin Jane Pirone, die in New York City an der Parsons Designhochschule das Design- und Forschungszentrum urbanBIKE Initiative gründete, wie sich die Zahl der Radfahrerinnen in den Städten erhöhen lässt... weiter




Matthias Bernold mit Reiserad (Kona) irgendwann im Winter 2010/2011: Lange vor der großen (Flug-)Reise. Foto: Christoph Hopf

Liebe dahin, aber Fahrrad wieder da!23

Als ich mich der Liebe wegen im vergangenen September nach New York begab, war mir eines klar. Ich wollte nicht ohne Rad sein. (Blöderweise hatte man mir mein letztes New Yorker Fahrrad noch 2008 aus der Garage eines Freundes gestohlen.) Und über ein Rad verfügen, um auch einmal eine längere Tour fahren zu können... weiter




David Byrne über das neue Bike-Sharing System in New York6

"Ich fahre nicht mit dem Rad, um meinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern - ich fahre, weil es Spaß macht", schreibt David Byrne, der Frontman der Pop-Gruppe Talking Heads (und Autor des Buches Bicycle Diaries) in seinem Kommentar  für die Sonntagsausgabe der New York-Times... weiter





Werbung




Die griechische Küstenwache hat ein in Seenot geratenes Flüchtlingsboot mit 750 Menschen an Bord in Sicherheit gebracht. Das Schiff sei am Donnerstag vor den Hafen der Stadt Ierapetra auf der Insel Kreta geschleppt worden.

Martin Winter als "Don Juan" (Mitte) und das Ensemble vom Wiener Staatsballett in "Don Juan" in der Volksoper in Wien. Siehe dazu auch: <a href="http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/708343_Wuestling-dreigeteilt.html" target="_blank"> Wüstling, dreigeteilt</a> Der Pavillon X am Otto-Wagner-Areal. Das gesamte Areal bleibt im Eigentum der Stadt Wien. Nutzungsrechte für die Pavillons werden nur zeitlich begrenzt und für geeignete Nutzungsformen vergeben werden.

Schneebedeckte Häuser in West Seneca im US-Bundesstaat New York. Für Donnerstag werden weite Schneefälle erwartet. Die Fleischerei RINGL in der Gumpendorferstraße ist einer der letzten "traditionellen" Betriebe in Wien, die alles selbst machen.

Werbung